SucheSuche

Löwen-Duell in Bonn

Telekom Baskets Bonn 2 erwartet Herten.

Nachdem die Baskets gegen Salzkotten ihren ersten Saisonsieg feiern konnten, gilt es nun, das Punktekonto weiter aufzubessern. Im ABZ des Telekom Domes haben sie morgen (28.09.16, 20:30 Uhr) die Chance dazu.

Möchte mit seiner Mannschaft den zweiten Saisonsieg einfahren: Center Alex Möller (Foto: Jörg Mäß)

Im Ausbildungszentrum des Bonner Telekom Domes treffen Tiere aufeinander! Was im ersten Moment wie ein Fall für PETA klingt, ist im zweiten Moment dem Bonner Wappentier und Hertens Teamnamen zu verdanken: Bonner Löwen gegen Hertener Löwen!

Dort hören die Gemeinsamkeiten allerdings schon auf. Während Bonn mit einem Sieg und dem Heimvorteil im Rücken gestärkt in die Partie geht, suchen die Gäste aus Herten weiterhin nach dem ersten Erfolgserlebnis. Gegen Grevenbroich wurden die Löwen nicht für ihre Aufholjagd belohnt und verloren denkbar knapp mit 67:69. Auch gegen Hagen zog Herten, diesmal sogar nach Verlängerung, den Kürzeren.

Die zwei Niederlagen sind jedoch kein Anlass für Baskets-Coach Thomas Adelt, die Hertener Löwen zu unterschätzen: „Wir haben uns sehr gewissenhaft auf das Spiel vorbereitet und wollen den zweiten Saisonsieg einfahren.“

Für Bonn gilt es unter anderem, Kofi Omar Josephs unter Druck zu setzen. Der Amerikaner mit britischem Pass ist ein echter Scharfschütze, der im letzten Spiel mit fünf Dreiern und insgesamt 30 Punkten sein weiches Handgelenk unter Beweis stellen konnte. Unter dem Korb wartet mit Felix Neumann und Jevonte Hughes ein ungleiches Duo auf die zweite Herren. Während der kräftige deutsche Center Neumann oft mit dem Gesicht zum Korb spielt, ist der quirlige Hughes eine Gefahr am offensiven und defensivem Brett.

Ein Schlüssel zum Sieg ist für Bonn sicherlich das eigene Selbstbewusstsein. Nach der nervösen Anfangsphase gegen Salzkotten wurden „die Fehler aus dem letzten Spiel thematisiert und analysiert“, so Trainer Thomas Adelt. „Wir wollen deutlich konzentrierter zu Werke gehen.“

 

Die bisherigen Spiele der Teams:

Telekom Baskets Bonn 2

BG Hagen - Telekom Baskets Bonn 2: 93:88

Telekom Baskets Bonn 2 - TV 1864 Salzkotten: 81:79

 

Hertener Löwen

BSG Grevenbroich - Hertener Löwen: 69:67

Hertener Löwen - BG Hagen: 87:91


Druckansicht zum Seitenanfang