Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Freitag, 2.3.2018, 19:00 Uhr: Eisbären Bremerhaven – Telekom Baskets Bonn

Nach zweiwöchiger Spielpause steigen die Telekom Baskets in der easyCredit BBL wieder ins Geschehen und damit auf die Zielgerade der regulären Saison ein. Die erste der noch ausstehenden zwölf Hauptrunden-Partien absolviert die Mannschaft von Trainer Predrag Krunic bei den Eisbären Bremerhaven. Für die Rheinländer geht es am Freitag, den 2.3.2018, einerseits um wichtige Punkte im Playoff-Rennen, aber auch um Wiedergutmachung für die Pleite im Hinspiel – der Hochball ist für 19:00 Uhr angesetzt.

Die Begegnung wird live bei Telekom Entertain sowie www.TelekomSport.de gezeigt. Die Übertragung beginnt um 18:45 Uhr.



Die Ausgangslage

Mit einer Bilanz von 13 Siegen und neun Niederlagen befinden sich die Telekom Baskets aktuell auf dem fünften Tabellenplatz, haben mit Oldenburg (13-9), Ulm und Frankfurt (je 12-9) als auch Würzburg (12-10) jedoch reichlich Konkurrenz im Nacken. Die Eisbären indes haben mit sechs Erfolgen aus 22 Spielen nur zwei Spiele Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.


Darauf gilt es zu achten

Sowohl Coach Krunic als auch sein Gegenüber auf Eisbären- Seite, Arne Woltmann, werden das taktische Hauptaugenmerkt auf die Verteidigung legen. Immerhin gelten Bonn (38,6 Prozent) als auch Bremerhaven (37,9 Prozent) ligaweit zu den gefährlichsten Teams von jenseits der Dreierlinie.

Bei den Hausherren zeichnet vor allem das Guard-Duo um Jordan Hulls (14,1 PpS, 54,1 Prozent Dreier) und Johnny Berhanemeskel (13,7 PpS, 43,9 Prozent Dreier) dafür verantwortlich, dass die gegnerische Defense stets wachsam sein muss.

Auf Seiten der Rheinländer sind es jedoch ebenfalls die beiden Topscorer, die regelmäßig von „Downtown“ draufhalten – und das trotz satten 31 Zentimetern Größenunterschied. Baskets-Kapitän Josh Mayo (1,81m, 14,7 PpS) versenkt durchschnittlich 46,4 Prozent seiner Dreier, Tomislav Zubcic (2,12m, 16,0 PpS) netzt sogar 55,4 Prozent seiner Wurfversuche von jenseits des Perimeters ein.


Aus dem Geschichtsbuch

Bei der undankbaren 75:86-Hinspielniederlage, durch welche Bonn die Pokal-Quali verpasste, schafften es die Baskets nicht, über 40 Minuten Bremerhavens Dreierschützen zu kontrollieren. Die Nordlichter hatten in Guard-Duo Jordan Hulls (3/6 Dreier) und Johnny Berhanemeskel (4/5) ihre sichersten Werfer. Insgesamt trafen die Gäste starke 10/19 Distanzwürfe (53 Prozent).

Der letzte Bonner Sieg in Bremerhaven liegt bereits fast drei Jahre zurück: Am 17.4.2015 gelang den Rheinländern ein umkämpfter 78:71-Erfolg. Offensiv erwischte seinerzeit Angelo Caloirao (26 Punkte, 9/15 Feldwürfe) einen starken Tag, Tadas Klimavicius kam mit 13 Zählern sowie zehn Rebounds auf ein „Double-Double“, und Eugene Lawrence verteilte mit zehn Assists im Alleingang beinahe so viele direkte Korbvorlagen wie die Eisbären als Team (13).


Bilanz

Telekom Baskets Bonn vs. Eisbären Bremerhaven

Siege:              13 (BBL: 13)
Niederlagen:    13 (BBL: 12, Pokal: 1)
in Bonn:           6 Siege, 7 Niederlagen
in B‘haven:      7 Siege, 6 Niederlagen


Der Blick in die Zukunft

Die zwölf ausstehenden Partien in der regulären Saison sind gleichmäßig in Auswärts- und Heimpartien aufgeteilt. Ähnlich wie in Bremerhaven geht es auch bei der nächsten Begegnung im Telekom Dome ein Stück weit um Wiedergutmachung.

Sonntag, 11.3.2018, 17:30 Uhr: Telekom Baskets Bonn – Science City Jena  TICKETS >>>

Im Hinspiel zog Bonn knapp mit 69:73 den Kürzeren. Wie gefährlich die Wissenschaftsstädter rund um Ex-Baskets Martynas Mazeika sein können, bekam unlängst Meister Bamberg zu spüren, den die Mannen von Trainer Björn Harmsen mit 85:68 düpierten.




Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

So. 11. März 2018 – 17:30 Uhr - easyCredit BBL 

Telekom Baskets Bonn vs. Science City Jena

So. 25. März 2018 – 17:30 Uhr - easyCredit BBL 

Telekom Baskets Bonn vs. Fraport Skyliners

So. 8. April 2018 – 17:30 Uhr - easyCredit BBL 

Telekom Baskets Bonn vs. ALBA Berlin

 

Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es hier:

·         Baskets Online-Ticket-Shop: www.baskets.de/ticketshop 
·         General-Anzeiger Vorverkaufsstellen 
·         Eventim-Vorverkaufsstellen 
·         Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14 
·         Baskets Fanshop bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstr. 45, Bonn-Innenstadt) 
·         Baskets Sportfabrik (direkt im Telekom Dome) 
·         An der Tageskasse im Telekom Dome bei Heimspielen der Telekom Baskets Bonn

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger