Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Sonntag, 11.12.2016, 18:00 Uhr: Telekom Baskets Bonn – RASTA Vechta

Ein Heimspiel jagt das nächste. Nach dem überzeugenden 95:83-Sieg über München empfangen die Telekom Baskets am kommenden Sonntag, den 11.12.2016, das Team von RASTA Vechta auf dem Hardtberg – der Hochball ist für 18:00 Uhr angesetzt. Tickets gibt es noch überall im Vorverkauf.

Damit nicht genug: Am darauffolgenden Mittwoch, den 14.12.2016, geht es daheim im FIBA Europe Cup gegen APOEL Nicosia (Zypern).

Die Partie gegen Vechta stellt den Abschluss der Baskets KidsClub-Spendenaktion „Kinder helfen Kindern“. Die Baskets rufen alle Fans auf, noch gut erhaltene Bücher für bedürftige Kinder zu spenden. Ob Fühlbücher, Wimmelbücher, Kinderbücher, Erstlesebücher oder Teenie-Romane -  alle Bücher für Kinder zwischen 0 und 16 Jahren sind willkommen und können am Fanshop im Umlauf des Telekom Dome abgegeben werden. Die Bücher werden von Bonni und dem Team noch während der Weihnachtszeit an Kinderheime und soziale Einrichtungen im Bonner Umkreis verteilt.

Der letzte Besuch Vechtas im Telekom Dome liegt mittlerweile beinahe drei Jahre zurück. Am 9.10.2013 setzten sich die Baskets gegen den selbsternannten „geilsten Club der Welt“ mit 96:83 durch – zum wichtigsten Bonner Akteur avancierte seinerzeit Ryan Brooks mit 20 Punkten, sechs Assists und fünf Ballgewinnen.

In der Gegenwart sind die Rollen im Vorfeld der Begegnung klar verteilt. Die gastgebenden Baskets rangieren auf Tabellenplatz fünf und betreten nicht zuletzt ob ihrer wettbewerbsübergreifenden Heimbilanz von sieben Siegen bei lediglich einer Niederlag als Favoriten das Parkett. Vechta hingegen bekleidet derzeit einen Abstiegsplatz (Bilanz: 1-11).

Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

Telekom Baskets Bonn – FC Bayern München
EWE Baskets Oldenburg – Telekom Baskets Bonn
Telekom Baskets Bonn – Eisbären Bremerhaven
95:83
91:77
98:93



Die Gäste aus Niedersachsen machten zu Wochenbeginn auf sich aufmerksam, als sie ihren etatmäßigen Aufbauspieler Scott Machado beurlaubten. Dieser Maßnahme vorausgegangen war eine herbe 65:85-Pleite bei der BG Göttingen. „Wer mit Kopf, Herz und Beinen nicht bei RASTA ist, wer sich auch und gerade für unsere fantastischen Fans nicht, mit Verlaub, den Allerwertesten aufreißt, der hat in Vechta nichts verloren“, ließ sich Vechtas Geschäftsführer Stefan Niemeyer in einer offiziellen Meldung zitieren. Machado hatte bis dahin durchschnittlich 10,1 Punkte pro Spiel erzielt und verteilte darüber hinaus ligaweit die zweitmeisten direkten zum Korberfolg führenden Pässe (8,2 ApS) – nur Ex-Baskets Jared Jordan bringt mehr Assists an den Nebenmann (8,4 ApS; Tübingen).

Durch die veränderte Personalsituation liegt fortan noch mehr offensive Verantwortung bei Frank Gaines (12,0 PpS) sowie Christian Standhardinger (10,8 PpS, 5,6 RpS). Der Haken: Vechta bringt im Kollektiv mit durchschnittlich 74,2 Zählern den drittniedrigsten Output auf die Anzeigetafeln der easyCredit BBL. Mit Ausnahme des einzigen Saisonsieges, welcher ausgerechnet auswärts in Frankfurt (68:61) eingefahren wurde, musste RASTA sich auswärts bislang mit einer Differenz von 15,6 Punkten geschlagen geben.

Die letzten drei Begegnungen von RASTA Vechta:

BG Göttingen – RASTA Vechta
Brose Basmberg – RASTA Vechta
RASTA Vechta – WALTER Tigers Tübingen
85:65
104:75
76:82



Bilanz

Telekom Baskets Bonn vs. RASTA Vechta

Siege: 2
Niederlagen: 0
in Bonn: 1 Sieg / 0 Niederlagen
in Vechta: 1 Sieg / 0 Niederlagen

 

VIP Weihnachts-Special

VIP-Tickets gegen Giessen 46ers, Brose Bamberg, Apoel BC Nicosia und KK Prienu-Birstono zum festlichen Sonderpreis von 90 Euro

Alle Infos >>

 

 

 

Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

easyCredit BBL
So. 11. Dezember 2016

Telekom Baskets Bonn vs. Rasta Vechta

FIBA Europe Cup
Di. 14. Dezember 2016

Telekom Baskets Bonn vs. APOEL Nicosia (Zypern)

easyCredit BBL
Mo. 26. Dezember 2016

Telekom Baskets Bonn vs. Giessen 46ers

 

 

Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es hier:

  • Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14

  • Baskets Fanshop bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstr. 45, Bonn-Innenstadt)

  • Baskets Sportfabrik (direkt im Telekom Dome)

  • An der Tageskasse im Telekom Dome bei Heimspielen der Telekom Baskets Bonn

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger