SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2017/18

Saison 2007/2008

In der Saison 2007/08 ging der Bau des Telekom Domes in die heiße Phase. Bereits 2006 unter dem Baunamen „Baskets Halle“ erfolgte die Grundsteinlegung der zukünftigen Bonner Spielstätte. Im zweiten Finalspiel der Playoffs gegen Alba Berlin erfolgte ihre feierliche Einweihung.

Zuvor schlossen die Telekom Baskets ihre Saison als Tabellensiebter ab und besiegten die Artland Dragons im Viertelfinale der Playoffs in vier Spielen - Artland siegte lediglich in Spiel eins mit 99 zu 89. Die Bonner glichen aus und erhöhten danach mit einem knappen Sieg (76:77) in Quackenbrück auf 2:1.  Bei den Drachen präsentierten sich die sonst so starken Dreier-Schützen in Spiel vier äußerst schwach. Nur 3 von 22 Würfen fanden ihr Ziel. Die Baskets trafen weitaus besser und fuhren einen souveränen 77:55 Sieg ein. Über die Serie hinweg schenkte Winsom Fraizier den Artländern ganze 81 Punkte ein.

Im Halbfinale stellten sich die Deutsche Bank Skyliners aus Frankfurt um Point Guard Pascal Roller zum Kampf. Während der fünf Spielen ging Frankfurt zwei Mal zu Hause in Führung -  zwei Mal glichen die Bonner in ihrer eigenen Spielstätte aus. Das fünfte Halbfinale hätte knapper nicht sein können: 74:75 – sieben Sekunden auf der Uhr, Ballbesitz Frankfurt. Pascal Roller bekommt den Ball, dribbelt sich beherzt durch die Bonner Abwehr und geht von Grundlinie zu Grundlinie. Er scheitert zuletzt am Korbleger über Patrick Flomo. Die Baskets standen erneut im Finale.

Dort wartete, wie so oft, Alba Berlin. Alba legte mit einem 78:69 in der Max-Schmeling-Halle vor. Ausgerechnet Flügelspieler Aleksandar Nadjfeji, der vier Jahre lang für die Baskets auflief, spielte eine starke Partie und legte 19 Punkte auf das Parket. Das zweite Spiel der Serie ging in die Annalen ein und das nicht wegen des 81:71 Sieges. Die Baskets spielten das erste Mal im Telekom Dome. Die erste vereinseigene Spielstätte eines Basketball Vereins aus Deutschland. Mit den Fans im Rücken punkteten vier Bonner zweistellig. Ronald Burrel wurde mit 21 Punkten Top-Scorer.

Die Bonner Fans wollten ihre Mannschaft auch in Spiel drei lautstark anfeuern und so ging es, wie so oft, per Sonderzug in die Hauptstadt zu Spiel drei. Die Albatrosse ließen zu Hause nichts anbrennen. Sie stellten eine überragende Zwei-Punkte-Wurfqoute von 83% (25/30) den 43% der Bonner entgegen. So siegten die Berliner mit 30 Punkten Vorsprung über die Baskets.

 

Im vierten Spiel legte Winsome Fraizer insgesamt 20 Punkte auf, wurde aber vom Berliner Julius Jenkins mit 30 Punkten in den Schatten gestellt. Nach Ablauf der zweiten Halbzeit rief beim Stand von 71:71 die Verlängerung. Dort fehlte dem Überraschungsteam der Saison am Ende aber das Quäntchen Glück. Die Berliner gewannen 79:88 im ausverkauften Telekom Dome und erkämpften sich mit 3:1 die Meisterschaft.

Team 2007/2008

Vordere Reihe (v.l.) Headcoach Michael Koch, Bernd Kruel, Ronald Burrell, Fabian Thülig, Patrick Flomo, John Bowler, Moussa Diagne, Teamarzt Dr. Peter Martin Klassen, (Team-Orga) Sebastian Andre
Hintere Reihe (v.l.) Assistant Coach Carsten Schul, Teambetreuer Thomas Jondral, Miah Davis, Matthias v. Heydebrand, Winsome Frazier, Johannes Strasser, Jason Conley, Arthur Kolodziejski, Physiotherapeut Horst Hogeback

Teamaufstellung

# Name Pos Größe Gewicht Geboren Nat. früh. Verein
             
Michael Koch Headcoach 190 90 13.01.1966 GER Soba Dragons Rhöndorf 
Karsten Schul Assistant Coach 199   29.05.1967 GER  
             
4 Winsome Frazier F 193 88 02.08.1982 USA KC-Szombathely (HUN)
5 Ronald Burrell F/C 204 102 21.07.1983 USA RheinEnergie Köln
6 Johannes Strasser G 189 82 13.06.1982 GER RheinEnergie Köln
7 Jeremiah Davis G 183 80 12.02.1981 USA Energa Czarni Slupsk (POL) 
8 Moussa Diagne F 204 102 11.01.1984 SEN Furman University (USA)
9 John Bowler C 204 112 04.04.1984 USA Eastern Michigan University (USA)
10 Jason Conley G/F 195 95 21.07.1981 USA Virginia Military Institute, Uni .of Missouri 
11 Artur Kolodziejski G/F 195 90 18.09.1979 GER Bayer Giants, MBC, Rhöndorf, Telekom Baskets
12 Matthias v. Heydebrand G/F 190 86 11.04.1988 GER Jugend Telekom Baskets Bonn
13 Patrick Flomo C/F 204 98 19.07.1980 LIB u.a. Hertener Löwen, Eiffel Towers (NL)
15 Bernd Kruel C 209 103 01.06.1976 GER Deutsche Bank Skyliners,  Brandt Hagen 
16 Fabian Thülig F 195 88 21.09.1989 GER Jugend Telekom Baskets Bonn
18 Edward Basden F/G 195 94 15.02.1983 USA Cholet (FRA), Fen. Istanbul (TUR), Chicago Bulls

Abschlusstabelle

Platz Team G S N PKT Körbe
1 ALBA Berlin 34 27 7 54 : 14 2766 : 2539
2 Artland Dragons 34 25 9 50 : 18 2698 : 2472
3 Bayer Giants Leverkusen 34 25 9 50 : 18 2826 : 2674
4 Brose Baskets 34 23 11 46 : 22 2549 : 2272
5 EWE Baskets Oldenburg 34 21 13 42 : 26 2604 : 2502
6 DEUTSCHE BANK SKYLINERS 34 21 13 42 : 26 2562 : 2480
7 Telekom Baskets Bonn 34 21 13 42 : 26 2584 : 2505
8 Eisbären Bremerhaven 34 19 15 38 : 30 2691 : 2663
9 New Yorker Phantoms Braunschweig 34 17 17 34 : 34 2551 : 2584
10 Köln 99ers 34 16 18 32 : 36 2652 : 2691
11 digibu Baskets 34 16 18 32 : 36 2724 : 2708
12 ratiopharm Ulm 34 16 18 32 : 36 2813 : 2821
13 EnBW Ludwigsburg 34 15 19 30 : 38 2786 : 2781
14 BG 74 Göttingen 34 13 21 26 : 42 2687 : 2763
15 WALTER Tigers Tübingen 34 10 24 20 : 48 2395 : 2619
16 LTi Giessen 46ers 34 9 25 18 : 50 2548 : 2779
17 TBB Trier 34 7 27 14 : 54 2557 : 2814
18 Science City Jena 34 5 29 10 : 58 2379 : 2705

Gesamtstatistik

Dat.: Spiel: Ergeb.: ? Pl.: Zus.: Fra Bur Str Dav Dia Bow Con Kol Hey Flo Kru Thü Bas
06.10.2007 TBB-Bhv. 77:67 S 3. 3.400 16 16 4 3 5 9 12 7 / / 5 / -
11.10.2007 Jena-TBB 62:80 S 3. 2.700 24 7 0 8 3 19 16 0 3 / 0 / -
14.10.2007 TBB-Old. 69:74 N 8. 3.400 15 14 8 6 3 9 7 5 / / 2 / -
19.10.2007 Pad.-TBB 72:77 S 5. 2.700 6 16 4 13 2 9 21 2 / / 4 / -
21.10.2007 TBB-Bam. 55:70 N 8. 3.400 7 15 4 2 0 10 11 2 / / 4 / -
28.10.2007 Fra.-TBB 76:65 N 9. 4.170 13 7 11 0 2 8 15 5 / / 4 / -
04.11.2007 TBB-Lev. 81:68 S 6. 3.500 11 15 10 4 5 8 19 5 / / 4 / -
10.11.2007 TBB-Tüb. 71:62 S 6. 3.375 17 13 0 15 4 8 3 3 / / 8 / -
18.11.2007 Bra.-TBB 73:63 N 7. 3.400 4 5 11 8 9 4 10 2 / / 10 / -
23.11.2007 TBB-Ludw. 87:81 S 7. 3.200 23 24 3 7 2 9 13 0 / / 6 / -
01.12.2007 Artl.-TBB 77:73 N 9. 3.000 4 18 15 6 2 15 11 2 / / 0 / -
08.12.2007 TBB-Gieß. 91:71 S 7. 3.400 / 22 8 7 8 14 7 17 0 / 6 2 -
16.12.2007 Gött.-TBB 75:79 S 6. 2.613 / 19 8 13 5 2 18 10 / / 4 / -
22.12.2007 TBB-Berl. 86:76 S 6. 3.500 / 14 2 12 7 9 20 14 / 2 6 / -
05.01.2008 Trier-TBB 64:66 S 4. 4.023 / 8 18 3 0 16 16 5 / 0 0 / -
12.01.2008 Köln-TBB 60:77 S 3. 3.200 / 8 13 7 6 20 6 8 0 4 5 / -
26.01.2008 TBB-Ulm 82:77 S 3. 3.500 2 10 4 4 6 18 19 10 / 2 7 / -
03.02.2008 Bhv.-TBB 71:66 N 4. 3.140 13 10 3 7 6 11 4 6 / 6 0 / -
09.02.2008 TBB-Jena 88:79 S 4. 3.400 26 6 10 12 10 20 / / / 2 2 0 -
17.02.2008 Old.-TBB 86:72 N 4. 2.945 7 13 0 27 0 20 / 2 / 0 3 / -
23.02.2008 TBB-Pad. 73:63 S 4. 3.500 8 11 5 1 8 20 / 9 / 2 4 / 5
02.03.2008 Bam.-TBB 79:50 N 5. 6.800 7 13 6 / 9 3 / 3 0 1 0 / 8
08.03.2008 TBB-Fra. 81:64 S 5. 3.500 18 19 5 5 0 9 / 10 / 2 0 / 13
14.03.2008 Lev.-TBB 95:74 N 5. 3.142 6 14 6 2 14 12 / 2 0 6 4 / 8
22.03.2008 Tüb.-TBB 73:77 S 5. 2.000 11 10 8 15 7 12 / 0 / 0 7 / 7
30.03.2008 TBB-Bra. 82:70 S 5. 3.450 8 21 2 7 2 21 / 6 / 4 6 / 5
04.04.2008 Ludw.-TBB 74:82 S 5. 2.800 14 11 5 11 0 14 / 7 / 3 0 / 17
06.04.2008 TBB-Artl. 71:80 N 6. 3.500 7 15 2 4 9 10 / 0 / 8 4 / 12
12.04.2008 Gieß.-TBB 92:99 S 6. 3.620 15 25 6 6 4 15 / 10 / 4 4 / 10
18.04.2008 TBB-Gött. 67:69 N 7. 3.400 5 12 8 14 8 5 / 0 / 2 8 / 5
20.04.2008 Berl.-TBB 82:77 N 7. 8.861 13 9 15 7 12 / / 0 / 0 13 / 8
23.04.2008 TBB-Trier 75:59 S 7. 3.100 12 10 11 6 4 / / 14 0 8 5 / 5
26.04.2008 TBB-Köln 88:71 S 5. 3.500 12 15 5 8 13 / / 6 0 8 13 / 8
10.05.2008 Ulm-TBB 93:83 N 7. 2.800 8 10 9 5 11 14 / 7 0 5 6 / 8
Fra Bur Str Dav Dia Bow Con Kol Hey Flo Kru Thü Bas
Punkte Normalrunde:   332 455 229 255 186 373 228 179 3 69 154 2 119
Spiele: 29 34 34 33 34 31 18 33 8 21 34 2 14
Punkte/ Spiel: 11,4 13,4 6,7 7,7 5,5 12,0 12,7 5,4 0,4 3,3 4,5 1,0 8,5
Season high (NR): 26 25 18 27 14 21 21 17 3 8 13 2 17
=> 1. Playoff-Runde (Viertelfinale): Fra Bur Str Dav Dia Bow Con Kol Hey Flo Kru Thü Bas
14.05.2008 Artl.-TBB 99:89 N 0:1 3.000 26 9 11 18 5 8 / 6 / 2 0 / 4
17.05.2008 TBB-Artl. 86:82 S 1:1 3.450 25 5 2 6 5 11 / 3 / 1 8 / 20
20.05.2008 Artl.-TBB 76:77 S 2:1 3.000 14 12 5 8 4 21 / 7 / 2 2 / 2
22.05.2008 TBB-Artl. 77:55 S 3:1 3.500 16 7 4 1 0 13 / 3 / 4 10 / 19
Fra Bur Str Dav Dia Bow Con Kol Hey Flo Kru Thü Bas
=> 2. Playoff-Runde (Halbfinale): Fra Bur Str Dav Dia Bow Con Kol Hey Flo Kru Thü Bas
27.05.2008 Fra.-TBB 75:72 N 0:1 3.140 25 8 6 11 5 6 / 2 / 0 3 / 6
29.05.2008 TBB-Fra. 73:57 S 1:1 3.500 12 8 6 6 2 16 / 11 / 0 4 / 8
01.06.2008 Fra.-TBB 58:48 N 1:2 4.960 7 2 3 5 2 7 / 0 / 0 8 / 14
03.06.2008 TBB-Fra. 79:60 S 2:2 3.500 19 / 6 5 2 16 / 6 2 11 6 / 6
05.06.2008 Fra.-TBB 74:75 S 3:2 5.002 13 / 9 18 15 / / 0 / 5 11 / 4
Fra Bur Str Dav Dia Bow Con Kol Hey Flo Kru Thü Bas
=> 3. Playoff-Runde (Finale): Fra Bur Str Dav Dia Bow Con Kol Hey Flo Kru Thü Bas
08.06.2008 Berl.-TBB 78:69 N 0:1 7.023 12 16 2 12 0 / / 2 / 2 14 / 9
11.06.2008 TBB-Berl. 81:71 S 1:1 6.000 10 21 4 17 4 / / 3 / 3 10 / 9
15.06.2008 Berl.-TBB 99:69 N 1:2 8.861 11 5 7 5 2 / / 9 1 10 13 0 6
17.06.2008 TBB-Berl. 79:88 n.V. N 1:3 6.000 20 8 5 13 8 / / 0 / 6 14 / 5
Fra Bur Str Dav Dia Bow Con Kol Hey Flo Kru Thü Bas
Punkte Playoffs: 210 101 70 125 54 98 0 52 3 46 103 0 112
Spiele: 13 11 13 13 13 8 0 13 2 13 13 1 13
Punkte/ Spiel: 16,2 9,2 5,4 9,6 4,2 12,3 0,0 4,0 1,5 3,5 7,9 0,0 8,6
   
Punkte gesamt (NR+PO): 542 556 299 380 240 471 228 231 6 115 257 2 231
Spiele: 42 45 47 46 47 39 18 46 10 34 47 3 27
Punkte/ Spiel: 12,9 12,4 6,4 8,3 5,1 12,1 12,7 5,0 0,6 3,4 5,5 0,7 8,6
Season high (gesamt): 26 25 18 27 15 21 21 17 3 11 14 2 20
Season high (NR): 26 25 18 27 14 21 21 17 3 8 13 2 17
Season high (PO): 26 21 11 18 15 21 0 11 2 11 14 0 20
Druckansicht zum Seitenanfang