Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Dienstag, 23.10.2018, 20:00 Uhr: Telekom Baskets Bonn – Nanterre 92

Bonn gegen Nanterre. Eine Paarung, die auf europäischer Bühne zum modernen Evergreen mutiert. Immerhin trafen Deutsche und Franzosen bereits in den vergangenen drei Jahren aufeinander, woraus sich eine amtliche Rivalität entwickelt hat. Zusätzlich befeuert wird das am morgigen Dienstag, den 23.10.2018, stattfindende Heimspiel durch das Aufeinandertreffen von Ex-Baskets Julian Gamble mit seinem Nachfolger Charles Jackson.

Rund um die Partie im Telekom Dome pendeln wie immer die kostenlosen BasketsShuttle zwischen Bonner Innenstadt und #HEARTBERG. Zudem wartet rund um die Heimspiele in der Basketball Champions League das Baskets-Ticket Office mit attraktiven Specials sowie einem Europapokal-Abo auf.

In der Basketball Champions League tut sich Nanterre um den ehemaligen Bonner Julian Gamble noch reichlich schwer. Sowohl gegen Opava (67:74) als auch Teneriffa (58:75) stockte offensiv der Motor, so dass die Mannschaft von Trainer Pascal Donnadieu weiterhin auf den ersten internationalen Erfolg der Saison 2018/2019 wartet. Auch in der heimischen ProA sucht Nanterre aktuell noch nach seinem Rhythmus (Bilanz: 2-3).

Anders sieht es indes bei den gastgebenden Telekom Baskets aus. In der BCL gehört das Team von Headcoach Predrag Krunic mit durchschnittlich 84,0 Punkten pro Partie zu den offensivstärkeren Mannschaften im Wettbewerb. Und auch bei der 91:102-Niederlage in München am vergangenen Sonntag zeigten Josh Mayo und Co. ihr Potenzial im Gang nach vorn.

Apropos: Josh Mayo. Der Bonner Kapitän ist gegen die Franzosen immer besonders gut aufgelegt. In den bislang vier absolvierten Begegnungen zwischen Bonn und Nanterre kam der Guard auf durchschnittlich 13,8 Punkte und 4,5 Assists – bei einer Dreierquote von 41,9 Prozent.


Gut zu wissen…

Nanterre erspielte sich seinen Platz in der Gruppe B durch zwei Siege in der dritten Qualifikationsrunde über den finnischen Vertreter Karhu Basket (91:51, 91:58).

In der Saison 2015/2016 trafen Bonn und Nanterre im Eurocup aufeinander. 2016/2017 kam es zu einem hitzigen Duell im Halbfinale des FIBA Europe Cup. 2017/2018 standen Deutsche und Franzosen erstmals in einer gemeinsamen BCL-Gruppe.

Julian Gamble spielte von 2016 bis 2018 bei den Telekom Baskets Bonn. Während dieser Zeit erzielte er in vier Partien gegen Nanterre durchschnittlich 17,0 Punkte.

Kyle Weems, der 2012/2013 in Bonn seine Profikarriere begann, spielte 2014/2015 in Nanterre und gewann mit den „Grünen“ seinerzeit die EuroChallenge.

 

 


Die folgenden fünf Spiele:

Dienstag, 23.10.2018, 20:00 Uhr
BCL: Telekom Baskets Bonn –Nanterre 92 (FRA)
TICKETS >>

Samstag, 27.10.2018, 20:30 Uhr
BBL: Science City Jena – Telekom Baskets Bonn

Dienstag, 30.10.2018, 20:00 Uhr
BCL: Fribourg Olympic – Telekom Baskets Bonn

Sonntag, 4.11.2018, 15:00 Uhr
BBL: FRAPORT SKYLINERS – Telekom Baskets Bonn

Dienstag, 6.11.2018, 20:00 Uhr
BCL: Telekom Baskets Bonn – Umana Reyer Venezia (ITA)
TICKETS >>



Sieben Spiele gegen europäische Top-Teams zum Preis von fünf!

Neben den günstigen Ticketpreisen für die Heimspiele in der Basketball Champions League (BCL) gibt es auch diese Saison wieder ein attraktives Abo für alle Gruppenspiele.

Das Baskets Champions League-Abo gibt es bereits ab 67,50 Euro bzw. 35,- Euro (Kind und Family-Tarif) und umfasst den Besuch aller sieben Heimspiele in der Gruppenphase der BCL.

 

Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es hier:

  • Baskets Online-Ticket-Shop: www.baskets.de/ticketshop
  • General-Anzeiger Vorverkaufsstellen
  • Eventim-Vorverkaufsstellen
  • Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14
  • Baskets Fanshop bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstr. 45, Bonn-Innenstadt)
  • Baskets Sportfabrik (direkt im Telekom Dome)
  • An der Tageskasse im Telekom Dome bei Heimspielen der Telekom Baskets Bonn


 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger