Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Pokal-Quali: Telekom Baskets müssen nach München

Weitere Paarungen: MHP RIESEN Ludwigsburg – ratiopharm ulm / medi bayreuth – Brose Bamberg

Das Los hat entschieden: Die Telekom Baskets Bonn treten in der Pokal-Qualifikation am Sonntag, den 22.1.2017, um 15:30 Uhr auswärts beim FC Bayern München an. In der bayerischen Landeshauptstadt geht es für die Mannschaft von Trainer Predrag Krunic um ein Ticket zur Teilnahme am easyCredit TOP FOUR, welches am Wochenende um den 18./19.2.2017 in Berlin ausgetragen wird.

„Grundsätzlich an der Qualifikation für das TOP FOUR teilnehmen zu können ist die Belohnung für die in der Hinrunde geleistete Arbeit. Darüber freuen wir uns und gehen die nun anstehende Aufgabe mit Stolz, Ehrgeiz, aber auch dem nötigen Respekt an“, sagt Baskets-Cheftrainer Predrag Krunic. „Jede der fünf neben uns im Lostopf befindlichen Mannschaften hat sich ihren Platz im Pokalwettbewerb redlich verdient – das darf nie vergessen werden. Mit München erwartet uns ein anspruchsvolles Team, dem wir dieses Jahr allerdings schon einmal erfolgreich die Stirn geboten haben.“

„Das ist sicherlich nicht unser Traumlos. Natürlich hatten wir auf ein Heimspiel gehofft“, kommentiert Michael Wichterich, Sportmanager der Telekom Baskets Bonn. „Dennoch, wir fahren nach München um zu gewinnen, auch wenn wir dafür einen perfekten Tag brauchen.“

Der aktuelle Pokalsieger und Endrundenausrichter ALBA Berlin ist automatisch für das easyCredit TOP FOUR (18./19.2.2017) qualifiziert. Zu den „Albatrossen“ gesellen sich die drei Teams, welche aus den Partien der Pokal-Qualifikation als Sieger hervorgehen – der Rahmenterminspielplan sieht als Austragungstermin der „Viertelfinals“ das Wochenende um den 21./22.1.2017 vor.

Die Telekom Baskets Bonn standen seit ihrem Aufstieg in die Bundesliga anno 1996 bereits fünfmal in der Endrunde um den Deutschen Basketball-Pokal. Dabei erreichten die Rheinländer in den Jahren 2005, 2009 sowie 2012 gar das Finale. Sowohl 2003 als auch 2015 zogen die Rheinländer bereits im Halbfinale gegen den späteren Pokalsieger den Kürzeren.

Der Gegner: FC Bayern München

Die 2011 in die Beletage aufgestiegenen Bajuwaren haben sich ähnlich wie Bamberg zu einem Dauergast beim TOP FOUR entwickelt. München war in drei der letzten vier Pokal-Endrunden vertreten – der Titel blieb dem ehrgeizigen FCB-Programm bislang allerdings verwehrt. In der regulären Saison 2016/2017 setzten sich die Baskets im Hinspiel mit 95:83 durch.

Bilanz: Bonn – München

Siege: 5
Niederlagen: 6
in Bonn: 4 Siege, 2 Niederlagen
in München: 1 Sieg, 4 Niederlagen

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger