Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

19./20.9.2015: Bayern, Oostende und Zielona Gora zu Gast beim BasketsCup

Nach der Teampräsentation ist vor dem BasketsCup. Mannschaftskapitän Andrej Mangold brachte es am Donnerstagabend im Telekom Forum auf den Punkt: „Es ist toll, euch alle wiederzusehen. Am Wochenende wollen wir gemeinsam mit euch endlich wieder die Halle beben lassen.“ Zu dem Vorbereitungsturnier auf dem Hardtberg sind der FC Bayern München sowie die beiden amtierenden Landesmeister Stelmet Zielona Gora (Polen) und BC Oostende (Belgien) eingeladen.

Parallel zu den Spielen findet im Foyer des Telekom Dome die Ausgabe der Dauerkarten für die Saison 2015/2016 statt. Die Halle und Tageskasse öffnet am Samstag um 14:30 Uhr, am Sonntag um 11:30 Uhr.

Auf dem Parkett wird den Zuschauern hochklassiger Basketball geboten. Wie bereits im Vorjahr reist der FC Bayern München um Ex-Baskets Bryce Taylor ins Rheinland, um den Titel aus dem letzten Jahr zu verteidigen. Auch der belgische Topclub BC Oostende war vor zwei Jahren auf dem Hardtberg zu Gast und hat für 2015 erneut zugesagt. Eine Premiere in Bonn feiert indes Stelmet Zielona Gora – der polnische Meister weiß mit Neuzugang Mateusz Ponitka (Jahrgang 1993) eines der größten Talente des Landes in seinen Reihen.

„Der BasketsCup stellt zweifelsfrei den Höhepunkt unserer Vorbereitung dar“, berichtet Baskets-Headcoach Mathias Fischer. „Auf uns warten spannende wie anspruchsvolle Aufgaben, die ganz klar aufzeigen werden, wie wir uns in den vergangenen Wochen als Mannschaft entwickelt haben.“ Der Fokus liegt explizit auf der Verteidigung, welche der Bonner Übungsleiter als Katalysator für die eigene Offense sieht. Fischer: „Im Gang nach vorne haben wir viel Potenzial. Dieses können wir allerdings nur dann voll ausschöpfen, wenn wir defensiv unsere Gegenspieler vor uns halten und gut rebounden.“

Beim BasketsCup noch nicht mit an Bord sein wird der unlängst verpflichtete Jimmy McKinney sein – er wird kommenden Montag in Bonn erwartet. Dafür steht Eugene Lawrence, der unlängst zur Geburt seines Sohnes in die Staaten gereist war, am Wochenende wieder im Baskets-Aufgebot.

Spielplan BasketsCup 2015

Samstag, 19.9.2015
15:30 Uhr: Telekom Baskets Bonn – Stelmet Zielona Gora
18:00 Uhr: FC Bayern München – BC Oostende

Sonntag, 20.9.2015
12:30 Uhr: Spiel um Platz drei
15:00 Uhr: Finale BasketsCup

17:30 Uhr: Telekom Baskets Bonn 2 – Giants Düsseldorf (1. Regionalliga)

Der Eintritt zur Partie des Bonner Zweitvertretung ist frei.

Tagestickets ab 16 Euro

Das Tagesticket kostet 16 Euro (7 Euro ermäßigt). Das Kombiticket für beide Spieltage ist für 28 Euro (12 Euro ermäßigt) zu haben.

Ticket-Vorverkaufsstellen für den BasketsCup:

- Baskets-Onlineshop im Internet (www.baskets.de/ticketshop)
- Alle General Anzeiger Vorverkaufsstellen (nur Tagestickets)
- Alle Eventim Vorverkaufsstellen (nur Tagestickets)
- Baskets Sportfabrik (Telekom Dome)
- Intersport SPORTPARTNER (Friedrichstraße, Bonn Innenstadt)
- Tageskasse Telekom Dome am Veranstaltungstag
- Ticket-Hotline: : 0228 – 50 20 14

Tickets gelten als Fahrausweis

Das Ticket (bis auf Print@home) für den BasketsCup gilt als Fahrausweis (2. Klasse) im erweiterten VRS-Netz an dem entsprechenden Spieltag zur An- und Abfahrt zum Telekom Dome.


Baskets Starter Paket "3 für 2"

Drei Spiele schauen aber nur zwei bezahlen. Und das Beste: Das Baskets Starter Paket kann nach den ersten drei Spielen in eine Dauerkarte mit allen weiteren Preisvorteilen gewandelt werden.

Das Starter Paket umfasst die Heimspiele gegen den Mitteldeutschen BC (7.10.15), die Eisbären Bremerhaven (18.10.15) und s.Oliver Baskets Würzburg (1.11.15).

Es kann über alle Vorverkaufswege (außer Eventim-Vorverkaufsstellen) erworben werden.

Mehr unter www.baskets.de/tickets

 


Eurocup Mini-Abo - 5 Spiele zum Preis von 4

Bis zum ersten Eurocup-Gruppenspiel am 14.10.2015 bieten die Telekom Baskets Bonn eine nochmals um 25% vergünstigte Mini-Dauerkarte für die fünf Gruppenspiele gegen EWE Baskets Oldenburg, Bilbao Basket (Spanien), Dolomiti Energia Trento (Italien), JSF Nanterre (Frankreich) und Olimpija Ljubljana (Slowenien) an.

Es kann über alle Vorverkaufswege (außer Eventim-Vorverkaufsstellen) erworben werden.

Mehr unter www.baskets.de/tickets

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger