SucheSuche
11.01.2017

Savo Milovic neuer Co-Trainer in Rhöndorf / Regionalliga-Trio ergänzt Dragons Kader

Baskets-Personal unterstützt Kooperationspartner für die Mission Playoffs

Die Premiere war bereits erfolgreich! Beim 86:76-Sieg der Dragons Rhöndorf gegen die Uni-Riesen Leipzig gab Savo Milovic seinen erfolgreichen Einstand als neuer Co-Trainer der Dragons an der Seite von Headcoach Matthias Sonnenschein. Neben dem Neuzugang an der Seitenlinie ergänzen drei Regionalliga-Talente der Telekom Baskets Bonn den Kader des Rhöndorfer ProB-Teams.

Savo Milovic, hauptamtliche Trainer der Baskets-U10, wird zukünftig am Menzenberg Matthias Sonnenschein assistieren. (Foto: honnef-heute.de)

„Es freut mich, dass es uns in enger Absprache mit den Telekom Baskets Bonn und der BBL gelungen ist, Savo Milovic für diese Aufgabe zu gewinnen. Er gehört fest zur Dragons-Familie und kann mit seiner Erfahrung wichtige Impulse in unserer gemeinsamen Trainer-Arbeit setzen“, freut sich Dragons Headcoach Matthias Sonnenschein auf die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Spieler und Publikumsliebling der Dragons in den kommenden Monaten.

Seit 2015 absolviert Savo Milovic das dreijährige Nachwuchstrainer-Ausbildungsprogramm der easyCredit BBL und zeichnet sich im Rahmen dessen für den U10 und Mini-Bereich der Telekom Baskets Bonn verantwortlich.

Um den Posten als Co-Trainer der Drachen zu übernehmen, erhielt Savo Milovic trotz seiner zeitintensiven Ausbildung und hauptamtlichen Trainertätigkeit die Freigabe von Seiten der Telekom Baskets und der Basketball Bundesliga.

Neben dem Neuzugang an der Seitenlinie haben die Verantwortlichen der Dragons in Absprache mit Kooperationspartner Telekom Baskets Bonn drei Spieler aus dem Regionalliga-Kader der Baskets für das ProB-Team der Dragons nachgemeldet. Aufbauspieler Luca Mertz, Shooting Guard Valentin Blass und Forward Yannick Kneesch können zukünftig für die Dragons auflaufen und im Ernstfall bei den Drachen aushelfen.

Alle drei Spieler zählen zu den Leistungsträgern im Kader von Headcoach Thomas Adelt und sollen auch weiterhin im Dress der Bonner Zweitvertretung in der 1. Regionalliga West auf Korbjagd gehen und vom gemeinsamen Training mit der Bundesliga-Mannschaft der Telekom Baskets Bonn profitieren.

„Mit der Nachmeldung von Luca Mertz, Valentin Blass und Yannick Kneesch wollen wir für den Ernstfall von Verletzungssorgen gerüstet sein. Gemeinsam mit den Telekom Baskets Bonn haben wir jedoch klar definiert, dass Luca, Valentin und Yannick weiterhin ihren Schwerpunkt in der Bonner Regionalliga-Mannschaft haben“, erläutert Geschäftsführer Boris Kaminski die Hintergründe.

Carsten Pohl, Sportlicher Leiter der Telekom Baskets Bonn, ist froh, so die Dragons auf ihrem Weg in die Playoffs unterstützen zu können. „Dies ist ein wichtiger Schritt für die weitere Entwicklung des gemeinsamen Basketball-Programms zwischen den Telekom Baskets Bonn und den Dragons Rhöndorf. So können wir auch in Zukunft jungen Talenten eine ideale sportliche Perspektive bieten“, unterstreicht Pohl die Zusammenarbeit beider Teams. 



Druckansicht zum Seitenanfang