Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Telekom Baskets Bonn – Basic-Fit Brüssel 78:76 (20:16, 25:25, 25:16, 8:19)

Nach zehn Tagen, in denen die neu zusammengestellte Mannschaft der Telekom Baskets Bonn intensiv gearbeitet hat, ging es erstmals an die Umsetzung unter Wettkampfbedingungen. Das Team von Headcoach Mathias Fischer empfing am Mittwochabend den belgischen Erstligisten Basic-Fit Brüssel zum munteren Stelldichein auf dem Hardtberg. Beim erkenntnisreichen 78:76 (20:16, 25:25, 25:16, 8:19)-Sieg der Hausherren avancierte Tadas Klimavicius mit 19 Zählern zum besten Punktesammler.

Kurz und knapp

Im ersten Spiel der Saisonvorbereitung achtete Mathias Fischer darauf, dass alle verfügbaren Spieler möglichst ausgeglichen zum Einsatz kamen. Dabei verzichtete der Baskets-Trainer auf den noch angeschlagenen Michal Chylinski (Aduktorenzerrung) sowie Aaron White, welcher nach der Geburt seiner Tochter erst am Mittwochmittag wieder in Bonn gelandet war.

Als Startformation schickte Fischer Eugene Lawrence, Andrej Mangold, Tadas Klimavicius, Florian Koch und Isaiah Philmore aufs Parkett des Telekom Domes.

Die ersten Bonner Zähler der Begegnung gingen auf das Konto von Neuzugang Isaiah Philmore. Der Power Forward war am Ende des Spiels einer von insgesamt drei Baskets-Akteuren, die mit zweistelliger Ausbeute vom Feld gingen.

Der erste öffentliche Auftritt der Telekom Baskets indes steht unmittelbar bevor. Schon am kommenden Wochenende gastieren die Fischer-Schützlinge im Rahmen des Gezeiten Haus Cups bei den Dragons Rhöndorf. Die Partie gegen den Bonner Kooperationspartner ist für Samstag, den 5.9.2015, um 19:00 Uhr angesetzt – gespielt wird wie immer in der Menzenberger Halle (Menzenberger Straße 72, 53604 Bad Honnef).


Stimmen

Mathias Fischer (Trainer Telekom Baskets Bonn):

„Unser erstes Ziel war, dass wir die Minuten gleichmäßig verteilen und mit einer hohen Intensität auftreten – dies ist uns sehr gut gelungen. Brüssel war für den ersten Test ein starker Gegner, den wir über weite Strecken kontrolliert haben. Es war zu sehen, dass der Ball ordentlich bewegt wurde, auch wenn zu diesem frühen Zeitpunkt hier und da noch die Abstimmung fehlt. Nun gilt es, sowohl Aaron White als auch Michal Chylinski schnellstmöglich ins Team zu integrieren, damit wir als Mannschaft unseren Rhythmus finden.“


Statistik

Telekom Baskets Bonn:

Silas (9/3 Dreier), Mädrich (8/1), Philmore (11), Mangold (3/1), Chylinski (dnp), Lawrence (6/1), Klimavicius (19/2), Koch (17/4), White (dnp), Clarke (2), Blass (0), Beverly (2)

Basic-Fit Brussels:

Sims (9/1), Muya (11), Lichodzijewski (7), Depuydt (9/1), Loubry (0), Gamble (18), Ubel (11), Brown (11/3), Gorremans (0), Foerts (dnp)

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger