Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Sag’s mit Blumen: Bonn zu Gast bei „Veilchen“

 

Samstag, 25.10.2014, 18:30 Uhr: BG Göttingen - Telekom Baskets Bonn

23.10.2014
Nach zwei Jahren geht es für die Telekom Baskets Bonn erstmals wieder in gegen die BG Göttingen. Die Niedersachsen realisierten im vergangenen Frühjahr die ProA-Meisterschaft und lösten damit das Ticket zurück gen Oberhaus. Für die Mannschaft von Mathias Fischer gilt es, am Samstag, den 25.10.2014, den positiven Trend im Ligawettbewerb fortzusetzen ohne sich durch den Rückschlag im Eurocup ausbremsen zu lassen – Tipoff der Begegnung ist 18:30 Uhr.


Bonn hatte am vergangenen Wochenende die bis dahin noch ungeschlagenen Artland Dragons vor heimischer Kulisse im Telekom Dome mit 99:77 bezwungen und dabei über weite Strecken begeisternden Basketball gezeigt. Mittwochs indes setzte es beim innerdeutschen Eurocup-Duell in Bamberg eine herbe 79:104-Niederlage. „Was wir gegen Quakenbrück an Intensität und Willenskraft aufs Feld gebracht haben, ließen wir gegen Bamberg über weite Strecken vermissen“, kritisiert Headcoach Mathias Fischer. „Wir haben akribisch Detailarbeit betrieben und genau herausgefiltert, in welchen Bereichen wir uns bessern müssen, um bei einer euphorisierten BG Göttingen zu bestehen.“

Die „Veilchen“ hatten zuletzt mit einem wahren Husarenritt von sich reden gemacht, indem sie beim amtierenden Deutschen Meister aus München mit 95:81 zwei Wertungspunkte entführten. Schon zuvor wusste die Truppe von Trainer Johan Roijakkers „on the road“ in Crailsheim mit einem 84:80-Sieg zu gefallen. Daheim sind die Niedersachsen in ihren bislang zwei absolvierten Partien ohne Erfolg geblieben. „Das allein reicht aus, um zu wissen, mit welcher Einstellung und Motivation Göttingen uns gegenübertreten wird“; warnt Fischer.

In Harper Kamp konnte die BG den bestimmenden Akteur des Aufstiegsjahres halten. Brachte der der kantige Innenspieler in der ProA bereits amtliche 15,3 Punkte und 6,0 Rebounds bei einer Trefferquote von 63,7 Prozent aus dem Feld aufs Papier, haben seine Werte in der Beletage nur unwesentlich nachgelassen. Kamp ist nach wie vor mit 14,0 PpS sowie 4,6 RpS der Göttinger Anker in Brettnähe. Als positionsbezogenes Gegengewicht dazu konnte in Khalid El-Amin ein35-jähriger, NBA-erfahrener (Chicago Bulls) Aufbauspieler verpflichtet werden, der in der zwei Hälfte seiner Karriere immer noch für durchschnittlich starke 14,8 Punkte und 7,0 Assists gut ist.

Live zu sehen ist das Spiel der Telekom Baskets Bonn bei BG Göttingen ab 18:15 Uhr auf www.telekombasketball.de. Für die Nutzung von unterwegs gibt es die mobile App „Telekom Basketball“ für Smartphones und Tablets (iOS, Android). Entertain-Kunden können das Angebot außerdem inklusive direkt über das TV-Menü ansteuern (Kanäle 301 bis 306 bei Standardbelegung).

 


Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

Brose Baskets – Telekom Baskets Bonn 104:79 (Eurocup)
Telekom Baskets Bonn – Artland Dragons 99:77 (Beko BBL)
Telekom Baskets Bonn – Strasbourg IG 83:86 (Eurocup)

Die letzten drei Begegnungen der BG Göttingen:

FC Bayern München – BG Göttingen 81:95 (Beko BBL)
BG Göttingen – TBB Trier 73:87 (Beko BBL)
Crailsheim Merlins – BG Göttingen 80:84 (Beko BBL)


Bilanz

Telekom Baskets Bonn – BG Göttingen

Siege6
Niederlagen4                                             
in Bonn4 Siege, 1 Niederlage
in Göttingen2 Siege, 3 Niederlagen



Die nächsten drei Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

Mi, 29. Oktober 2014 – 19:30 – Eurocup
Telekom Baskets Bonn vs. CAI Zaragoza

So, 2. November 2014 – 17:00 Uhr – Beko BBL
Telekom Baskets Bonn vs. medi bayreuth

Mi, 5. November 2014 – 19:30 – Eurocup
Telekom Baskets Bonn vs. Paris Levallois


Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es

  • an allen Zweigstellen des General-Anzeiger
  • im Baskets Fanshop im Hause Carthaus Bonn (Remigiusstr. 16, Bonn-Innenstadt)
  • in der Baskets Sportfabrik am Telekom Dome (Basketsring 1, 53123 Bonn)
  • im Online-Ticketshop unter www.baskets.de/ticketshop
  • an der Abendkasse bei den Heimspielen der Telekom Baskets Bonn
  • an allen Eventim Vorverkaufsstellen
  • Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14
 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger