Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Freitag, 22.4.2016, 20:30 Uhr: s.Oliver Baskets – Telekom Baskets Bonn

Die reguläre Saison 2015/2016 in der Beko Basketball Bundesliga neigt sich ihrem Ende entgegen. Auf der Zielgeraden stehen für die Telekom Baskets Bonn am kommenden Wochenende zwei Auswärtsbegegnungen in Serie an – beginnend mit dem Gastspiel bei Playoff-Aspirant Würzburg. Das erste Aufeinandertreffen hatten die Rheinländer vor heimischem Publikum seinerzeit mit 103:79 für sich entschieden.

Das Team von Trainer Silvano Poropat bricht bereits am Donnerstag, den 21.4.2016, gen Franken auf, wo es am darauffolgenden Abend gegen die s.Oliver Baskets geht. Nach der Partie bleibt der Magenta-Tross eine weitere Nacht in Würzburg, ehe der Transfer gen Weißenfels ansteht. Die Partie beim Mitteldeutschen BC am Sonntag, den 24.4.2016, rundet den Doppelspieltag „on the road“ ab. Beide Spiele werden live über www.telekombasketball.de übertragen.

Der Blick in den Spiegel

„Taktisch müssen wir darauf achten, in der Transition schnell unsere Positionen zu finden, die Rebounds zu kontrollieren und den Wirkungskreis von Dru Joyce bestmöglich einzuschränken. Ich freue mich auf die Aufgabe, da allein die Halle mit ihrer besonderen Atmosphäre eine Herausforderung darstellt“, beschreibt Baskets-Headcoach Silvano Poropat. „Noch in der Nacht werden wir die Partie analysieren, uns das Freitagsspiel des MBC anschauen und den Samstag über dazu nutzen, die letzten Informationen in unseren vorbereiteten Gameplan einfließen zu lassen.“

Eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte steht Baskets-Flügel Jimmy McKinney bevor. Der Amerikaner stand von 2012 bis 2014 in Würzburg unter Vertrag. Insgesamt lief der designierte Schütze in 55 BBL-Partien für „Nowitzki-Town“ auf und erzielte dabei durchschnittlich 9,1 Punkte sowie 2,5 Rebounds pro Partie.

Auf der Position des Point Guards kommt es zum Duell zwischen Eugene Lawrence und Dru Joyce. Ersterer knackte während des vergangenen Heimspiels gegen Bayreuth die magische Marke von 500 Assists, während der Würzburger Floor General mit aktuell 1.406 verteilten Vorlagen einsam an der Spitze der ewigen BBL-Rangliste steht. Über die Saison gesehen bringt Lawrence durchschnittlich 6,8 Assists an den Nebenmann, Joyce folgt dichtauf mit 6,6 „Dimes“.

Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

Telekom Baskets Bonn – medi bayreuth                   85:69
ALBA Berlin – Telekom Baskets Bonn                        94:73
Telekom Baskets Bonn – Brose Baskets                   65:85

Der Gegner

Mit einer Bilanz von 16 Siegen und 14 Niederlagen rangiert Würzburg aktuell auf dem achten Tabellenplatz. Damit schnuppert der Aufsteiger mit einem Spiel Vorsprung auf Verfolger Gießen kurz vor Ende der Hauptrunde an der Teilnahme an den Playoffs.

Allerdings schwächeln die Gastgeber derzeit etwas, nachdem sie die Saison mit überragenden neun Siegen aus den ersten elf Partien begonnen hatten. Die jüngsten vier Heimspiele gingen allesamt verloren, der letzte Erfolg mit dem eigenen Publikum im Rücken datiert mittlerweile auf den 25. Februar (69:68 vs. Braunschweig).

Die Truppe von Trainer Doug Spradley hat 2015/2016 anscheinend einen Faible für knappe Angelegenheiten. Nicht weniger als zehn Spieler mit Würzburger Beteiligung wurden mit einer Differenz von fünf oder weniger Zählern entschieden – sechsmal gingen die Mainstädter dabei als Sieger vom Feld.

Die letzten drei Partien der s.Oliver Baskets:

Eisbären Bremerhaven – s.Oliver Baskets              69:76
s.Oliver Baskets – FRAPORT SKYLINERS                  87:91
Crailsheim Merlins – s.Oliver Baskets                      70:81

Bilanz

Telekom Baskets Bonn – s.Oliver Baskets

Siege:              16 (BBL: 16)
Niederlagen:    6 (BBL: 5, Pokal: 1)
in Bonn:           8 Siege, 3 Niederlagen
in Würzburg:    8 Siege, 3 Niederlagen



Das nächste Heimspiel der Telekom Baskets Bonn

 

Freitag, 29.4.2016 - 20:00 Uhr - Beko BBL:

Telekom Baskets Bonn vs. MHP RIESEN Ludwigsburg - Tickets >>

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger