Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Mittwoch, 17.1.2018, 20:00 Uhr: Telekom Baskets Bonn – ARIS Saloniki

Der ALLSTAR Day ist passé, die Beine ausgeruht und der Kopf klar. Mit neuem Fokus gehen die Telekom Baskets Bonn in das anstehende Heimspiel in der Basketball Champions League gegen ARIS Saloniki. Der griechische Traditionsverein ist ein unmittelbarer Konkurrent im Rennen um den Einzug in die nächste Runde. Umso besser, dass die Mannen von Trainer Predrag Krunic in der Vergangenheit bereits bewiesen haben wie die Hellenen zu schlagen sind.

Die Partie ist Mittwoch, den 17.1.2018, angesetzt. Der Hochball steigt um 20:00 Uhr, die Türen des Telekom Dome sowie die Tageskasse öffnen um 18:30 Uhr. Vor und im Nachgang an die Begegnung fahren wieder die kostenlosen BasketsShuttle. KLICK >>


Die Ausgangslage

Wollen die Telekom Baskets Bonn es aus eigenen Kräften noch in die BCL-Playoffs oder zumindest in die Endrunde des FIBA Europe Cup schaffen, muss gegen ARIS Saloniki unbedingt ein Sieg her. Die Griechen liegen mit einer Bilanz von vier Siegen und sechs Niederlagen unmittelbar vor Bonn (3-7) auf Tabellenplatz sechs.

Zu Beginn der internationalen Saison 2017/2018 sah es zunächst danach aus, als sollte das Team von Trainer Panagiotis Giannakis in der BCL-Gruppe D ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitsprechen können. Zu stark präsentierte ARIS sich vor heimischem Publikum gegen Zielona Gora (70:64) sowie Nanterre (70:62) ... und dann kamen die Baskets in die altehrwürdige „Nick Galis Hall“. Bonn entführte bei den Hellenen ein 75:69 und sorgte damit frühzeitig für eine spannende Ausgangslage beim Rückspiel.


Darauf gilt es zu achten

Will Saloniki den Telekom Dome einnehmen, muss die bislang stotternde Angriffsmaschinerie definitiv mehr Output abwerfen. Die Giannakis-Truppe erzielt mit durchschnittlich 67,4 Zählern pro Partie den sechstniedrigsten Wert der gesamten Champions League. Maßgeblich an der offensiven Misere beteiligt ist die mangelnde Ballbewegung, durch die lediglich 14,4 Treffer aus dem Feld durch einen Pass vorbereitet werden.

Vergangene Woche absolvierten die Baskets drei Spiele in fünf Tagen. Nun stehen in demselben Zeitraum „nur“ zwei Ansetzungen an. Diese werden trotzdem kein leichter Gang, da Headcoach Predrag Krunic auf Forward Nemanja Djurisic verzichten muss, Der montenegrinische Nationalspieler hatte sich in der Begegnung mit Bremerhaven am rechten Daumen verletzt und muss vorerst pausieren.


Aus dem Geschichtsbuch

Im Hinspiel Ende Oktober lagen die Telekom Baskets zu Beginn des dritten Viertels mit 13 Zählern zurück, ehe sie sich zum Comeback aufmachten. Vor dem Start ins Schlussviertel hatte die Truppe von Trainer Predrag Krunic den Rückstand bereits aufgeholt (53:53, 30. Minute) und zog auf der Zielgeraden dank verbesserter Verteidigung davon – in der zweiten Hälfte gelangen Saloniki insgesamt lediglich 30 Punkte.


Der Blick in die Zukunft

Zum Start der Bundesliga-Rückrunde wartet auf Bonn ein spezielles Heimspiel, in welchem die Baskets tabellarisch betrachtet klarer Favorit sind.

Sonntag, 21.1.2018, 17:30 Uhr: Telekom Baskets Bonn – WALTER Tigers Tübingen

Wenn das BBL-Schlusslicht beim Rangsechsten auf dem Hardtberg seine Visitenkarte abgibt, kehrt ein in Bonn bestens bekanntes Quartett in den Telekom Dome zurück. Tigers-Coach Mathias Fischer, sein Assistent Aleksandar Nadjfeji sowie das Guard-Duo um Jared Jordan und Mr. Ryan Brooks waren in der Vergangenheit allesamt im Rheinland aktiv.



Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

 

Mi. 17.01.2018 - 20:00 Uhr - Basketball Champions League

Telekom Baskets Bonn vs. ARIS Saloniki

So. 21. Januar 2018 – 17:30 Uhr - easyCredit BBL 

Telekom Baskets Bonn vs. WALTER Tigers Tübingen

So. 28. Januar 2018 – 17:30 Uhr - easyCredit BBL 

Telekom Baskets Bonn vs. Brose Bamberg

 

Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es hier:

·         Baskets Online-Ticket-Shop: www.baskets.de/ticketshop 
·         General-Anzeiger Vorverkaufsstellen 
·         Eventim-Vorverkaufsstellen 
·         Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14 
·         Baskets Fanshop bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstr. 45, Bonn-Innenstadt) 
·         Baskets Sportfabrik (direkt im Telekom Dome) 
·         An der Tageskasse im Telekom Dome bei Heimspielen der Telekom Baskets Bonn

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger