Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

77. Auflage des Klassikers

Am Dienstag, dem 26.11.2019, empfangen die Telekom Baskets Bonn am 10. Spieltag der easyCredit Basketball Bundesliga den achtfachen Deutschen Meister ALBA Berlin auf dem #HEARTBERG. Zusätzlich zur „Mutter aller Spiele“ kommt es bei der 77. Auflage des Traditionsspiels zum Trainerduell zwischen Baskets-Headcoach Thomas Päch und seinem ehemaligen Chef Alejandro „Aíto“ García Reneses. Auch Joshi Saibou trifft auf alte Bekannte. Spielbeginn ist 19 Uhr, Telekom Dome und Abendkassen öffnen um 17:30 Uhr. Das Spiel wird live auf www.magentasport.de übertragen.

Die sportlichen Vorzeichen könnten verschiedener nicht sein: Während Bonn nach sechs BBL-Niederlagen in Folge auf Platz 15 und damit unter Zugzwang steht, ist ALBA Berlin mit sechs Siegen bei nur zwei Niederlagen wie gewohnt auf Playoff-Kurs. Besonders der letzte Auftritt des Hauptstadt-Klubs war beeindruckend: Auch ohne die Verletzten Stefan Peno, Tyler Cavanaugh, Peyton Siva, Johannes Thiemann, Tim Schneider und Nachwuchskraft Malte Delow wurde souverän mit 90:77 gegen Oldenburg gewonnen.

Die vielen Ausfälle kompensierte vor allem Berlins Topscorer Martin Hermannsson mühelos: Neben seinen 14 Punkten pro Spiel verteilt der Isländer mit sechs Assists auch die meisten Korbvorlagen und spielt mit gut 26 Minuten pro Spiel die meisten Minuten im „System Aíto“.

Luke Sikma, der in diesem Jahr mit 9,8 PpS die wenigstens Zähler seiner BBL-Karriere erzielt, ist dennoch für Berlins Spielweise essentiell wichtig: Als Power Forward gestaltet der 30-Jährige mit seinen Entscheidungen und Pässen die Offensive maßgeblich mit und spielt die zweitmeisten Assists seiner Mannschaft.

Die größte Gefahr lauert an der Dreierlinie: Berlin trifft 45,5 Prozent seiner Dreipunktewürfe – Platz eins in der BBL. Gleichzeitig lassen die Baskets im Schnitt eine gegnerische Dreierquote von 40,9 Prozent zu – nur Oldenburg (42,1 Prozent) und Frankfurt (41,4 Prozent) lassen höhere Quoten zu.

Dass sich Berlin jedoch traditionell schwer in Bonner Basketballhallen tut, könnte für die Baskets sprechen. Von 35 Heimspielen entschied Bonn 16 für sich.

„Berlin ist der Verein, in dem ich groß geworden bin und daher freue ich mich natürlich darauf, viele Menschen wiederzusehen, mit denen ich lange zusammengearbeitet habe. Aber gerade zuhause muss ich mich um meine Mannschaft bei diesem wichtigen Spiel kümmern. Deshalb richtet sich mein Fokus natürlich auf uns“, sagt Baskets-Trainer Thomas Päch und fügt an: "Ich habe noch viel Kontakt zu den Jungs in Berlin; zu Aíto, zu Israel [Gonzales, Co-Trainer, Anmk d Red], zu einigen Spielern. Vielleicht haben wir nach dem Spiel Zeit uns auszutauschen, vor dem Spiel konzentrieren sich aber beide Seiten auf ihre Teams."

Auch Joshi Saibou trifft morgen auf alte Bekannte. Der Guard spielte von 2017 bis 2019 für Berlin und wechselte im Sommer an den Rhein: „Ich freue mich sehr auf das Spiel: Ich habe zwei Jahre lang sehr eng mit den Spielern, Trainern und allen anderen Mitarbeitern des Vereins gearbeitet. Aber auch unabhängig davon ist es für uns als Team eine sportliche Herausforderung, gegen eine Berliner Mannschaft zu spielen, die auch in der Euroleague gute Leistungen zeigt.“

 

BasketsShuttle

Die BasketsShuttle fahren vor jedem Heimspiel in der easyCredit Basketball Bundesliga und im Europapokal nonstop vom Hauptbahnhof (Haltepunkt F2) zum Telekom Dome und nach dem Spiel wieder zurück. Die erste Fahrt beginnt immer 15 Minuten vor Hallenöffnung (105 Minuten vor Spielbeginn)

Nach dem Spiel:

Abfahrtsort ist die "Sonderhaltestelle Telekom Dome". Diese liegt gegenüber der Halle in Richtung Konrad-Adenauer-Damm auf der rechten Seite. Mehr Infos >>

 

Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

Dienstag, 26.11.2019 - 19:00 Uhr - easyCredit BBL
Telekom Baskets Bonn vs. ALBA Berlin - Tickets >>

Mittwoch, 4.12.2019 - 20:00 Uhr - Basketball Champions League 
Telekom Baskets Bonn vs. PAOK Thessaloniki - Tickets >>

Samstag, 7.12.2019 - 20:30 Uhr - easyCredit BBL 
Telekom Baskets Bonn vs. Syntainics MBC - Tickets >>

 

Jetzt Karten für das MAGENTASPORT BBL POKAL-Viertelfinale sichern

Sonntag, 15.12.2019 - 18:00 Uhr
Telekom Baskets Bonn vs. EWE Baskets Oldenburg -  Tickets >>

 

Baskets Alaaf: Feier mit uns die größte Karnevalsparty in Bonn!

Samstag, 22.02.2020 - 20:30 Uhr
Telekom Baskets Bonn vs. JobStairs GIESSEN 46ers -  Tickets >>

 

Nie mehr einen Baskets-Termin verpassen!

Alle Spieltermine als Abo aufs Smartphone, Tablet und PC - Mehr Infos >>

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger