Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Zuschauer im Telekom Dome können bald bargeldlos oder per Smartphone bezahlen

Nach einem ersten Test beim Basketball Champions League-Spiel gegen Fribourg Olympic vor einer Woche werden beim nächsten Heimspiel gegen die Giessen 46ers alle Verkaufsstände im Telekom Dome mit einem neuen Kassensystem an den Start gehen.

Nach einem ersten Test beim Basketball Champions League-Spiel gegen Fribourg Olympic vor einer Woche werden beim nächsten Heimspiel gegen die Giessen 46ers alle Verkaufsstände im Telekom Dome mit einem neuen Kassensystem an den Start gehen.

Am kommenden Samstag (26.01.2019) können die Zuschauer an insgesamt acht Kassen ihre Getränke bestellen. Vier Kassen im Foyer und vier Kassen im Umlauf des Hallen-Innenraums. Hinzu kommen weitere vier Kassen an den Verkaufsständen für Speisen und Sekt, Wein oder Kaffeespezialitäten.

Im ersten Schritt bei den Heimspielen gegen Gießen und Holon (29.02.) wird ein letztes Mal – wie bisher üblich - nur Barzahlung möglich sein. Ab dem Heimspiel gegen Alba Berlin am 10.02.2019 haben alle Zuschauer die Möglichkeit, ihr Getränk oder z.B. ihre Pizza auch per EC-Karte oder kontaktlos zu bezahlen.

In der nächsten Ausbaustufe wird dann auch die Bezahlung direkt mit dem Smartphone über das Bezahlsystem Bluecode möglich, das mit unserem Partner Sparkasse KölnBonn bereits erfolgreich beim 1. FC Köln umgesetzt wurde. Zuschauer können direkt mit der überarbeiteten Telekom-Dome-App oder der Bluecode-App bezahlen. Selbstverständlich kann dann auch mit der FC-App im Telekom Dome oder mit der Telekom Dome-App beim 1. FC Köln bezahlt werden.

Natürlich wird an allen Kassen auch weiterhin Bargeld angenommen.

 

Von ApplePay bis bar

„Wir wollen für unsere Fans die größtmögliche Flexibilität im Telekom Dome bieten, dazu zählt heutzutage eine möglichst große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten über Bargeld, EC- sowie Kreditkarten, kontaktloses Bezahlen per Karte oder Smartphone (ApplePay, GooglePay) oder die Nutzung einer App auf dem Smartphone," erklärt Marketing-Leiter Michael Mager. „Der nächste Schritt ist dann das Bezahlen mit Preisvorteil per Dauerkarte oder das Bestellen und Bezahlen von Getränken oder Speisen direkt am Handy.“

Das neue Kassensystem umfasst nicht nur die Gastronomie, sondern auch den Baskets Fanshop im Telekom Dome sowie den Ticket- und Onlineshop.

Alle drei Bereiche werden zeitnah miteinander verschmelzen, dadurch lassen sich in Zukunft z.B. spezielle Angebote an Dauerkarten-Inhaber in der Gastronomie oder im Fanshop erstellen.

 

„Erste Fünf“ und "Baskets Dreier"

Im Rahmen der Umstellung des neuen Kassensystem kommt es zu einigen Veränderungen beim Getränkeangebot. Anstelle der alten 0,3-Liter-Becher gibt es ab sofort 0,4-Liter-Becher mit Henkel, damit ist ein leichteres Tragen mehrerer Becher möglich. Neben dem bekannten Baskets Dreier gibt es ab sofort auch fünf Bier zum Preis von 17,00 €, Name: Baskets Erste Fünf.

 

Die aktuellen Getränke-Preise im Telekom Dome lauten:

 

Früh Kölsch (0,4 Liter Becher)

3,70 €

(+ 1,00 € Pfand)

„Baskets Dreier“ (3 x 0.4 Liter Kölsch)

10.50 €

(+ 3,00 € Pfand)

„Baskets erste Fünf“ (5 x 0,4 Liter Kölsch)

17,00 €

(+ 5,00 € Pfand)

Schöfferhofer Weizen (0,5 Liter)

4,50 €

(+ 1,00 € Pfand)

Softdrinks (0,5 Liter PET-Flasche)

3,00 €

(+ 0,25 € Pfand)

Espresso

1,80 €

 

Kaffee

2,00 €

 

Cappuccino

2,50 €

 

Latte Macchiato

2,80 €

 

Rotwein & Weißwein (0,1 l)

3,00 €

(+ 0,50 € Pfand)

Sekt (0,1 l)

3,00 €

(+ 0,50 € Pfand)

Rose-Sekt (0,1 l)

3,50 €

(+ 0,50 € Pfand)

 

Wir bitten alle Zuschauer um Verständnis, wenn es hier und da zu Wartezeiten kommt. Auch für unser Personal ist das System neu und bei vielen Abläufen muss erst eine gewisse Routine entwickelt werden.

Um eventuelle Schlangen an den Foyer-Verkaufsständen zu vermeiden bitten wir alle Zuschauer, auch vor dem Spiel die Verkaufsstände im Hallenumlauf zu benutzen. Dort stehen vier weitere Theken zur Verfügung.

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger