Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

 

Istanbul sichert sich Turniersieg durch 87:82 über München

Insgesamt 5.000 Zuschauer sehen attraktives Vorbereitungsturnier / Telekom Baskets unterliegen Scandone Avellino mit 77:87 im kleinen Finale / Ehemaliger BBL-MVP Brad Wanamaker (20 Punkte) führt Darüşşafaka Doğuş Istanbul zum Turniersieg / Spendenscheck über 4.000,- Euro an die Stiftung Tapfere Kinder

Im Rahmen des Kranz Parkhotel-Cup wurden im Telekom Dome Spenden für die unter der Schirmherrschaft von Reiner Calmund stehende Stiftung Tapfere Kinder gesammelt. Zusätzlich wanderte von jedem am Turnierwochenende verkauften Ticket je ein zusätzlicher Euro in den Topf, so dass am Ende eine stolze Summe von 4.000,- Euro zusammenkamen, die in Form eines großen Schecks an Gabi Pannicke, Geschäftsführerin der Stiftung, übergeben wurden.


Telekom Baskets Bonn – Scandone Avellino  77:87 (16:24, 23:20, 18:19, 20:24)

Trotz körperlich auslaugender Partien am Vortag präsentierten sich sowohl die Telekom Baskets Bonn als auch Scandone Avellino beim kleinen Finale des Kranz Parkhotel-Cup äußerst kämpferisch. Die Gäste aus Italien zeigten sich jedoch von jenseits der 6,75 Meter-Linie treffsicherer und etablierten schnell eine Führung (16:24, 10. Minute). Zwar zog Avellino in der Folge noch deutlicher davon, doch Bonn hatte in Kapitän Josh Mayo einen nimmermüden Regisseur, der offensiv wichtige Akzente setzte und seine Farben so wieder auf Tuchfühlung heranbrachte (39:44, 20. Minute).

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich eine spannende wie eng geführte Partie. Die Italiener hatten stets knapp die Nase vorn, doch die Rheinländer – allen voran der durch sehenswerte Einzelaktionen auffallende Ryan Thompson – machten unentwegt Druck (57:63, 30. Minute). Bonn zog im Kollektiv in der Verteidigung an und legte damit den Grundstein dafür, dass die Schützlinge von Trainer Silvano Poropat kurz vor Ende gar am Ausgleich schnupperten. Doch Avellino zog den basketballerischen Kopf nochmal aus der Schlinge und konterte mit zwei schnellen Treffern, welche die Vorentscheidung bedeuteten.

Punkteverteilung

Telekom Baskets Bonn:

Klein (2), Barovic (5), Thompson (16/2 Dreier), Richter (4), Gamble (19), DiLeo (3/1), Koch (4), Polas Bartolo (2), Mayo (11/3, 5 Assists), Horton (11/2), Blass (dnp)

Scandone Avellino:

Green (7/1), Leunen (11/1), Zerini (8), Ragland (28/5, 6 Rebounds, 6 Assists), Randolph (9/1), Thomas (17/1), Severini (4), Parlato (3/1), Esposito (dnp), Cusin (dnp)

Wanamaker sichert Istanbul den Gewinn des Kranz Parkhotel-Cup


Darüşşafaka Doğuş Istanbul – FC Bayern München  87:82 (22:18, 19:19, 19:20, 27:25)

Nach einer Demonstration der Stärke am Vortag ließ es der türkische Favorit auf den Turniersieg im Finale etwas langsamer angehen. Die von Headcoach David Blatt geführte Mannschaft probierte auf dem Feld einige taktische Dinge aus, was streckenweise auch für den FC Bayern München galt. Nichts desto trotz kontrollierte Istanbul weitestgehend das Geschehen, so dass die Rot-Weißen permanent Gefahr liefen den Anschluss zu verlieren. In den finalen zwei Minuten der Begegnung sah Darüşşafaka Doğuş schon wie der sichere Sieger aus, als drei Dreier durch Ex-Baskets Bryce Taylor unversehens nochmal für Spannung sorgten. Ausgerechnet der amtierende Bundesliga-MVP Brad Wanamaker, erst im Sommer von Bamberg an den Bosporus gewechselt, konterte eiskalt von „Downtown“, ehe er gleich im nächsten Angriff den nahenden Sieg mit zwei erfolgreichen Freiwürfen unter Dach und Fach brachte.

Punkteverteilung

FC Bayern München:

Taylor (21/5 Dreier), Balvin (12), Kleber (5/1), Renfroe (10/2), Redding (4/1), King (4), Gavel (10/2), Djedovic (7/1), Booker (9), Beyschlag (dnp), Ogunsipe (dnp), Jallow (dnp)

Darüşşafaka Doğuş Istanbul:

Erden (1), Clyburn (16), Anderson (13/3), Wanamaker (20/4), Moerman (8/1), Wilbekin (5/1), Harangody (9/1), Bertans (2), Batuk (5/1), Aldemir (8), Arslan (dnp), Slaughter (dnp)

 

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger