Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Sonntag, 29.11.2015, 15:00 Uhr: BG Göttingen – Telekom Baskets Bonn

Zu Beginn der Adventszeit geht es für die Telekom Baskets Bonn auswärts darum, eine historische Negativserie abzuwenden. Nach wettbewerbsübergreifend sieben Niederlagen in Folge geht es für das Team von Trainer Mathias Fischer am Sonntag, den 29.11.2015, zur bis dato daheim sieglosen BG Göttingen – Tipoff ist um 15:00 Uhr.


Der Blick in den Spiegel

„Aus unserer Sicht kann es nur darum gehen, sich mehr denn je auf die eigenen Qualitäten zu fokussieren und aus den Fehlern der vergangenen Partien zu lernen. Wir haben immer dann erfolgreich gespielt, wenn in der Verteidigung als Kollektiv gearbeitet und im Angriff der Ball bereitwillig geteilt wurde“, so Baskets-Cheftrainer Mathias Fischer. „Grundvoraussetzung dafür ist jedoch, dass die Konzentration über die vollen 40 Minuten hoch gehalten wird. Wir dürfen keine unnötigen Fehler machen, die Göttingen einen guten Rhythmus geben – dies ist uns zuletzt deutlich zu oft passiert.“

In den letzten beiden Spielen gegen Bilbao (80:95) als auch Frankfurt (59:82) leisteten sich die Baskets jeweils 20 Ballverluste. Dadurch wurde nicht nur die Angriffsmaschinerie der Konkurrenz befeuert, sondern auch der eigene Comeback-Versuch abgeschnitten.

Nach einem tollen Saisonstart mit wettbewerbsübergreifend sieben Siegen aus neun Spielen haben die Baskets im November bislang sieben Niederlagen in Folge hinnehmen müssen. Eine vergleichbare Niederlagenserie musste Bonn bislang lediglich in der Saison 2005/2006 hinnehmen, als die Rheinländer ebenfalls nach sieben Partien als Verlierer vom Parkett gingen.

Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

Dominion Bilbao Basket – Telekom Baskets Bonn 95:80  (Eurocup)
Telekom Baskets Bonn – FRAPORT SKYLINERS 59:82  (Beko BBL)
EWE Baskets Oldenburg – Telekom Baskets Bonn 77:70  (Eurocup)



Der Gegner

Die BG Göttingen rangiert aktuell mit einer Bilanz von einem Sieg zu acht Niederlagen auf dem 16. Tabellenplatz. Womit die Truppe von Headcoach Johan Roijakkers sich besonders schwer tut, sind die Auftritte vor heimischem Publikum. Neben den Eisbären Bremerhaven sind die „Veilchen“ das einzige Team der Bundesliga, welches daheim noch keinen Sieg einfahren konnte (0-4).

Mit durchschnittlich 72,4 Punkten pro Partie markieren die Niedersachsen die zweitwenigsten Zähler der Beletage. In eigener Halle fällt dieser Schnitt jedoch nochmals geringer aus (70,3 PpS). Am anderen Ende des Spektrums wird es gegnerischen Mannschaften zu leicht gemacht, Zählbares auf die Anzeigetafel zu bringen – in den vier Heimspielen ließ die BG jeweils 88,3 Punkte pro Begegnung zu.

Das ist Spiel live ab 14:45 Uhr auf TelekomBasketball.de und Entertain übertragen.



Die letzten drei Begegnungen der BG Göttingen:

ratiopharm ulm – BG Göttingen 84:94  (Beko BBL)
MHP RIESEN Ludwigsburg – BG Göttingen 90:76  (Beko BBL)
BG Göttingen – Phoenix Hagen 95:67  (Beko BBL)


Bilanz

Telekom Baskets Bonn – BG Göttingen

Siege: 9
Niederlagen: 4
in Bonn: 6 Siege, 1 Niederlage
in Göttingen: 3 Siege, 3 Niederlagen

 

 

Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

Mittwoch, 02.12.2015 - 19:30 Uhr - Eurocup:

Telekom Baskets Bonn vs.  Union Olimpija Ljubljana - Tickets >>


Sonntag, 06.12.2015 - 17:00 - Beko BBL:

Telekom Baskets Bonn vs. EWE Baskets Oldenburg - Tickets >>


Dienstag, 16.12.2015 - 19:30 - Eurocup:

Telekom Baskets Bonn vs. JSF Nanterre - Tickets >>



TelekomBasketball - Alle Spiele live!

 

Alle Spiele der Beko BBL LIVE und on Demand, in bester HD-Qualität, Spielhighlights, Nachberichterstattungen, aktuelle News aus der Liga, Live-Statistiken, Spielervergleich und vieles mehr auf www.telelekombasketball.de.

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger