SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2019/20

Zwölf Kinder wollen hoch hinaus

„Ganz schön hoch“ staunten die meisten der zwölf Junior-Kletterer, als sie das erste Mal die Riesenhalle betraten. Der Ausflug des Baskets KidsClub am 28. Mai 2019 führte diesmal zu einem sehr sportlichen Abenteuer. In der Kletterhalle „Bronx-Rock“ in Wesseling wollten die Kinder zwischen acht und zwölf Jahren in die Vertikale. Zwei Stunden lang konnten die Junior-Alpinisten einen Einblick in die Kletterei erhalten und sich dabei – natürlich gesichert – an den vielen Kraxel-Möglichkeiten in NRWs größter Kletterhalle austoben.

Doch bevor es an bzw. in die Wand ging, wartete ein wenig Grundwissen auf die Kinder. Klettertrainer Bernd erklärte den Kids, wie man am besten den Klettergurt anlegt, wozu eine Sicherung nötig ist und welche Regeln beim Klettern zu beachten sind.

Ganz wichtig: Der Achterknoten. Der ist nötig, um sich am Sicherungsseil richtig festzumachen. Im ersten Versuch gar nicht so einfach, aber nach ein paar Versuchen wussten alle KidsClub-Mitglieder, wie dieser Knoten gemacht wird. Bravo!

Nach dieser wichtigen Einweisung konnte es endlich an der Wand losgehen. Paarweise versuchten sich die Kinder abwechselnd an den vielen Klettermöglichkeiten oder am Sicherungsseil. Dabei gelang es einigen ganz mutigen sogar, bis zum über zwölf Meter hohem Hallendach zu kommen.

Druckansicht zum Seitenanfang