SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2017/18

JBBL: Bonn/Rhöndorf gewinnt Test gegen Baskets U18

Team Bonn/Rhöndorf - Telekom Baskets Bonn U18 80:75 (22:22, 15:19, 25:13, 18:21)

Zweites Testspiel, zweiter Erfolg für das JBBL-Team Bonn/Rhöndorf: Gegen die U18 der Telekom Baskets gelang am Samstag ein 80:75 (22:22, 15:19, 25:13, 18:21). Zuvor gewann die Mannschaft von Trainer Dominik Seger bereits ein erstes Testspiel beim JBBL-Aufsteiger Bochum.

Konnte mit seiner Mannschaft die ersten Erfolgserlebnisse in der Saisonvorbereitung feiern: Trainer Dominik Seger. (Foto: Jörg Mäß)

Zweites Testspiel, zweiter Erfolg für das JBBL-Team Bonn/Rhöndorf: Gegen die U18 der Telekom Baskets gelang am Samstag ein 80:75 (22:22, 15:19, 25:13, 18:21). Gegen die im Schnitt zwei Jahre älteren und körperlich überlegenen Gastgeber zeigte sich die Mannschaft von Trainer Dominik Seger hoch motiviert und legte mit einem starken dritten Viertel den Grundstein für den verdienten Sieg.

Obwohl Noah Völzgen und Georg Friese in der zweiten Hälfte aufgrund von Handblessuren kaum bzw. gar nicht mehr zum Einsatz kamen, behielten die Seger-Schützlinge in der spannenden Schlussphase die Übersicht und brachten den Erfolg über die Ziellinie. Am morgigen Dienstag steht der nächste Test auf dem Programm, diesmal gegen die U18 des Baskets-Kooperationspartners Dragons Rhöndorf.

 

Punkteverteilung

Team Bonn/Rhöndorf:

Emil Alberts (0), Kilian Althoff (25 Punkte), Emil Crnovrsanin (6), Luca Fajfar (3), Georg Friese (0), Leon Garcia Petershof (2), Timo Hölz (22), Max Körner (14), Frederik Müller (2), Lucas Neuenhofer (2), Noah Völzgen (4).

 


 

Team Bonn/Rhöndorf gewinnt erstes Testspiel bei JBBL-Aufsteiger Bochum (Dienstag, 29.08.17)

Das Team Bonn/Rhöndorf (TBR) ist mit einem Sieg in die Vorbereitungsphase der neuen JBBL-Spielzeit gestartet. Bei Bundesliga-Aufsteiger Carbon Baskets Bochum gelang der neuformierten Mannschaft am 29. August ein überlegen herausgespielter 104:40 (17:12, 30:12, 31:9, 26:7) Erfolg.

Auch ohne den sich noch im Urlaub befindenden Center und Topscorer Max Körner gestalteten die Gäste die Partie in der Bochumer Rundsporthalle überlegen. Nach holprigem Start fand das Team des Trainergespanns Dominik Seger & Malte Steinberg nach zehn Minuten über die Abwehrarbeit besser ins Spiel und hatte in den letzten drei Vierteln keine Mühe mehr mit den Hausherren. Alle TBR-Spieler beteiligten sich erfolgreich am Scoring, die fünf neuen Akteure im Kader fügten sich nahtlos ins Spiel der Gäste ein. 

 

Stimmen zum Spiel

Dominik Seger (Trainer Team Bonn/Rhöndorf): "Für uns Trainer war es heute wichtig, ein Bild von der Fitness der Spieler zu bekommen. In den kommenden Wochen gilt es nun, die nächsten Schritte zu tun, um Anfang Oktober gut in die Saison zu starten."

Punkteverteilung

Team Bonn/Rhöndorf:

Emil Alberts (4 Punkte), Kilian Althoff (16), Emil Crnovrsanin (11), Luca Fajfar (11), Georg Friese (4), Leon Garcia Petershof (3), Timo Hölz (16), Linus Kahlscheuer (5), Frederik Müller (3), Lucas Neuenhofer (14), Darius Pervan (10), Noah Völzgen (7).


Druckansicht zum Seitenanfang