Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Sonntag, 9.4.2017, 15:30 Uhr: Telekom Baskets Bonn – Science City Jena

Der Kampf um die Playoff-Tickets in der easyCredit BBL bleibt spannend. Aktuell befinden sich die Telekom Baskets Bonn auf Rang fünf und haben drei Spiele Vorsprung auf Platz neun. Umso bedeutungsvoller ist am kommenden Sonntag, den 9.4.2017, die Partie gegen Aufsteiger Science City Jena, der ohne Topscorer Marcos Knight anreisen muss – der Sprungball im Telekom Dome ist für 15:30 Uhr angesetzt.

Tickets für das drittletzte Baskets-Heimspiel der regulären Saison 2016/2017 sind noch an allen Vorverkaufsstellen sowie im Online-Shop erhältlich.


Erst am vergangenen Wochenende schoben sich die Baskets durch den 74:73-Erfolg in Frankfurt auf den fünften Tabellenplatz vor. Diesen gilt es nun mit dem heimischen Publikum im Rücken zu verteidigen und dabei gleichzeitig das Aus im FIBA Europe Cup-Halbfinale gegen Nanterre endgültig ad acta zu legen.

Entsprechend gilt ab sofort die volle Konzentration den anstehenden Aufgaben in der easyCredit BBL. Die Hauptrunde wartet mit sechs Begegnungen auf, ehe Anfang Mai die Playoffs beginnen. Dabei setzen die Baskets auf ihre Heimstärke, welche unter anderem schon Teams wie München (95:83) und Berlin (95:72) in die Knie zwang. Von insgesamt 14 Bundesliga-Spielen im Telekom Dome konnten auf nationaler Ebene deren elf gewonnen werden.

Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

Telekom Baskets Bonn – Nanterre 92
FRAPORT SKYLINERS – Telekom Baskets Bonn
Nanterre 92 – Telekom Baskets Bonn
81:86
73:74
76:77
(FIBA Europe Cup)
(BBL)
(FIBA Europe Cup)


Für Jena läuft es derzeit alles andere als rund: Vier Pleiten in Serie haben eventuell aufkommende Playoff-Träume in sehr weite Ferne rücken lassen. Dafür hat die Mannschaft von Trainer Björn Harmsen mit einer Bilanz von zehn Siegen und 16 Niederlagen schon jetzt nichts mehr mit dem Abstieg zu tun und kann hinter das gesteckte Saisonziel Klassenerhalt einen Haken machen.

Frei jeglichen Drucks reisen die Thüringer auf den Hardtberg. Mit Julius Jenkins (15,0 PpS, 40,6 Prozent Dreier) und Immanuel McElroy (10,7 PpS, 4,8 RpS) kann Coach Harmsen auf zwei waschechte Bundesliga-Veteranen bauen.

Auf ihren besten Mann müssen die Gäste am Sonntag allerdings verzichten. Topscorer Marcos Knight wechselt auf eigenen Wunsch mit sofortiger Wirkung von der Saale in die spanische ACB, unterschreibt nach der Einigung aller betreffenden Parteien bei Basket Saragossa.In Marcos Knight hatte Jena einen ALLSTAR in seinen Reihen, der mit seinen durchschnittlich 18,1 Punkten, 6,4 Rebounds und 3,0 Assists zu den besten Allroundern der gesamten Liga zählte.

Auch im Hinspiel in Thüringen war Marcos Knight verletzungsbedingt nicht am Start. Nur äußerst knapp und dank eines tollen Schlussspurts mit acht Punkten von Ojars Silinš konnten die Baskets das Spiel noch mit 74:72 gewinnen.


Die letzten drei Partien von Science City Jena:

FC Bayern München – Science City Jena
Science City Jena – GIESSEN 46ers
Science City Jena – MHP RIESEN Ludwigsburg
98:68
71:77
80:95
(BBL)
(BBL)
(BBL)

 

BasketsShuttle

Auch beim Heimspiel gegen Jena am Sonntag fahren wieder die kostenlosen BasketsShuttle für alle Besucher vom Bonner Hauptbahnhof zum Telekom Dome und nach dem Spiel wieder zurück. Mehr dazu auf der Baskets Homepage >>

 

Bilanz

Telekom Baskets Bonn – Jena

Siege:              3
Niederlagen:    0
in Bonn:           1 Sieg
in Jena:           2 Siege



 

Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

easyCredit BBL - So. 9. April 2017 - 15:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. Science City Jena

easyCredit BBL - So. 23. April 2017 - 15:30 Uhr
Telekom Baskets Bonn vs. BG Göttingen

easyCredit BBL - Mo. 1. Mai 2017 - 15:30 Uhr
Telekom Baskets Bonn vs. EWE Baskets Oldenburg


 

Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es hier:

·         Baskets Online-Ticket-Shop: www.baskets.de/ticketshop

·         General-Anzeiger Vorverkaufsstellen

·         Eventim-Vorverkaufsstellen

·         Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14

·         Baskets Fanshop bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstr. 45, Bonn-Innenstadt)

·         Baskets Sportfabrik (direkt im Telekom Dome)

·         An der Tageskasse im Telekom Dome bei Heimspielen der Telekom Baskets Bonn

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger