SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2017/18

Baskets stürmen die Landeshauptstadt

Fünf Bonner Jugendspieler nehmen an WBV-Sichtung teil

Am 16. und 17. Juli findet in Düsseldorf eine Sichtung des Westdeutschen Basketbal Verbandes (WBV) statt. Dann nehmen die Landestrainer diverse Spieler der Jahrgänge 1997 sowie 1998 unter die Lupe, darunter gleich fünf Youngster der Telekom Baskets. Bei der Maßnahme der Jahrgangsjüngeren sind drei Bonner Jungspunde dabei, bei den Älteren deren zwei.

Für die Sichtung des Jahrgangs 1997 sind vom Westdeutschen Basketball Verband insgesamt 19 Spieler eingeladen worden. Mit Max Diederichs, Christian Joksch und Robin Wagner sind die Telekom Baskets sehr gut vertreten. Das Trio ist zudem Teil des Team Bonn/Rhöndorf, welches kommende Saison in der Jugend Basketball Bundesliga an den Start geht.

 

Bei den ´98ern entsenden die Baskets Leonard Cheng und Julius Diederich in Richtung Landeshauptstadt. „Wir freuen uns, dass wir mit fünf Spielern bei der WBV-Sichtung vertreten sind - das ist eine tolle Auszeichnung für unsere Jugendarbeit“, konstatiert Carsten Pohl, Sportlicher Leiter der Telekom Baskets Bonn. „Es ist zugleich Ansporn, unser Jugendkonzept weiter zu treiben und zu entwickeln, um jungen Spielern wie diesen Fünfen bis in den Herrenbereich hinein eine Perspektive zu bieten.“


Druckansicht zum Seitenanfang