SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2017/18
17.03.2017

1. Regio: Rückspiel im Ruhrgebiet

Telekom Baskets Bonn 2 treffen auf punktgleiche Dorstener

Am 24. Spieltag der 1. Regionalliga West müssen die Telekom Baskets Bonn 2 auswärts in Dorsten antreten. Dabei trifft Bonn (8.) auf den Tabellensechsten, der ebenso wie Bonn 12 Siege und elf Niederlagen vorzuweisen hat.

Igor Uzelac wird erst mit der "Zweiten" in Dorsten auflaufen, bevor er tags darauf mit dem Team Bonn/Rhöndorf in den NBBL-Playdowns antritt.

An das Hinspiel erinnern sich Team und Trainer Thomas Adelt nur ungern. Im November des vergangenen Jahres verloren die Baskets deutlich mit 69:86 und erwischten mit nur einem erfolgreichen Dreipunktewurf (bei 19 Versuchen) einen rabenschwarzen Tag vom Perimeter.

Seitdem hat Bonn wieder zu seiner konstant starken Distanzqualität gefunden und sind aktuell das viertbeste Dreier-Team der Liga. Nicht zuletzt durch Philipp Gruber und Paul Hörschler, die über die Saison gesehen 38% respektive 35% ihrer Distanzwürfe treffen.

Durch die vielen Ausfälle, die Coach Adelt in den letzten Wochen verkraften musste, sind ihre Spielanteile wieder stetig gewachsen, was die Flügelspieler mit guten Leistungen zurückzahlen. So steuert Hörschler in den letzten drei Spielen im Schnitt neun Punkte bei, während Gruber in der selben Zeit solide elf Zähler pro Partie auflegt. 

Da die Teams der Plätzte sechs (Dorsten), sieben (Düsseldorf) und acht (Bonn) allesamt punktgleich sind, kann die Mannschaft von Thomas Adelt mit einem Sieg zwei Plätze gut machen, vorausgesetzt Düsseldorf verliert sein Spiel gegen Bielefeld. Bei einer Niederlage der AOK Ballers Ibbenbüren gegen Hagen würden die Baskets sogar bis auf Platz fünf springen.  

Ergänzt wird die 2. Herren erneut von NBBL-Spieler Igor Uzelac, der in den letzten Wochen langsam an das Regionalliga-Niveau herangeführt wurde und im letzten Heimspiel gegen Herford 12 Minuten Einsatzzeit sah. 

Der Sprungball in Dorsten ist für 19:30 Uhr angesetzt. 


Druckansicht zum Seitenanfang