SucheSuche

Bayreuth zu Gast in Bonn

Baskets empfangen medi bayreuth am 26. Spieltag der easyCredit BBL

Am Freitag, dem 18.03.2022, empfangen die Telekom Baskets Bonn medi Bayreuth auf dem #HEARTBERG. Die Oberfranken sorgten in der vergangenen Woche für Schlagzeilen, als sie verletzungs- und krankheitsbedingt nur mit sechs Spielern bei der BG Göttingen antraten und sich erst nach Verlängerung knapp geschlagen geben mussten. Vor ganz anderen Herausforderungen stehen dagegen die Baskets, die ihre gute Formkurve nach Siegen gegen Crailsheim, München und Hamburg bestätigen wollen: So müssen sie zum einen den Ausfall von Tyson Ward verkraften und zum anderen Neuzugang Oleksandr Lypovyy schnellstmöglich integrieren. Spielbeginn ist 19 Uhr, Telekom Dome und Abendkassen öffnen um 17:30 Uhr. Das Spiel wird live ab 18:45 auf auf Magenta Sport übertragen.

Im Hinspiel kam Aufbauspieler Parker Jackson-Cartwright auf 16 Punkte. Foto: Tilo Lehnert

 

Spieltag gegen Rassismus

Der 26. Spieltag steht unter dem Motto #UNITEDAGAINSTRACISM. Auch der Spielball der Partie zwischen Bonn und Bayreuth sowie FFP2-Masken von Spielern und Offiziellen werden mit dem Motto der easyCredit BBL versehen sein. 

 

AOK-Gesundheitsmobil am Telekom Dome

Baskets-Gesundheitspartner AOK Rheinland/Hamburg wird mit dem AOK-Gesundheitsmobil vor Ort sein und vor dem Telekom Dome kostenlose Gesundheits-Checks anbieten. So können Baskets-Fans mit der digitalen „Stresswaage“ am Touchdisplay ihre persönlichen Stressauslöser erkennen, auswählen und bewerten und anschließend Strategien und Vorsätze bei individueller Beratung besprechen.

Beim „Back-Check“ kann unter anderem ermittelt werden, ob muskuläre Schwächen bzw. Ungleichgewichte der Rücken- und Bauchmuskulatur vorhanden sind und zu Rückenproblemen führen könnten. Auch die maximale Haltekraft der Rücken- und Bauchmuskulatur wird beim „Back-Check“ gemessen. Zudem können Besucher des Spiels an einer weiteren Station ihre Handkraft messen. Alle Angebote erfolgen natürlich coronakonform.

Wer ist fitter: Tyson Ward oder du?

Auch Baskets-Flügelspieler Tyson Ward macht den Gesundheitscheck: Baskets-Fans können so ihre Ergebnisse mit denen eines Profisportlers vergleichen! Attraktive Gewinnspiele runden das Angebot am Telekom Dome ab. Das AOK-Gesundheitsmobil ist von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet.

 

Einlassregeln

Aufgrund der NRW-Coronaschutzverordnung sind 3.600 Zuschauer zugelassen. Folgende Einlassregeln gelten:

·         Zugang zum Telekom Dome nur mit 2G+

·         keine Nachweise für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre nötig

·         Maskenpflicht in der Halle

·         Mehr dazu und alle Ausnahmen auf unserer Sonderseite zu den Einlassregeln >>

 

Bayreuther Sixpack

"Wenn kein Spieler mehr mit über zwei Metern dabei ist, musst du im Endeffekt Nachwuchsbasketball spielen. Fünf Spieler außen, viel den Ball und sich selbst als Spieler bewegen." So erklärte Bayreuths Trainer Raoul Korner nach dem 91:92-Niederlage gegen die BG Göttingen seinen aus der Not geborenen Spielstil. Von den zwölf Spielern, die im Bayreuther Stammkader gemeldet sind, fielen vier Akteure mit Corona aus. Dazu kamen verletzte und anderweitig erkrankte Spieler, die nicht auflaufen konnten, wodurch die Mannschaft von Coach Korner nur mit sechs Spielern nach Niedersachsen reiste. Potenzielle Nachrücker aus dem Nachwuchs fielen ebenfalls mit Corona aus. Welche Bayreuther Spieler nun mit nach Bonn reisen, wird sich voraussichtlich erst kurzfristig entscheiden. Zu einer ähnlichen Situation wie gegen Göttingen wird es jedoch wahrscheinlich nicht kommen. 

Was aber bereits jetzt klar ist: Die Baskets müssen kämpfen, denn das wird der Tabellenelfte auch! Im bisherigen Saisonverlauf konnte Bayreuth unter anderem die Playoff-Anwärter aus Hamburg, Chemnitz und Göttingen besiegen und ist daher nicht zu unterschätzen.

Neben Kapitän Basti Doreth (7,6 Punkte und 4,7 Assists pro Spiel) war auch Liga-Veteran Cameron Wells Teil der „glorreichen Sechs“ und schnürte gegen Göttingen ein Gesamtpaket aus 22 Punkten, fünf Rebounds und fünf Assists. Damit übertraf er seinen Saisonpunkteschnitt von 9,7 deutlich.

 

Das Hinspiel

Das erste Aufeinandertreffen am 22.12.2021 ging deutlich an die Baskets. Gegen breits damals ersatzgeschwächte Bayreuther erspielte sich die Mannschaft von Trainer Tuomas Iisalo im Schlussviertel eine 31-Punkte-Führung, ehe sie letztlich mit 96:71 gewann.

 

Oleksandr Lypovyy neu in Bonn

Baskets-Neuzugang Oleksandr, Spitzname "Lipa", Lypovyy absolvierte am Mittwoch seine erste Trainingseinheit mit seinem neuen Team: "Alles geht natürlich sehr schnell: die Mitarbeiter der Geschäftsstelle und den Betreuerstab des Teams lerne ich jetzt kennen. Ich hatte vorab gehört, dass das Team sehr offen und freundlich ist und das hat sich auch bestätigt. Coach Iisalo hilft mir bei allem und ich werde natürlich mein Bestes geben – auf und abseits des Feldes!"

 

TV-Übertragung

Das Spiel wird live ab 18:45 Uhr auf Magenta Sport übertragen. Kommentator ist Stefan Koch. 

 


Die nächsten Heimspiele

Freitag, 18.03.2022, 19:00 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. medi Bayreuth - Tickets >>

 

Samstag, 02.04.2022, 20:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. MHP RIESEN Ludwigsburg - Tickets >>

 

 


Druckansicht zum Seitenanfang