Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Mittwoch, 16.12.2015, 19:30 Uhr: Telekom Baskets Bonn – JSF Nanterre

Am letzten Spieltag der Eurocup-Hauptrunde empfangen die Telekom Baskets Bonn das Team von JSF Nanterre auf dem Hardtberg. Während die Hausherren keine Chance mehr auf das Erreichen der zweiten Runde haben, können die Gäste mit einem Sieg – und etwas Schützenhilfe – noch den so begehrten vierten Tabellenplatz erreichen.

Kurz und knapp

„Nach den Geschehnissen der letzten Wochen ist das Spiel gegen Naterre eine große Chance für uns“, so Bsakets-Cheftrainer Mathias Fischer. „Wir können einige Dinge ausprobieren, ohne dabei Kampfgeist und Einsatzbereitschaft vermissen lassen zu dürfen. Unsere Fans haben es verdient, dass wir weiterhin alles versuchen, um das Tief zu überstehen.“

Im Hinspiel hatte Bonn sich deutlich mit 78:101 geschlagen geben müssen. Den Rheinländern gelang es nicht, das Tempo der Begegnung weit genug zu drosseln, so dass der amtierende Eurochallenge-Meister seine Athletik in Form von Schnellangriffen ausspielen konnte.

Mit zwei Spielen Rückstand auf den vierten Tabellenplatz haben die Telekom Baskets bei nur noch einer ausstehenden Partie faktisch keine Chance mehr auf den Einzug in die nächste Eurocup-Runde. Die Franzosen hingegen könnten mit einem Sieg – eine zeitgleiche Niederlage Ljubljanas in Oldenburg vorausgesetzt – eventuell noch das begehrte Qualifikations-Ticket lösen.

Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

MHP RIESEN Ludwigsburg – Telekom Baskets Bonn            85:77  (Beko BBL)
Dolomiti Energia Trento – Telekom Baskets Bonn                98:96  (Eurocup)
Telekom Baskets Bonn – EWE Baskets Oldenburg               77:85  (Beko BBL)


Der Gegner

Worin die Stärke der Schützlinge von Trainer Pascal Donnadieu liegt, ist hinlänglich bekannt. Die Franzosen verfügen über ungemein viel athletisches Potenzial, welches auf dem Feld in Form von Fastbreaks ausgelebt werden will. Der Ansatz muss für Bonn dementsprechend (abermals) sein, besonders nach eigener Korbaktion in der Rückwärtsbewegung in höchster Alarmbereitschaft zu sein.

Im Halbfeld tun sich die Franzosen deutlich schwerer, einen hochprozentigen Abschluss zu kreieren, zumal der Dreier nicht zur unbedingten Waffe der Donnadieu-Truppe gehört (32,9 Prozent Trefferquote). Umso bitterer, da diese Regel ausgerechnet im Hinspiel gegen Bonn ihre Ausnahme fand (14/29, 48,3 Prozent).

Die letzten drei Begegnungen von JSF Nanterre:

STB Le Havre – JSF Nanterre                                               59:74  (ProA)
JSF Nanterre – EWE Baskets Oldenburg                               83:92  (Eurocup)
ASVEL Lyon-Villeurbanne – JSF Nanterre                              66:59  (ProA)
                                  


Tickets

Tickets für das Spiel gegen JSF Nanterre gibt es noch überall im Vorverkauf, im Baskets-Ticketshop, unter der Baskets Ticket-Hotline 0228 50 20 14 und am Mittwoch an der Tageskasse des Telekom Dome ab 18:00 Uhr.

 

BasketsShuttle beim Spiel gegen Nanterre

Wie bei allen Heimspielen der Telekom Baskets Bonn im Eurocup fahren auch beim Spiel gegen Nanterre die BasketsShuttle kostenlos nonstop vom Hauptbahnhof zum Telekom Dome und wieder zurück. Die letzte Fahrt zur Halle wird ca. 19:00 Uhr sein. Alle Einzelheiten zu diesem Service gibt es hier >>

Alternativ können natürlich auch die Buslinien 608 und 609 genutzt werden.





Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

Mittwoch, 16.12.2015 - 19:30 - Eurocup:

Telekom Baskets Bonn vs. JSF Nanterre - Tickets >>


Sonntag, 20.12.2015 - 17:00 Uhr - Beko BBL:

Telekom Baskets Bonn vs.  Basketball Löwen Braunschweig - Tickets >>

Sonntag, 27.12.2015 - 17:00 - Beko BBL:

Telekom Baskets Bonn vs. GIESSEN 46ers - Tickets >>

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger