SucheSuche

KidsClub: Online-Training mit TJ DiLeo

29. Januar 2021

Auch in Zeiten ohne persönlichen Kontakt bietet der Baskets KidsClub weiterhin tolle Aktionen für die jüngsten Baskets-Fans an. So waren alle Mitglieder am vergangenen Freitag dazu eingeladen, bei einer knapp einstündigen Trainingseinheit mit Maskottchen Bonni, Baskets-Jugendtrainern und Profispieler TJ DiLeo zuhause ins Schwitzen zu kommen und dem Baskets-Kapitän am Ende noch einige Fragen zu stellen.

Die KidsClub-Beauftragte Christine Schmidt und Maskottchen Bonni begrüßten zu Beginn des Online-Trainings knapp 30 Mitglieder, die sich teilweise in voller Baskets-Montur von zuhause aus über die Video-Plattform ZOOM live in den Telekom Dome geschaltet hatten. Die ersten schweißtreibenden Übungen machte Bonni unter Anleitung von Baskets-Mini-Trainer Onur Cetin vor, die Kinder machten fleißig nach. Verschiedene Formen des allseits bekannten Hampelmannes kamen während dieses Aufwärmprogrammes zum Einsatz. Als nächstes war Bogdan Suciu an der Reihe. Der Physiotherapeut der Bundesliga-Mannschaft machte mit den Kids einige körperstabilisierende Übungen und hatte auch noch einige kleine Herausforderungen für die begeisterten Teilnehmer dabei. „Für die nächsten fünf Tage dürft ihr keine Süßigkeiten essen“ forderte Suciu als eine von fünf Aufgaben von den Kids, die gleichzeitig wahrscheinlich die größte Herausforderung darstellte.

Um das Online-Training zu krönen, tauchte Baskets-Kapitän TJ DiLeo noch live vor der Kamera und damit in den Wohnzimmern der Mitglieder auf. DiLeo zeigte den Kids dabei einige Ballhandling-Übungen, die ihn auch selbst ins Schwitzen brachten, bevor er einige interessierte Nachfragen der Kinder beantwortete. „Am liebsten Spaghetti Bolognese“, antwortete der 30-Jährige beispielsweise auf die Frage nach seinem Lieblings-Nudelgericht. Doch auch Fragen über seinen Weg zum Basketball-Profi standen auf dem Programm, bei dessen Beantwortung DiLeo den gespannt zuhörenden Kindern noch einige Tipps auf den Weg mitgab.

Zum Schluss gab es auch noch etwas zu gewinnen: Auf die Frage nach der Tierart von Maskottchen Bonni wurde in Sekundenschnelle auf allen Tastaturen das Wort „Löwe“ geschrieben, als wenn es gleichzeitig von allen gerufen werden würde.

Das Online-Training der Baskets-Mini-Trainer Onur Cetin und Alexander Pütz findet bereits seit einiger Zeit zweimal die Woche statt und schließt dabei auch Kinder der weiteren Vereine in der Region mit ein. Mit diesen Einheiten sollen die Kids solange zur Bewegung animiert werden, bis eine Rückkehr ins Baskets Ausbildungszentrum wieder möglich ist.

 

 

Druckansicht zum Seitenanfang