Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Telekom Baskets und BG Göttingen kämpfen um dritten Saisonsieg // Nachholspiel gegen Braunschweig am 10.01.2020

Am Samstag, dem 21.12.2019, kommt es am 12. Spieltag der easyCredit Basketball Bundesliga zwischen den Telekom Baskets Bonn (14. Platz) und der BG Göttingen (15.) zum Duell der Tabellennachbarn. Die „Veilchen“ hatten sich jüngst mit Flügelspieler Alex Ruoff verstärkt, nachdem Headcoach Johan Roijakkers öffentlich eine Finanzlücke von 10.000 Euro beklagte. Spielbeginn in Göttingen ist 20:30 Uhr. Das Spiel wird live auf www.magentasport.de übertragen.

Die Tabellenposition der Veilchen spiegelt nur bedingt ihre spielerische Klasse wider. Zwar konnten sie – wie die Baskets – bislang erst zwei Saisonsiege feiern, zeigten jedoch gegen viele starke Teams gute Leistungen, verpassten es dann aber, sich in den Schlussphasen zu belohnen. Sechs von acht Spielen verloren sie dabei mit nur sieben oder weniger Punkten Unterschied. Zuletzt stand die Rojakkers-Truppe sogar kurz davor, dem großen FC Bayern München die erste Saisonniederlage zuzufügen, ehe sie doch noch in letzter Sekunde per Buzzerbeater mit 82:81 verlor.

 

Die Rückkehr Ruoffs

Dass Alex Ruoff erneut in Göttingen unterschreiben konnte, wurde schließlich durch die zusätzliche Hilfe mehrerer Sponsoren realisiert. Gegen die Baskets wird Ruoff sein diesjähriges Bundesliga-Debüt feiern. Im Magenta Sport BBL-Pokal kam der 33-Jährige bereits zu einem Kurzeinsatz, konnte allerdings nicht verhindern, dass sein Team gegen ratioparm Ulm im Viertelfinale ausschied. Es ist das dritte Mal, dass der variable Forward nach 2014/2015 und 2016/2017 für Göttingen in der easyCredit BBL aufläuft. In der Saison 2013/2014 hatte er zudem große Anteile am BG-Aufstieg in die 1. Bundesliga.  

 

Point Guard aus Berliner Schule

Neben dem neuverpflichteten Ruoff müssen die Baskets Aufbauspieler Bennet Hundt im Auge behalten. In seiner nun dritten BBL-Saison ist das 21-jährige Talent zum ersten Mal nicht nur fester Bestandteil der Rotation, sondern in Göttingen mit durchschnittlich 12 Punkten, 5,3 Assists und starker Verteidigung zum Leistungsträger herangewachsen. Zuvor sammelte Hundt von 2017-2019 erste Bundesliga-Erfahrungen bei ALBA Berlin unter Trainer Aíto García Reneses und dem damaligen ALBA-Assistents-Trainer und jetzigem Baskets-Headcoach Thomas Päch.  

In der Zone wird die Bonner „Big Men“-Garde um Martin Breunig (11,4 Punkte pro Spiel) gefordert sein: Neben Power Forward Terry Allen (12,7 PpS, 4,4 RpS) stiftet auch Rookie-Center Dylan Osetkowski (11,4 PpS) regelmäßig Unruhe am Brett.

 

TV-Übertragung

Das Spiel wird live auf www.magentasport.de übertragen. 

 

Heimspieltermin gegen Braunschweig steht fest

Das Nachholspiel des 5. Spieltags gegen die Basketball Löwen Braunschweig wird am Freitag, dem 10.01.2020, um 19 Uhr im Telekom Dome ausgetragen. 

Tickets gibt es an allen Vorverkaufsstellen, unter der Ticket-Hotline 0228 50 20 14 und im Baskets Ticketshop unter www.baskets.de/tickets

 

Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn 

Donnerstag, 26.12.2019 - 15:00 Uhr - easyCredit Basketball Bundesliga  
Telekom Baskets Bonn vs. Hamburg Towers - Tickets >>

Freitag, 10.01.2020 - 19:00 Uhr - easyCredit Basketball Bundesliga  
Telekom Baskets Bonn vs. Basketball Löwen Braunschweig - Tickets >>

Mittwoch, 15.01.2020 - 20:00 Uhr - Basketball Champions League 
Telekom Baskets Bonn vs. Falco Szombathely - Tickets >>

 

Baskets Alaaf: Feier mit uns die größte Karnevalsparty in Bonn!

Samstag, 22.02.2020 - 20:30 Uhr
Telekom Baskets Bonn vs. JobStairs GIESSEN 46ers -  Tickets >>

 

Nie mehr einen Baskets-Termin verpassen!

Alle Spieltermine als Abo aufs Smartphone, Tablet und PC - Mehr Infos >>

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger