Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Mittwoch, 18.11.2015, 20:00 Uhr: EWE Baskets Oldenburg – Telekom Baskets Bonn

Zum Start der Rückrunde im Eurocup müssen die Telekom Baskets Bonn auswärts antreten. Das Team von Trainer Mathias Fischer gastiert bei den EWE Baskets Oldenburg, die zuletzt mit einer Siegesserie auf sich aufmerksam gemacht haben. Mit einer Bilanz von jeweils zwei Siegen und drei Niederlagen liegen beide Teams aktuell gleichauf. Im Hinspiel setzten sich die Rheinländer mit 88:77 durch.

Die Begegnung des 6. Spieltags auf internationaler Ebene wird live auf bei KölnTV gezeigt. Die Übertragung beginnt um 19:45 Uhr.



Der Blick in den Spiegel

„In den vergangenen zwei Partien haben wir all das vermissen lassen, was uns noch zu Saisonbeginn ausgezeichnet hat. Gegen Oldenburg müssen wir dahin zurückkommen, dass wir in der Verteidigung wacher agieren und untereinander deutlich verbessert kommunizieren“, konstatiert Headcoach Mathias Fischer. „Wir brauchen dringend einen Sieg, um im Rennen um die vorderen Plätze in unserer Gruppe weiterhin mitreden zu können. Oldenburg hat zuletzt viel Selbstvertrauen getankt und wird mit reichlich Selbstvertrauen auflaufen – dem müssen wir mit intensiver Defense entgegenwirken.“

Wenn es zum Aufeinandertreffen zwischen rheinischen und niedersächsischen Baskets kommt, ist dies unmittelbar verbunden mit der zu suchenden Antwort auf die Frage, welche Mannschaft am besten an ihrer Schwachstelle gearbeitet hat. Bonn kassiert in der Gruppe A mit durchschnittlich 88,1 Zählern die meisten gegnerischen Punkte, während Oldenburg am anderen Ende des Spektrums die harmloseste Angriffsmaschinerie der Staffel stellt (74,4 PpS).

Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

medi bayreuth – Telekom Baskets Bonn                   77:64              (Beko BBL)
JSF Nanterre – Telekom Baskets Bonn                    101:78             (Eurocup)
Telekom Baskets Bonn – ALBA BERLIN                     57:77              (Beko BBL)


Der Gegner

Wettbewerbsübergreifend haben die Huntestädter zuletzt fünf Erfolgserlebnisse in Folge gefeiert. Die Truppe von Cheftrainer Mladen Drijencic findet immer besser zusammen und konnte am vergangenen Wochenende in der Bundesliga sogar auf den zuvor verletzten Scott Machado zählen. Der Point Guard verpasste bereits den Saisonstart, stand im Eurocup-Hinspiel gegen Bonn erstmals im Aufgebot und zog sich nach nur wenigen Sekunden auf dem Parkett ohne Fremdeinwirkung eine Wirbelblockade zu. Beim 93:87-Erfolg in Weißenfels kam der Amerikaner in knapp 20 Minuten auf grundsolide elf Punkte sowie fünf Rebounds und fünf Assists.

Waren die „Donnervögel“ zunächst mit drei Niederlagen in den Eurocup-Wettbewerb gestartet, so läutete spätestens das 84:81 über JSF Nanterre die internationale Trendwende ein. Coach Drijencic ist es gelungen, die Verantwortung auf zunehmend mehr Schultern zu verteilen, was sich bezahlt macht. Mit Brian Qvale (14,2 PpS), Vaughn Duggins (12,4 PpS), Rickey Paulding (10,8) und Klemen Prepelic (10,3 PpS) punkten gleich vier Akteure im Schnitt zweistellig.

Die letzten drei Begegnungen der EWE Baskets Oldenburg:

Crailsheim Merlins – EWE Baskets Oldenburg                       66:90              (Beko BBL)
Union Olimpija Ljubljana – EWE Baskets Oldenburg             81:82              (Eurocup)
Mitteldeutscher BC – EWE Baskets Oldenburg                      87:93              (Beko BBL)


Bilanz

Telekom Baskets Bonn – EWE Baskets Oldenburg

Siege:              28 (BBL: 25, Pokal: 1, Eurochallenge: 1, Eurocup: 1)
Niederlagen:    24 (BBL: 20, Champions Cup: 1, Pokal: 2, Eurochallenge: 1)
in Bonn:           19 Siege, 6 Niederlagen
in Oldenburg:   9 Siege, 18 Niederlagen






Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

 

Sonntag, 22.11.2015 - 18:00 - Beko BBL:

Telekom Baskets Bonn vs. FRAPORT SKYLINERS - Tickets >>


Mittwoch, 02.12.2015 - 19:30 Uhr - Eurocup:

Telekom Baskets Bonn vs.  Union Olimpija Ljubljana - Tickets >>


Sonntag, 06.12.2015 - 17:00 - Beko BBL:

Telekom Baskets Bonn vs. EWE Baskets Oldenburg - Tickets >>

 

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger