Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Sonntag, 12.2.2017, 15:30 Uhr: RASTA Vechta – Telekom Baskets Bonn

Der 22. Spieltag in der easyCredit BBL hält eine besondere Herausforderung für die Telekom Baskets Bonn bereit. Die Schützlinge von Trainer Predrag Krunic reisen kommenden Sonntag, den 12.2.2017, zu Tabellenschlusslicht RASTA Vechta. Im Hinspiel konnten sich die Rheinländer erst nach Verlängerung durchsetzen (88:83), nun wartet der selbsternannte „geilste Club der Welt“ mit einem neuen Headcoach auf. Das Spiel in Vechta ist ab 15:15 Uhr live zu sehen bei telekombasketball.de und Telekom Entertain.

Die Telekom Baskets Bonn reisen nach den beiden klaren Heimspielerfolgen über ALBA Berlin (95:72, Bundesliga) sowie Kataja Basket (91:72, FIBA Europe Cup) mit reichlich Selbstvertrauen gen Norden. Allerdings muss Coach Krunic dabei weiterhin auf Konstantin Klein (Fuß) und Filip Barovic (Daumen) verzichten. Dafür zeigte Neuzugang Jamarr Sanders in seinen bislang zwei Einsätzen, dass er an beiden Enden des Feldes wichtige Impulse setzen kann.

Während der vergangenen Wochen merklich aufgedreht hat Yorman Polas Bartolo. Neben seinen Aufgaben als Sonderbewacher in der Verteidigung für den besten gegnerischen Außenspieler hat der Deutsch-Kubaner offensiv eine Schippe drauf gelegt. In den letzten drei Bundesliga-Partien zeichnete er für durchschnittlich 10,0 Punkte, 6,7 Rebounds und 2,3 Ballgewinne verantwortlich – zuvor standen für den Swingman 5,7 PpS, 3,1 RpS und 1,1 SpS zu Buche.

Aktuell rangieren die Baskets (Bilanz: 10 Siege, 8 Niederlagen) auf dem siebten BBL-Tabellenplatz. Bei einem Sieg würden die Krunic-Schützlinge weiterhin an den Fersen des Rangsechsten aus Oldenburg (12-8) bleiben und gleichzeitig die Distanz zu den Verfolgern aus Gießen (10-10) als auch Ludwigsburg (8-10) wahren.

Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

Telekom Baskets Bonn – Kataja Basket
Telekom Baskets Bonn – ALBA Berlin
KK Prienu-Birstono – Telekom Baskets Bonn
91:72
95:72
61:75
(FIBA Europe Cup)
(BBL)
(FIBA Europe Cup)


Unlängst überschlugen sich die Ereignisse im hohen Norden. Nach 14 Niederlagen in Serie trennten sich die Verantwortlichen von Aufstiegstrainer Andreas Wagner, um kurz darauf Doug Spradley als neuen Übungsleiter vorzustellen. Der Deutsch-Amerikaner stand zuletzt in Würzburg an der Seitenlinie, wo er allerdings im Januar durch Dirk Bauermann abgelöst wurde – der ehemalige Bundestrainer gastiert mit den Franken am Sonntag, den 19.2.2017 im Telekom Dome (Tickets >>).

Auch das spielende Personal hat sich seit dem Hinspiel im Dezember verändert. Aufbau Scott Machado zog es nach Spanien, dafür sicherte RASTA sich die Dienste von Larry Gordon (ehemals Bremerhaven und Hagen). Der variable Forward brachte es in seinen bislang fünf Partien für Vechta auf durchschnittlich 6,8 Punkte, 2,6 Rebounds und 2,0 Assists. Von der nun erweiterten Rotation profitiert vor allem Topscorer Frank Gaines, für den sich offensiv mehr Räume eröffnen, die er schamlos zu nutzen weiß. So markiert der kantige Guard seit der Gordon-Verpflichtung beeindruckende 17,4 PpS bei einer starken Dreierquote von 46,4 Prozent, was eine deutliche Steigerung gegenüber seinem vorherigen Mittel (13,1 PpS, 32,4 Prozent Dreier) bedeutet.

Mit nur einem Sieg auf dem Konto – einem 68:61-Auswärtserfolg in Frankfurt – rangieren die Niedersachsen auf dem letzten Tabellenplatz. Bei den insgesamt 19 Pleiten sind auch vier Niederlagen, die mit einer Differenz von fünf oder weniger Zählern ausfielen.

Die letzten drei Begegnungen von RASTA Vechta:

WALTER Tigers Tübingen – RASTA Vechta
RASTA Vechta – Brose Bamberg
GIESSEN 46ers – RASTA Vechta
86:77
68:96
82:74
(BBL)
(BBL)
(BBL)



Bilanz

Telekom Baskets Bonn vs. RASTA Vechta

Siege: 3
Niederlagen: 0
in Bonn: 2 Siege / 0 Niederlagen
in Vechta: 1 Sieg / 0 Niederlagen



Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

easyCredit BBL - So. 19. Februar 2017 - 18:00 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. s.Oliver Würzburg

easyCredit BBL - Karnevalsspiel - Sa. 25. Februar 2017 - 20:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. medi bayreuth

easyCredit BBL - So. 12. März 2017 - 15:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. ratiopharm ulm

 

 

Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es hier:

·         Baskets Online-Ticket-Shop: www.baskets.de/ticketshop

·         General-Anzeiger Vorverkaufsstellen

·         Eventim-Vorverkaufsstellen

·         Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14

·         Baskets Fanshop bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstr. 45, Bonn-Innenstadt)

·         Baskets Sportfabrik (direkt im Telekom Dome)

·         An der Tageskasse im Telekom Dome bei Heimspielen der Telekom Baskets Bonn

 

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger