Telekom Baskets Bonn Logo  
  FIBA Europe CupeasyCredit BBL

Newsletter

 

Sonntag, 11.10.2015, 15:00 Uhr: FC Bayern München – Telekom Baskets Bonn

Der 3. Spieltag der noch jungen Beko BBL-Saison führt die Telekom Baskets Bonn in die bayerische Landeshauptstadt. Wenn das Team von Trainer Mathias auf den FCB München trifft, ist in guter Tradition jede Menge Spannung geboten. Daheimgebliebene Fans sind zum großen Public Viewing ins Telekom Forum (Landgrabenweg 151, 53227 Bonn) eingeladen. Das Event mit buntem Rahmenprogramm beginnt um 13:30 Uhr – der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Der Blick in den Spiegel

„Für uns ist die Partie gegen einen solch starken Gegner ein echter Härtetest. Jetzt werden wir sehen, wie gefestigt wir als Mannschaft zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison bereits sind“, konstatiert Coach Fischer. „Vor einigen Wochen konnten wir beim BasketsCup im Telekom Dome einen ersten Eindruck vom FCB gewinnen, das wird uns in der Vorbereitung sicherlich helfen. Um in München eine Chance zu haben, müssen wir von der ersten bis zur letzten Minute hochkonzentriert zu Werke gehen und bereit sein, an beiden Ende des Feldes physisch zu agieren.“

In puncto Physis haben die Baskets in den bislang absolvierten Partien eine gute Figur gemacht. Sowohl gegen Crailsheim (37:34) als auch gegen Weißenfels (43:28) konnte das Rebound-Duell gewonnen werden. Verbesserungsbedarf hingegen besteht definitiv bei der Treffergenauigkeit aus der Distanz. Mit akkumulierten 22,7 Prozent von „Downtown“ hat die Fischer-Truppe bezüglich der Quote von außen noch Luft nach oben.

Nach der Partie in München beginnt für die Telekom Baskets die internationale Eurocup-Saison 2015/2016. Insgesamt erwarten die Baskets-Anhänger binnen sieben Tagen gleich drei Spiele im Telekom Dome, wenn die EWE Baskets Oldenburg (Eurocup, 14.10.), die Eisbären Bremerhaven (Beko BBL, 18.10.) und Bilbao Basket (Eurocup, 20.10.) ihre Visitenkarte im Rheinland abgeben.

Der Gegner

Der FC Bayern München ist als amtierender Deutsche Vizemeister mit großen Erwartungen in die Saison gestartet. Diese konnten bis dato gegen Oldenburg (82:56) und Hagen (97:82) problemlos erfüllt werden. Der Kader von Trainerfuchs Svetislav Pesic strotzt nur so vor Tiefe und Qualität. Neben angestammten Kräften wie Nihad Djedovic, Ex-Baskets Bryce Taylor und John Bryant laufen neuerdings die im Sommer verpflichteten Alex Renfroe (zuvor ALBA Berlin) oder auch KC Rivers (Real Madrid) auf.

Aus dem Zahlenwald

Wie spannend und intensiv es bei den Begegnungen zwischen Bonn und München zugehen kann, hat die Vergangenheit bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Von acht gespielten Partien wurden nicht weniger als drei erst nach Verlängerung entschieden. Ganze fünf gingen mit einer Differenz von fünf oder weniger Zählern Differenz aus – davon gewannen die Baskets deren drei.


Bilanz

Telekom Baskets Bonn – FC Bayern München

Siege:              3
Niederlagen:    5
in Bonn:           3 Siege, 1 Niederlage
in Weißenfels: 0 Siege, 4 Niederlagen


…und dann:

Eurocup: Mittwoch, 14.10.2015, 19:30 Uhr:

Telekom Baskets Bonn – EWE Baskets Oldenburg (>>> Tickets)


Beko BBL: Sonntag, 18.10.2015, 17:00 Uhr:

Telekom Baskets Bonn – Eisbären Bremerhaven (>>> Tickets)


Werbung

Die Ganze Saison hautnah
erleben mit Telekom Basketball

Erleben Sie bis zu 350 Spiele der Beko Basketball Bundesliga und in der Euroleague die Spiele der teilnehmenden deutschen Mannschaften, ein Top-Spiel pro Spieltag der Playoffs und alle Begegnungen des Final Four – live und in HD, zuhause und unterwegs.

Mehr unter www.telekombasketball.de

 

Herausgeber:
Telekom Baskets Bonn
Basketsring 1
53123 Bonn

Tel. +49 (0)228-259020
Fax +49 (0)228-2590222
E-Mail info@telekom-baskets-bonn.de

Folge den Telekom Baskets Bonn auf:

FacebookTwitterYoutubeInstagram
SpaldingTelekomGeneral-Anzeiger