SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2017/18

Angelo Caloiaro - #9

NameAngelo Caloiaro
PositionForward
Größe203 cm
Gewicht102 kg
Geboren28.07.89
HerkunftUSA/ITA
In Bonn seit2014
frühere Vereine

MBC, Rilski Sportist, University of San Francisco

Der moderne Vierer im Basketball muss viele Dinge mitbringen. Die Zeiten, in denen der Power Forward ausschließlich mit dem Rücken zum Korb agierte und dem größer gewachsenen Kollegen auf der Center-Position die Drecksarbeit beim Rebound abnahm, sind längst passé. Entscheidend an dieser Entwicklung während der zurückliegenden 15 Jahre mitgewirkt hat ein deutscher Bursche, der mit den Dallas Mavericks anno 2011 die NBA-Meisterschaft gewann. Zur neuen Generation auf dem großen Flügel gehört zweifelsfrei Angelo Caloiaro, der aus der bulgarischen Liga kommend in der vergangenen Saison mit dem Mitteldeutschen BC das deutsche Oberhaus gehörig aufmischte.

Die „Wölfe“ schnupperten 2013/2014 lange Zeit an den Playoff-Rängen, was vor allem mit den exzellenten Leistungen des Italo-Amerikaners zu tun hatte. Durchschnittlich hielt Caloiaro die Liga mit 14,3 Punkten, 6,8 Rebounds sowie 2,2 Assists pro Spiel in Atem. Alle positiven wie negativen Statistiken zusammengefasst kam dabei ein Effektivitätswert von 17,2 heraus – der beste Wert aller Bundesliga-Akteure.

Die vielleicht größte Stärke des 25-Jährigen ist vielleicht nicht einmal sein mehr als vorzeigbarer Wurf von jenseits des Perimeters. Ist nicht das gute Timing beim Rebound. Sind nicht die schnellen Hände in des Gegners Passwegen. Ist nicht die Sicherheit beim Ballvortrag in der Transition. Ist nicht der unbedingte Körpereinsatz bei den Helpside-Defense. Es ist Caloiaros wahnsinnig schnelles Entscheidungsverhalten, dass ihm dabei hilft, jeden noch so wieselflinken Verteidiger zu schlagen. Schon in der Jugend bekommen Nachwuchsbasketball ans Herz gelegt, nach der Ballannahme die SPD-Stellung einzunehmen – Schießen, Passen, Dribbeln. Nur so ist der Spieler in der Lage, eine der Situation angemessene Entscheidung zu fällen und letztlich aktiv durchzuführen. Bei Caloiaro geht dieser Prozess in wahnsinnig hohem Tempo vonstatten, was er zukünftig nutzen wird, um das Bonner Publikum zu begeistern und gegnerische Linien zur Verzweiflung zu treiben.

Druckansicht zum Seitenanfang