Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Sonntag, 30.11.2014, 17:00 Uhr: FC Bayern München – Telekom Baskets Bonn

Bonn, 28.11.2014
Bereits vier Tage nach dem Eurocup-Spiel gegen den "alten" Meister aus Bamberg wartet mit dem FC Bayern München der amtierende Titelträger auf die Telekom Baskets Bonn. Tippoff im Audi-Dome ist am Sonntag, 30.11.2014, um 17:00 Uhr. Das Spiel wird live bei SPORT1, Telekom Entertain und www.telekombasketball.de übertragen.

Beim Blick auf den 11. Spieltag der Beko Basketball Bundesliga-Saison 2014/2015 scheiden sich bei vielen Experten die Geister. Steht den Telekom Baskets Bonn nun die schwerste oder die einfachste Partie der Hauptrunde bevor? Sicher ist, dass der FC Bayern München in eigener Halle eine ganz besondere Herausforderung für die Mannschaft von Trainer Mathias Fischer darstellt – immerhin haben die Bajuwaren auf nationaler Ebene vor eigenem Publikum erst eine einzige Begegnung abgegeben. Blütenweiß ist die Bayern-Weste bislang bei Heimspielen gegen die Baskets. Dreimal war Bonn im Audi-Dome zu Gast und dreimal gab es für Bonn nichts zu holen.

„Für uns ist dieses Auswärtsspiel vor allem ein mentaler Test, denn wir werden gefordert sein, über die vollen 40 Minuten sowohl offensiv wie defensiv hochkonzentriert zu agieren“, gibt Coach Fischer im Vorfeld zu Protokoll. „München ist auf allen Positionen hochwertig besetzt, kann so jederzeit die Intensität hochhalten und wird uns durchgängig fordern. Unser Ziel muss es sein, unsere Variabilität auszuspielen und den FCB in Verhaltensmuster zu zwingen, die nicht ihrem natürlichen Rhythmus entsprechen.“

Fischer wird sich defensiv etwas einfallen lassen, um die auf Hochtouren laufende Angriffsmaschinerie der Rot-Weißen stocken zu lassen. München bringt in der Beko BBL im Schnitt 90,8 Punkte auf die Anzeigetafel, die Telekom Baskets müssen sich mit ihrer Ausbeute von 82,2 PpS dahinter jedoch sicher nicht verstecken. „Uns ist klar, dass wir nur dann eine Chance haben, wenn München in eigener Halle nicht heiß läuft und sich jeden Korb hart erarbeiten muss“, so der Baskets-Headcoach weiter. Als vorbereitendes Anschauungsbeispiel dürfte Fischer dabei das FCB-Heimspiel gegen die BG Göttingen dienen, welches der Aufsteiger mit 95:81 für sich entscheiden konnte.

Personell können die Gastgeber nicht aus dem Vollen schöpfen. Sowohl Anton Gavel als auch Ex-Baskets Bryce Taylor müssen verletzungsbedingt pausieren, dafür wurde unlängst mit Bo McCalebb (13,0 PpS, 4,0 ApS) ein im europäischen Basketball hochdekorierter Aufbau nachverpflichtet. Die elementaren Stützen des Teams sind jedoch altbekannte Gesichter. Der immer wieder durch kleinere Blessuren aus dem Tritt geratene Nihad Djedovic liefert in Form von durchschnittlich 16,8 Punkten, 4,7 Rebounds und 2,6 Assists ein statistisches Rundum-Sorglos-Paket ab, während am Brett John Bryant fast ein „Double-Double“ produziert (14,4 PpS, 8,0 RpS).

Keine 48 Stunden vor dem Spiel gegen die Telekom Baskets Bonn bekommt der FC Bayern jedoch in der Euroleague noch einen dicken Brocken vorgesetzt. Das Team von Trainer Svetislav Pesic gastiert am Freitagabend bei Panathinaikos Athen, wo seiner Männer unbedingt einen Sieg benötigen, um die Hoffnungen auf den Einzug in die nächste Runde aufrecht zu erhalten.

 

Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

Telekom Baskets Bonn – Brose Baskets                  52:71  (Eurocup)
Telekom Baskets Bonn – TBB Trier                           88:71  (Beko BBL)
Strasbourg IG – Telekom Baskets Bonn                   76:48  (Eurocup)

Die letzten drei Begegnungen des FC Bayern München:

Crailsheim Merlins – FC Bayern München                 66:103  (Beko BBL)
FC Bayern München – FC Bayern München              77:99  (Euroleague)
FC Bayern München – EWE Baskets Oldenburg        80:65  (Beko BBL)

 



Die nächsten drei Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

Sa, 6. Dezember 2014 – 20:30 – Beko BBL

Telekom Baskets Bonn vs. Phoenix Hagen

Mi, 17. Dezember 2014 – 19:30 – Eurocup

Telekom Baskets Bonn vs. Grissin Bon Reggio Emilia

So, 21. Dezember 2014 – 17:00 – Beko BBL

Telekom Baskets Bonn vs. Eisbären Bremerhaven


Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es

  • an allen Zweigstellen des General-Anzeiger
  • im Baskets Fanshop im Hause Carthaus Bonn (Remigiusstr. 16, Bonn-Innenstadt)
  • in der Baskets Sportfabrik am Telekom Dome (Basketsring 1, 53123 Bonn)
  • im Online-Ticketshop unter www.baskets.de/ticketshop
  • an der Abendkasse bei den Heimspielen der Telekom Baskets Bonn
  • an allen Eventim Vorverkaufsstellen
  • Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14
 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger