Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Montag, 28.3.2016, 17:00 Uhr: Telekom Baskets Bonn – FC Bayern München

Innerhalb einer Woche stehen den Telekom Baskets Bonn zwei Heimspiele gegen die letztjährigen Playoff-Finalisten bevor. Den Anfang macht am Ostermontag (28.3.) der FC Bayern München, ehe am darauffolgenden Sonntag (3.4.) Meister Bamberg auf dem Hardtberg gastiert.

Der Blick in den Spiegel

Vor eigenem Publikum sind die Telekom Baskets seit nunmehr vier Spielen in Serie ungeschlagen – die letzte Niederlage im Telekom Dome datiert auf den 17. Januar, als es ein 79:95 gegen Ulm setzte. Mit den beiden basketballerischen Schwergewichten aus dem Süden vor der Brust, baut Headcoach Silvano Poropat umso mehr darauf, dass seine Schützlinge ihre Lehren aus dem Frankfurt-Spiel gezogen haben. „Die Bayern sind ebenfalls eine ungemein physisch agierende Mannschaft. Da müssen wir deutlich früher gegenhalten und versuchen, ihnen einige Stärken wegzunehmen“, so der Baskets-Headcoach. „Wenn wir es dann schaffen, über uns hinaus zu wachsen und geduldig nach unseren Chancen suchen, können alles passieren.“

Gegen den FCB mit an Bord ist Rotnei Clarke. Der Bonner Guard musste am vergangenen Wochenende ob einer Gewebsstörung am Fuß pausieren, steht seit Mittwoch allerdings wieder voll im Mannschaftstraining.

Im Hinspiel am 11. Oktober 2015 setzten sich die Rheinländer in der bajuwarischen Landesshauptstadt mit 91:84 durch. Für Bonn war es der erste Auswärtsserfolg über die Rot-Weißen überhaupt.

Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

FRAPORT SKYLINERS – Telekom Baskets Bonn          78:48
Telekom Baskets Bonn – Phoenix Hagen                  111:78
Telekom Baskets Bonn – WALTER Tigers Tübingen   102:99


Der Gegner

Europameister-Macher Svetislav Pesic verfügt über einen Kader, der an Tiefe und Ausgeglichenheit nur von eben jenen „Freaks“ übertroffen wird. Der Trainerfuchs weiß all die individuellen Stärken seiner Schützlinge auf dem Feld zu dem vielzitierten großen Ganzen zusammen zu bringen und in Siege umzumünzen. Besonders schafft er es, die Spielzeit weitestgehend ausgeglichen zu verteilen und so alle Egos zu befriedigen.

Die meisten Minuten fallen aktuell auf den ehemaligen Bonner Bryce Taylor ab (26:13min), der gleichzeitig auch den FCB-Topscorer gibt (13,5 PpS). Dabei hat die 29-jährige Allzweckwaffe seinem Spiel eine Dimension auf höchstem Niveau hinzugefügt. Debütierte der Flügel in der Saison 2009/2010 auf dem Hardtberg mit einer Dreierquote von 31,0 Prozent, fällt aktuell jeder zweite Wurf aus der Distanz durch des Gegners Reuse (39/78, 50,0 Prozent).

Insgesamt punkten satte sechs Spieler regelmäßig zweistellig, darunter auch der kurz vor Ablauf der Wechselfrist verpflichtete Vitalis Chikoko (13,3 PpS). Interessant ist, dass die Hackordnung in Reihen des FCB klar verteilt ist. So tritt das Guard-Trio um Alex Renfroe (5,6 ApS), Justin Cobbs (3,6 ApS) und Anton Gavel (4,1 ApS) in der Offensive deutlich weniger in Erscheinung, als dies bei früheren Clubs bereits der Fall gewesen ist und konzentriert sich umso mehr auf die Spielgestaltung. Satte 62,4 Prozent aller Münchener Korbvorlagen gehen auf das Konto des kreativen Dreigestirns.

Die letzten drei Begegnungen des FC Bayern München:

Galatasaray Istanbul – Telekom Baskets Bonn        72:59  (Eurocup)
medi bayreuth – FC Bayern München                       69:92  (Beko BBL)
FC Bayern München – Galatasaray Istanbul             99:89  (Eurocup)


Bilanz

Telekom Baskets Bonn – FC Bayern München

Siege:              4
Niederlagen:    5
in Bonn:           3 Siege, 1 Niederlage
in München:     1 Sieg, 4 Niederlagen




Tickets

Tickets für das Spiel gegen München gibt es noch überall im Vorverkauf, im Baskets-Ticketshop, unter der Baskets Ticket-Hotline 0228 50 20 14 und am Sonntag an der Tageskasse des Telekom Dome ab 15:30 Uhr.

 

BasketsShuttle beim Spiel gegen München

Wie bei allen Heimspielen der Telekom Baskets Bonn in der Beko BBL fahren auch beim Spiel gegen München die BasketsShuttle kostenlos nonstop vom Hauptbahnhof zum Telekom Dome und wieder zurück. Die letzte Fahrt zur Halle wird ca. 16:30 Uhr sein. Alle Einzelheiten zu diesem Service gibt es hier >>

Alternativ können natürlich auch die Buslinien 608 und 609 genutzt werden.





Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

Montag, 28.3.2016 - 17:00 Uhr - Beko BBL:

Telekom Baskets Bonn vs. FC Bayern München - Tickets >>


Sonntag, 3.4.2016 - 17:00 - Beko BBL:

Telekom Baskets Bonn vs. Brose Baskets - Tickets >>

Sonntag, 17.4.2016 - 17:00 Uhr - Beko BBL:

Telekom Baskets Bonn vs. medi bayreuth - Tickets >>





TelekomBasketball - Alle Spiele live!

Alle Spiele der Beko BBL LIVE und on Demand, in bester HD-Qualität, Spielhighlights, Nachberichterstattungen, aktuelle News aus der Liga, Live-Statistiken, Spielervergleich und vieles mehr auf www.telelekombasketball.de.

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger