SucheSuche
06.10.2014

1. Regionalliga: Knappe Pleite mit der Schlusssirene

Mit dem letzten Wurf hat die 2. Herren der Telekom Baskets Bonn ihr Heimspiel gegen den BSV Wulfen verloren. Per Tip-In retteten sich die Gäste ins Ziel und bescherten den Hausherren damit eine undankbare 91:93 (26:24, 24:20, 16:27, 25:22)-Niederlage. Bester Punktesammler auf Seiten der Rheinländer war einmal mehr Robin Lodders mit 19 Zählern.

Die Partie stand auf des Messers Schneide, die Hoffnung auf eine Verlängerung lag förmlich spürbar in der Luft. Mit einem hoch gesetzten Block initiierten die Gäste aus Wulfen beim Stand von 91:91 ihren letzten Angriff. Des Gegners Wurf an sich verteidigten die Schützlinge von Trainer Thomas Adelt gut, so dass der Ball sein Ziel verfehlte und vom Ring absprang. An den fälligen Abpraller bekam jedoch ein BSV-Akteur kurz vor der Sirene seine Finger, der mit einem Tip-In für die Entscheidung sorgte.

„Gratulation an Wulfen, die clever gespielt haben“, zeigte sich Coach Adelt als fairer Verlierer. „Der Sieg war für uns in Reichweite, wir hatten aber in den entscheidenden Momenten zu viel Sand im Getriebe und mit nur zwei Treffern bei sechs Freiwürfen in den letzten drei Minuten machen wir es uns natürlich selbst nicht einfach. Wir werden jetzt sehen, dass wir die Woche über gut trainieren und konzentrieren uns darauf das nächste Spiel zu gewinnen."


Telekom Baskets Bonn:

Zeymer (12), Michel (12/1 Dreier, 6 Rebounds), Mertz, L. (3/1, 4 Assists), Thülig (8), Kunel (0), Vroblicky (8, 7 Rebounds), Iser (18/2), Wieder (2), Lodders (19, 7 Rebounds), Reusch (9/1)

BSV Wulfen:

Günther (13, 6 Assists), Lehmann (14/4), Penders (6/2), Terboven (0), Gashi (3/1), Mazur (13), Brown (28, 12 Rebounds), Huster (0), Marquardt (4), Vadder (10), David (2)


Am kommenden Samstag (11.10.2014, 19:30 Uhr) geht es für die Telekom Baskets zur BG Dorsten. Das nächste Bonner Heimspiel findet am Samstag, den 18.10.2014, gegen den TV Salzkotten im Ausbildungszentrum des Telekom Dome statt – der Hochball ist für 16:30 Uhr angesetzt.


Die bisherigen Ergebnisse der Telekom Baskets in der Übersicht:

Giants Düsseldorf – Telekom Baskets Bonn        
88:91
Telekom Baskets Bonn – RheinStars Köln                        78:82
DT Ronsdorf – Telekmo Baskets Bonn                   63:93
Telekom Baskets Bonn – BSV Wulfen                   91:93


Druckansicht zum Seitenanfang