Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Mittwoch, 18.1.2017, 19:30 Uhr: Telekom Baskets Bonn – Redwell-Gunners Oberwart

Der ALLSTAR Day im Telekom Dome ist passé. Nach dem Bestentreffen der easyCredit BBL setzt für die Telekom Baskets Bonn auf dem Hardtberg der sportlich-ehrgeizige Alltag ein. Das Team von Trainer Predrag Krunic bereitet sich akribisch auf die nächste Herausforderung im FIBA Europe Cup vor. Immerhin geht es kommenden Mittwoch, den 18.1.2017, gegen die Redwell-Gunners Oberwart darum die Spitzenposition in der Gruppe M zu verteidigen – der Hochball ist für 19:30 Uhr angesetzt. Tickets gibt es noch überall im Vorverkauf und an der Abendkasse ab 18:00 Uhr.

Nach der unnötigen 78:84-Pleite in Nicosia weisen die Telekom Baskets aktuell eine Bilanz von drei Siegen und einer Niederlage vor und stehen damit weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz der Gruppe M. Der Spitzenposition kommt allein deswegen eine besondere Bedeutung zu, da sie am Ende der zweiten Runde zum Einzug in die „Last 16“ (Achtelfinale) berechtigt. Nach dem klaren 83:64-Erfolg über Oberwart im Hinspiel ist ein erneuter Sieg nun Pflicht, um weiterhin den Platz an der Sonne zu genießen.

Wenn die Schützlinge von Trainer Predrag Krunic die Gäste aus Österreich empfangen, ist dies gleichzeitig das Aufeinandertreffen der bestgeöltesten Angriffsmaschinerie mit der schlechtesten Verteidigung der Gruppe M. Die Telekom Baskets legen im Schnitt starke 86,5 Punkte pro Partie auf, während Oberwart im Gegenzug satte 83,3 Zähler zulässt.

Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

APOEL Nicosia – Telekom Baskets Bonn
Telekom Baskets Bonn – Brose Bamberg
Telekom Baskets Bonn – KK Prienu-Birstono
84:78
70:85
89:70
(FIBA Europe Cup)
(BBL)
(FIBA Europe Cup)


Der amtierende österreichische Landesmeister muss auf der Zielgeraden der zweite Runde des FIBA Europe Cup zwingend zwei Siege einfahren, um zumindest noch eine theoretische Chance auf das Erreichen der „Last 16“ zu haben. Derzeit rangiert die Truppe von Headcoach Chris Chougaz auf dem dritten Tabellenplatz (Bilanz: 1-3). Auf internationalem Parkett wusste Oberwart lediglich gegen Nicosia zu überzeugen (79:74). Deutlich besser hingegen läuft es auf nationaler Ebene, wo zehn Siege in Serie zu Buche samt Tabellenführung zu Buche stehen.

Aus Sicht der Baskets-Defense liegt der Fokus darauf, den Wirkungskreis des Gunners-Trios um Andell Cumberbatch (16,0 PpS, 5,8 RpS), Christopher McNealy (14,5 PpS) und Derek Jackson (13,6 PpS, 4,5 ApS) bestmöglich einzuengen. Im Hinspiel konnte das Oberwarter „Dreigestirn“ bei insgesamt 26 Zählern gehalten werden.

Die letzten drei Begegnungen der Redwell-Gunners Oberwart:

Redwell-Gunners Oberwart – BC Hallmann Vienna
Redwell-Gunners Oberwart – KK Prienu-Birstono
BC Hallmann Vienna – Redwell-Gunners Oberwart
81:56
81:85
62:76
(Bundesliga)
(FIBA Europe Cup)
(Bundesliga)

 



Heimspiel gegen Würzburg wird verlegt

Bedingt durch die Teilnahme der Telekom Baskets Bonn an der Pokal-Qualifikation, muss das Heimspiel gegen s.Oliver Würzburg - ursprünglich am 22. Januar 2017 - verlegt werden. Der neue Termin steht noch nicht fest.

 

Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn


FIBA Europe Cup
Mi. 18. Januar 2017 - 19:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. Redwell-Gunners Oberwart (AUT)


easyCredit BBL
So. 5. Februar 2017 - 15:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. ALBA Berlin

easyCredit BBL
Sa. 25. Februar 2017 - 20:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. medi bayreuth


 

Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es hier:

  • Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14

  • Baskets Fanshop bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstr. 45, Bonn-Innenstadt)

  • Baskets Sportfabrik (direkt im Telekom Dome)

  • An der Tageskasse im Telekom Dome bei Heimspielen der Telekom Baskets Bonn

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger