Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Baskets empfangen ratiopharm Ulm

Am kommenden Sonntag, dem 9.2.2020, empfangen die Telekom Baskets Bonn am 19. Spieltag der easyCredit Basketball Bundesliga ratiopharm Ulm, das sich nach dem Abgang von MVP-Kandidat Zoran Dragic mit Ex-NBA Spieler Archie Goodwin verstärkt hat. Für den neuen Baskets-Headcoach Will Voigt wird es der erste Einsatz auf dem #HEARTBERG sein. Spielbeginn ist 18:00 Uhr, Telekom Dome und Abendkassen öffnen um 16:30 Uhr. Die Partie wird live und besonders ausführlich im Rahmen der Courtside-Live-Übertragung auf www.magentasport.de übertragen.

 

Nasvidenje Zoran, hello Archie!

Das Hinspiel ist noch gar nicht so lange her: Am 5.1.2020 verloren die Baskets auswärts mit 85:73 gegen Ulm. Besonders einen Spieler konnten sie dabei kaum kontrollieren: Zoran Dragic avancierte mit 25 Punkten zum Topscorer der Partie und hatte gefühlt für jeden Bonner Lauf und auf jede gute Baskets-Aktion die richtige Antwort parat. Nicht nur gegen Bonn schulterte Dragic die offensive Last seiner Ulmer und spielte sich mit 19,9 Punkten pro Spiel als Liga-Topscorer in den engeren Kreis der diesjährigen MVP-Kandidaten.

Der plötzliche Wechsel von Dragic zum spanischen Euroleague-Team Baskonia ist somit nicht nur für die „Spatzen“ ein herber Verlust, auch die easyCredit BBL verliert einen ihrer Stars. Am Mittwoch scherzte Will Voigt im Pressegespräch noch, dass er sich bei Ulms Geschäftsführer Thomas Stoll bedankt habe, Zoran Dragic zu verkaufen. Wohlwissend, wie wichtig Dragic für Ulms Erfolg gewesen ist. Die entstandene Lücke soll nun US-Amerikaner Archie Goodwin schließen. Der athletische Flügelspieler kann auf 165 NBA-Einsätze (Phoenix Suns, New Orleans Pelicans, Brooklyn Nets) zurückblicken, spielte zuletzt in der Türkei und in China und traf am Donnerstag in Ulm ein.

 

Reden ist Gold

Baskets Coach Will Voigt steht indes vor der schwierigen Aufgabe, seine Mannschaft innerhalb von drei Tagen nicht nur kennenzulernen, sondern sie auf eine starke Ulmer Mannschaft vorzubereiten. Dafür nutzt er im Training jede Minute und scheut auch nicht davor, gleich seine erste Einheit um 30 Minuten zu überziehen – Thomas Gottschalk wäre stolz!

Neben defensiven Rotationen stand dabei vor allem die Kommunikation der Spieler untereinander im Fokus. Immer wieder unterbrach der Coach das Training, weil sowohl in der Offensive als auch Defensive zu wenig gesprochen wird. Du wurdest im Eins-Gegen-Eins geschlagen und hast keine Hilfe eingefordert? Pfiff. Du rotierst in der Defense ohne anzusagen wohin? Pfiff. Du übernimmst den hineinschneidenden Gegenspieler und teilst es deinem Team nicht mit? Pfiff! Der Gedanke dahinter ist klar: Die Mannschaft muss sich daran gewöhnen, mehr miteinander zu sprechen.

Als Athletiktrainer Jorgo Chatzidamianidis Joshi Saibou auf eine verpasste Rotation anspricht, dies allerdings auf Deutsch macht, schaltet sich der Coach ein: „Ich bin ganz gut in Portugiesisch, mein Mandarin ist etwas eingerostet, aber mein Deutsch ist sehr schlecht. Also wann immer ihr etwas zu klären habt, macht es bitte auf Englisch, damit ich mitreden kann“, sagt der Trainer. Bestimmt, aber freundlich – und bringt anschließend den sichtlich überraschten Gabriel de Oliveira in perfektem Portugiesisch zum Lachen.

„Bis Sonntag konzentrieren wir uns hauptsächlich auf uns. In der Kürze der Zeit ist es einfach nicht möglich, sehr detailliert auf den Gegner einzugehen“, erklärt Voigt. Das Ziel sei, erst einmal eine eigene Identität aufzubauen. Trotzdem ist er sich sicher: „Ohne Zoran Dragic wird Ulm natürlich anders spielen, aber auch ohne ihn ist es ein sehr gutes Team, noch dazu durch die Verpflichtung von Goodwin.“

 

Übertragung

Die Partie wird im Rahmen der Courtside-Live-Übertragung besonders ausführlich ab 17:45 Uhr auf www.magentasport.de übertragen.

 

BasketsShuttle

Die BasketsShuttle fahren vor jedem Heimspiel in der easyCredit Basketball Bundesliga und im Europapokal nonstop vom Hauptbahnhof (Haltepunkt F2) zum Telekom Dome und nach dem Spiel wieder zurück. Die erste Fahrt beginnt immer 15 Minuten vor Hallenöffnung (105 Minuten vor Spielbeginn).

Nach dem Spiel: Abfahrtsort ist die "Sonderhaltestelle Telekom Dome". Diese liegt gegenüber der Halle in Richtung Konrad-Adenauer-Damm auf der rechten Seite. Mehr Infos >>

 

Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn 

Sonntag, 09.02.2020 - 18:00 Uhr - easyCredit Basketball Bundesliga 
Telekom Baskets Bonn vs. ratiopharm Ulm - Tickets >>

Mittwoch, 12.02.2020 - 20:30 Uhr - easyCredit Basketball Bundesliga
Telekom Baskets Bonn vs. MHP RIESEN Ludwigsburg - Tickets >>

 

Baskets Alaaf: Feier mit uns die größte Karnevalsparty in Bonn!

Samstag, 22.02.2020 - 20:30 Uhr
Telekom Baskets Bonn vs. JobStairs GIESSEN 46ers -  Tickets >>

 

Nie mehr einen Baskets-Termin verpassen!

Alle Spieltermine als Abo aufs Smartphone, Tablet und PC - Mehr Infos >>

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger