Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Auf die Telekom Baskets Bonn warten sieben Spiele in vier Wochen – Auftakt am Donnerstag bei den Basketball Löwen Braunschweig

Das Etappenziel ist in Sichtweite aber noch sieben schwere Hürden gilt es für die Telekom Baskets Bonn im April zu meistern, um die Playoff-Teilnahme zu sichern und sich eine möglichst gute Ausgangssituation für die Postseason zu verschaffen. Zwar ist das Baskets-Schiff nach zuletzt acht Siegen aus den letzten elf Spielen voll auf Kurs, doch die Ergebnisse des vergangenen Spieltages haben nach der 78:90-Niederlage in Berlin den Druck auf das Team von Headcoach Mathias Fischer erhöht.

So konnte Verfolger Oldenburg mit jetzt 32:24 Punkten und mit neuem Trainer sein Heimspiel gegen die Artland Dragons 77:74 gewinnen und so den Abstand als Tabellensechser auf die Baskets (34:20) wieder verkürzen, während ratiopharm ulm sein letztes Auswärtsspiel 86:78 gewann und damit den vierten Tabellenplatz (38:18) festigte. Gegner der „Spatzen“ am vergangenen Sonntag waren die Basketball Löwen Braunschweig, die nun am Donnerstag (02.04.15, 18:30 Uhr – Live auf www.telekombasketball.de) die Telekom Baskets Bonn zum zweiten Heimspiel innerhalb von fünf Tagen empfangen.

Für die Löwen geht es in dem Nachholspiel vom 24. Spieltag der Beko Basketball Bundesliga  darum, den Kontakt zu den heiß begehrten Playoff-Plätzen nicht vorzeitig zu verlieren. Momentan steht man zwar auf Platz elf, ist jedoch nach Minuspunkten (28) punktgleich mit den MHP Riesen Ludwigsburg, die den achten Tabellenplatz besetzen, der zur Teilnahme am Playoff-Viertelfinale berechtigen würde.  

Beim letzten Spiel gegen Ulm lief das Team von Headcoach Raoul Korner fast ständig einem Rückstand hinterher, doch erst ein 10:0-Run der Gäste zu Beginn des letzten Viertels und eine Dreierquote von 52% stellten die Weichen für den Sieg der Schwaben. Auf Braunschweiger Seite überzeugte einmal mehr Pointguard Dru Joice, dem 17 Punkte und fünf Assists gelangen. Über die gesamte Saison gesehen ist jedoch US-Small-Forward Tim Abromaitis der effektivste Löwe. Sowohl als Scorer mit 13,8 ppg als auch als Rebounder mit durchschnittlich sechs gefangenen Abprallern pro Spiel, dicht gefolgt von Landsmann Trent Lockett (SG), dem im Durchschnitt 13,2 Punkte und 5,3 Rebounds gelingen. Alle drei Amerikaner stehen mit Blick auf die gesamte Saison über 30 Minuten pro Spiel auf dem Parkett.

Offensiv gehört Braunschweig eher zu den verhaltenen Teams der Liga. Während die Baskets pro Spiel starke 84 Punkte erzielen, erreicht der Output der Niedersachsen nur den Wert von 77. Fast Gleichstand dagegen in der Verteidigung. Die Löwen kassieren im Durchschnitt knapp 79 Punkte, Bonn lässt fast 80 Zähler zu.

Das Hinspiel in Bonn hat Headcoach Mathias Fischer und sein Team noch in guter Erinnerung. Kurz nach Weihnachten gelang den Baskets ein deutlicher 91:72-Sieg. „Braunschweig wird sich zu Hause sicher völlig anders präsentieren, als noch vor drei Monaten in Bonn. Wir werden uns vor allem in der Verteidigung über 40 Minuten gehörig steigern müssen, um in der Volkswagenhalle zu bestehen“, blickt Baskets Coach Mathias Fischer.

Das Spiel der Telekom Baskets Bonn bei den Basketball Löwen Braunschweig beginnt am Donnerstag, 2. April 2015 um 18:30 Uhr und kann über www.telekombasketball.de oder Telekom Entertain live und in HD verfolgt werden.

 

Oldenburg zu Gast auf dem Hardtberg

Nur vier Tage später wartet Ostermontag im Telekom Dome mit den EWE Baskets Oldenburg der nächste schwere Brocken auf die Telekom Baskets Bonn. Tickets für das wichtige Spiel im Kampf um die Playoffs gibt es noch überall im Vorverkauf.

 

 

Stickeralbum: Erste Tauschbörse im Telekom Dome

Am Donnerstag, 2. April 2015, findet im VIP-Bereich des Telekom Dome die erste Tauschbörse für das Baskets-Stickeralbum statt. Jeder, der bei der großen Jubiläumsaktion zum 20. Geburtstag der Baskets dabei ist und sein Stickeralbum weiter füllen möchte, ist von 16:00 bis ca. 20:30 Uhr herzlich eingeladen, mit anderen Fans seine Sticker zu tauschen. Der Eintritt ist natürlich frei.

Alle Infos zum Baskets-Stickeralbum >>

 

 

Die nächsten drei Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

 

Mo, 6. April 2015 – 17:00 – Beko BBL

Telekom Baskets Bonn vs. EWE Baskets Oldenburg

 

So, 19. April 2015 – 17:00 – Beko BBL

Telekom Baskets Bonn vs. WALTER Tigers Tübingen


Fr, 24. April 2015 - 20:00 – Beko BBL

Telekom Baskets Bonn vs. FC Bayern München

 


Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es

  • an allen Zweigstellen des General-Anzeiger

  • im Baskets Fanshop im Hause Carthaus Bonn (Remigiusstr. 16, Bonn-Innenstadt)

  • in der Baskets Sportfabrik am Telekom Dome (Basketsring 1, 53123 Bonn)

  • im Online-Ticketshop unter www.baskets.de/ticketshop

  • an der Abendkasse bei den Heimspielen der Telekom Baskets Bonn

  • an allen Eventim Vorverkaufsstellen

  • Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger