SucheSuche

BBL Pokal: Wiedergutmachung im hohen Norden

Samstag, 6.10.2018, 20:30 Uhr: Eisbären Bremerhaven – Telekom Baskets Bonn

16 Mannschaften, vier Runden, ein Titel. Willkommen zum reformierten BBL Pokal, an dem seit diesem Jahr alle Teams der easyCredit BBL – exklusiv der beiden Aufsteiger – teilnehmen. Das Achtelfinal-Los hat den Telekom Baskets Bonn eine Dienstreise zu den Eisbären Bremerhaven beschert, wo es am kommenden Samstag, den 6.10.2018, um den Einzug ins Viertelfinale geht – der Hochball ist für 20:30 Uhr angesetzt.

Mit Spannung erwartetes Guard-Duell: Josh Mayo vs. Chris Warren (Foto: Wolter/BBL)

Die Partie wird wie immer live bei Telekom Entertain sowie auf www.TelekomSport.de übertragen.

Das Team von Trainer Predrag Krunic reist mit reichlich Selbstvertrauen gen Norden. Die beiden Siege zum Ligaauftakt in Göttingen (86:79) und gegen Braunschweig (75:69) waren gut für die Seele, haben jedoch für keinen verfrühten Höhenflug gesorgt. „Wir haben besonders gegen Braunschweig gemerkt, dass eine zweistellige Führung schnell aufgebraucht sein kann, wenn wir nicht permanent fokussiert sind“, berichtet Jarelle Reischel. „Vor allem nach gegnerischen Dreiern müssen wir im Rebound wacher sein und weniger zweite Chance zulassen.“

Gerade gegen Bremerhaven ist mit vielen langen vom Ring abprallenden Bällen zu rechnen. In den zwei Partien gegen Crailsheim (93:80) und Ludwigsburg (58:75) sprang der Spalding aufgrund einer mageren Dreierquote von 25,0 Prozent durchschnittlich immerhin satte 16,5 Mal zurück ins Feld.

Bonn hingegen hat in den ersten zwei Spielen das bestätigt, was sich schon während der Vorbereitung andeutete: Die Baskets sind aus der Distanz brandgefährlich! Starke 11,5 Dreier pro Partie brachten Josh Mayo und Co. in des Gegners Korb unter – womit insgesamt 42,9 Prozent des offensiven Outputs von „Downtown“ kamen.

Ein wachsames Auge wird die Baskets-Defense auf zwei der zahlreichen Eisbären-Neuzugänge im Kader von Headcoach Arne Woltmann haben. Chris Warren zeigte sich bis dato als Scorer (18,5 PpS) und Vorlagenverteiler (5,5 ApS) aktiv, während Keith Benson dank seiner 2,11m Körperlänge in Brettnähe für Wirbel sorgte (14,5 PpS, 6,0 RpS).


Gut zu wissen…

Pokal-Historie: Bonn unterlag in Bremerhaven am 16.2.2010 in der Qualifikationsrunde mit 68:91 (Ensminger: 10pts, 3reb, 4as).

Die Baskets standen 2017/2018 kurz vor der Qualifikation für das Pokal-Viertelfinale, verpassten diese jedoch ob einer 75:86-Heimniederlage gegen die Eisbären.

 

Bilanz

Bonn vs. Bremerhaven

Siege:              14 (BBL: 14)
Niederlagen:    13 (BBL: 12, Pokal: 1)
in Bonn:           6 Siege, 7 Niederlagen
in B‘haven:      8 Siege, 6 Niederlagen


Die Paarungen im Überblick:

Basketball Löwen Braunschweig – Mitteldeutscher BC
ALBA Berlin – medi bayreuth
BG Göttingen – MHP RIESEN Ludwigsburg
Brose Bamberg – s.Oliver Würzburg
EWE Baskets Oldenburg – Science City Jena
FC Bayern München – GIESSEN 46ers
FRAPORT SKYLINERS – ratiopharm ulm
Eisbären Bremerhaven – Telekom Baskets Bonn


Termine der nachfolgenden Runden:

Viertelfinale:    22./23.12.2018
Halbfinale:       20.1.2019
Finale:             17.2.2019


Die folgenden fünf Spiele:

Dienstag, 9.10.2018, 18:00 Uhr
BCL: Iberostar Tenerife – Telekom Baskets Bonn

Sonntag, 14.10.2018, 18:00 Uhr
BBL: Telekom Baskets Bonn – medi bayreuth
TICKETS >>

Dienstag, 16.10.2018, 18:30 Uhr
BCL: PAOK Saloniki – Telekom Baskets Bonn

Sonntag, 21.10.2018, 18:00 Uhr
BBL: FC Bayern München – Telekom Baskets Bonn

Dienstag, 23.10.2018, 20:00 Uhr
BCL: Telekom Baskets Bonn – Karhu/Nanterre
TICKETS >>


Sieben Spiele gegen europäische Top-Teams zum Preis von fünf!

Neben den günstigen Ticketpreisen für die Heimspiele in der Basketball Champions League (BCL) gibt es auch diese Saison wieder ein attraktives Abo für alle Gruppenspiele.

Das Baskets Champions League-Abo gibt es bereits ab 67,50 Euro bzw. 35,- Euro (Kind und Family-Tarif) und umfasst den Besuch aller sieben Heimspiele in der Gruppenphase der BCL:

 

Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es hier:

  • Baskets Online-Ticket-Shop: www.baskets.de/ticketshop
  • General-Anzeiger Vorverkaufsstellen
  • Eventim-Vorverkaufsstellen
  • Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14
  • Baskets Fanshop bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstr. 45, Bonn-Innenstadt)
  • Baskets Sportfabrik (direkt im Telekom Dome)
  • An der Tageskasse im Telekom Dome bei Heimspielen der Telekom Baskets Bonn

 

 


Druckansicht zum Seitenanfang