Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Sonntag, 18.01.2015, 17:00 Uhr: Telekom Baskets Bonn – Crailsheim Merlins

15.01.2015
Mit einem Heimspiel eröffnen die Telekom Baskets Bonn die Rückrunde der aktuellen Beko BBL-Saison und empfangen am kommenden Sonntag, den 18. Januar, die Crailsheim Merlins. Das Hinspiel konnten die Mannen von Headcoach Mathias Fischer am Silvesterabend knapp für sich entscheiden (87:90) und so das Basketballjahr 2014 mit einem positiven Abschluss beenden.

Nach der unglücklichen Niederlage in Oldenburg (89:76 n.V.) vor zwei Wochen, heißt es für die Mannschaft rund um Kapitän Benas Veikalas wieder volle Fahrt aufzunehmen, um an den positiven Trend der vorangegangenen Spieltage anzuknüpfen und die gute Platzierung in der Tabelle zu festigen – nach vier Siegen aus den letzten fünf Partien belegte Bonn zum Ende der Hinrunde den sechsten Platz.

Im Vergleich hierzu geht es für den Aufsteiger aus Crailsheim nun mehr schon darum, sich den Platz in der Beletage zu erhalten. Momentan rangiert das Team von Trainer Ingo Enskat mit einer Bilanz von zwei Siegen und 15 Niederlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Die unmittelbar vor den Merlins liegenden WALTER Tigers aus Tübingen und die Eisbären Bremerhaven haben aus den 17 absolvierten Spielen je fünf Siege einfahren können, so dass der Kampf um den Klassenerhalt auch weiterhin spannend bleiben wird.

Ein besonderes Augenmerk sollte man gleich auf zwei Akteure der Crailsheimer legen: das us-amerikanische Guard-Duo Sean Mosley und Garrett Sim. Gemeinsam zeichnen sie für 26,2 PpS verantwortlich, was somit mehr als ein Drittel der durchschnittlichen Gesamtpunkte (75 PpS) der Merlins ausmacht. Im Hinspiel brachte es Mosley auf 16 Zähler, Sim wurde mit deren 17 Topscorer seiner Mannschaft.


Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

EWE Baskets Oldenburg – Telekom Baskets Bonn 89:76 n.V.
Crailsheim Merlins – Telekom Baskets Bonn 87:90
Telekom Baskets Bonn – Basketball Löwen Braunschweig 92:71

Die letzten drei Spiele der Crailsheim Merlins:

Fraport Skyliners – Crailsheim Merlins 88:71
Crailsheim Merlins – Telekom Baskets Bonn 87:90
Phoenix Hagen – Crailsheim Merlins 40:0


Trotz des Abgangs von Leistungsträger Jannik Freese (12 PpS/6,8 RpS) zu ALBA Berlin, weiß Headcoach Mathias Fischer, dass der amtierende ProA-Meister ein starker Gegner ist. „Das Hinspiel hat gezeigt, dass Crailsheim einen klugen und aggressiven Basketball spielen kann“, so der Bonner Headcoach. „Für uns heißt es gleich von Anfang an eine hohe Intensität in das Spiel zu bringen und nach der ALLSTAR Day Pause einen guten Rhythmus zu finden“. Eine wichtige Rolle für das Spiel der Telekom Baskets wird auch den Rebounds zukommen. In drei der letzten fünf Partien konnte das direkte Rebound-Duell gewonnen werden. In der Hinrunde war dies insgesamt nur ganze fünf Mal der Fall, so dass an diese positive Entwicklung angeknüpft werden soll.



Pokal-Qualifikation: 20 Prozent Sonderrabatt für Dauerkarteninhaber

Am 24.02.2015 um 20:00 Uhr spielen die Telekom Baskets Bonn gegen die BG Göttingen um den Einzug in das Beko BBL TOP FOUR.

Die Baskets können ihren Dauerkarten-Inhabern für das bis dahin wichtigste Spiel der aktuellen Saison ein besonderes Angebot machen:

  •  Jeder Dauerkarteninhaber kann seinen Platz auch für das Pokalspiel gegen Göttingen hinzubuchen
  • Jeder Dauerkarteninhaber erhält einen Preisvorteil von 20% gegenüber dem regulären Einzelticketpreis für seinen Platz

Um dieses Angebot zu nutzen, bitten wir interessierte Dauerkarteninhaber das Bestellformular auszufüllen (bitte Unterschrift nicht vergessen) und dieses an uns zu faxen.

Faxnummer: 0228 2590 222

Alternativ kann das Bestellformular auch per Post an BonBas GmbH, Basketsring 1, 53123 Bonn oder eingescannt per E-Mail an tickets(at)telekom-baskets-bonn.de gesendet werden.

Nach erfolgter Bestellung wird die Dauerkarte für das Pokalspiel gegen Göttingen freigeschaltet.

Bestellungen müssen bis Sonntag, 18. Januar 2015 (24:00 Uhr) bei uns eingegangen sein.

Dauerkarteninhaber können das Formular am Sonntag beim Spiel gegen die Crailsheim Merlins am Fanshop-Stand in der Halle ausfüllen und direkt dort abgeben.

Der freie Vorverkauf für das Pokalspiel gegen die BG Göttingen startet am Dienstag, 20.01.2015, um 12:00 Uhr.


Die nächsten drei Heimspiele der Telekom Baskets Bonn


Sa, 31. Januar 2015 – 20:30 – Beko BBL

Telekom Baskets Bonn vs. Mitteldeutscher BC


Sa, 14. Februar 2015 – 20:30 – Beko BBL

Telekom Baskets Bonn – BG Göttingen


Di, 24. Februar 2015 – 20:00 – Pokal-Qualifikation

Telekom Baskets Bonn – BG Göttingen



Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es

  • an allen Zweigstellen des General-Anzeiger

  • im Baskets Fanshop im Hause Carthaus Bonn (Remigiusstr. 16, Bonn-Innenstadt)

  • in der Baskets Sportfabrik am Telekom Dome (Basketsring 1, 53123 Bonn)

  • im Online-Ticketshop unter www.baskets.de/ticketshop

  • an der Abendkasse bei den Heimspielen der Telekom Baskets Bonn

  • an allen Eventim Vorverkaufsstellen

  • Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger