Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

TJ DiLeo bleibt auf dem #HEARTBERG

Headcoach Thomas Päch: „Er ist ein Schlüsselspieler unseres Teams“

Die Fans der Telekom Baskets dürfen sich freuen: Publikumsliebling TJ DiLeo bleibt dem #HEARTBERG erhalten. Der sympathische Aufbauspieler geht 2019/2020 in seine vierte Saison für Bonn, sein diesen Sommer auslaufendes Arbeitspapier wurde bis Mitte 2021 verlängert, wobei DiLeo vor der Saison 2020/2021 eine Ausstiegsoption besitzt.

Im magentafarbenen Dress hat DiLeo sich während der vergangenen drei Jahre zu einer Identifikationsfigur und Führungspersönlichkeit entwickelt. Während der abgelaufenen Saison 2018/2019 markierte der Deutsch-Amerikaner in der easyCredit Basketball Bundesliga durchschnittlich 8,3 Punkte, griff sich 1,9 Rebounds und erzielte mit 4,6 Assists einen teaminternen Bestwert. Das deutsche Grundgerüst des Teams mit Martin Breunig, Yorman Polas Bartolo und TJ DiLeo bleibt somit erhalten.

Michael Wichterich (Sportmanager Telekom Baskets Bonn):
„TJ hat sich in den letzten drei Jahren bei uns nicht nur sportlich auf dem Parkett positiv entwickelt, sondern auch als Leader in der Mannschaft. Anderen BBL-Clubs ist das nicht verborgen geblieben. Dass er weiter Bonner bleibt, spricht für ihn und für unsere Zusammenarbeit.“

Thomas Päch (Cheftrainer Telekom Baskets Bonn):
„Wir sind froh, dass TJ in Bonn bleibt. Er war für den Verein und mich die erste Wahl! Er ist ein Schlüsselspieler unseres Teams für die kommende Spielzeit. Ich freue mich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit mit ihm.“

TJ DiLeo (#11 Telekom Baskets Bonn):
„Ich bin glücklich darüber, weiterhin in Bonn zu sein. Club und Stadt sind in den letzten drei Jahren immer mehr zu meiner Heimat geworden, und ich freue mich, diese gemeinsame Reise fortsetzen zu können. Ich bin gespannt auf die Zusammenarbeit mit Coach Thomas Päch und zähle bereits die Tage, bis ich wieder vor unseren Fans im Telekom Dome auflaufen kann.“


Karriere

DiLeo stand im Sommer 2010 in der U20-Auswahl des Deutschen Basketball Bundes ... feierte mit Gießen anno 2015 die ProA-Meisterschaft ... erzielte mit dem Erreichen des Halbfinales im FIBA Europe Cup (2017) das beste internationale Ergebnis der Bonner Vereinsgeschichte ... wurde 2018 und 2019 für das BBL ALLSTAR Game berufen ... erreichte mit Bonn 2017, 2018 und 2019 die BBL-Playoffs ... stand 2017/2018 sowie 2018/2019 in allen BBL-Pflichtspielen (je 37) auf dem Feld ... verlängerte seinen 2017 auslaufenden Vertrag um zwei weitere Saisons bis Sommer 2019 ... Bruder Max spielt bei RASTA Vechta ... Vater Tony gewann als Trainer mit Saturn Köln die Deutsche Meisterschaft (1987, 1988) und arbeitet aktuell als „Director of Player Personnel für die Washington Wizards


Profil

Name:             Anthony David DiLeo jr.
Geburtstag:     22.6.1990
Größe:             1,90 m
Gewicht:          92 kg
Position:          Point Guard
Nationalität:    deutsch/amerikanisch

Stationen

seit 2016        Telekom Baskets Bonn
2013 – 2016   GIESSEN 46ers
2008 – 2013   Temple University (NCAA)
bis 2008          Cinnaminson Highschool

 
 

Vorbereitung auf die Jubiläumssaison

Teampräsentation am 11.9. auf dem Friedensplatz

Am Ende der Saison 2019/2020 feiern die Telekom Baskets ihr 25-jähriges Bestehen. Damit die Geburtstagsfeier auch sportlich zu einer großen Sause wird, steigt die Mannschaft des neuen Bonner Cheftrainers Thomas Päch bereits Anfang August in die Vorbereitung auf die Ende September mit der Qualifikation für die Basketball Champions League beginnende Spielzeit ein.

Die neuformierte Mannschaft wird in der ersten Augustwoche komplett auf dem Hardtberg eintreffen und die Wohnungen beziehen. Neben den obligatorischen Medizinchecks stehen einzelne – teils nicht-öffentliche –Testspiele sowie Turniere in Rhöndorf (31.8./1.9.) sowie Brüssel (7./8.9.) auf dem Programm.

Alle Baskets-Fans sollten sich zudem Mittwoch, den 11.9.2019, dick im Kalender anstreichen. In während der vergangenen Sommer liebgewonnenen Tradition stellt die Mannschaft sich an diesem Tag wieder in der Bonner City ihrem Publikum vor – abermals auf dem Friedensplatz bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein.

Das erste Pflichtspiel absolvieren die Telekom Baskets am 24./25.9. in der BCL-Qualifikation. Auf wen Bonn trifft, entscheidet sich bei der Auslosung am Donnerstag, den 4.7.2019.

Michael Wichterich (Sportmanager Telekom Baskets Bonn):
"Die Planung der Saisonvorbereitung ist zunächst einmal unabhängig von der Kaderzusammenstellung. Die wichtigste Änderung in diesem Sommer zu den Vorjahren ist sicherlich der Verzicht auf ein Trainingslager. Bonn steht im Mittelpunkt, auch wenn wir alle Testmatches außerhalb spielen werden. Ziel dabei war es, eine gute Balance zwischen sportlicher Herausforderung und Machbarkeit zu finden, insbesondere in Hinblick auf die Vorbereitung des ersten wichtigen Saisonhöhepunktes, der Champions League Qualifikation. Dafür wollen wir auf den Punkt fit und eingespielt sein."



Medizinchecks
Sonntag, 9.8.2019
Sonntag, 10.8.2019


Testspiel @ Antwerp Giants
Mittwoch, 21.8.2019


„Gezeiten Haus Cup 2019“

Samstag, 31.8.2019
16:30 Uhr:      Römerstrom Gladiators Trier vs. s.Oliver Würzburg
19:00 Uhr:      Dragons Rhöndorf vs. Telekom Baskets Bonn

Sonntag, 01.9.2019
14:00 Uhr:      Spiel um Platz 3
16:30 Uhr:      Finale „Gezeiten Haus Cup 2019“


Turnier @ Brüssel

Samstag, 7.9.2019
Telekom Baskets Bonn vs. Proximus Spirou
Basic-Fit Brussels vs. Nanterre 92

Sonntag, 08.9.2019
Platzierungsspiele


Teampräsentation @ Friedensplatz
Mittwoch, 11.9.2019


Testspiel @ Vechta
Donnerstag, 12.9.2019 (nicht-öffentlich)

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger