SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2018/19

Das Derby unter den Regionalvergleichen

Samstag, 22.3.2014, 16:30 Uhr: Telekom Baskets Bonn - SG Sechtem

Die Zweitvertretung der Telekom Baskets Bonn befinden sich auf der Zielgeraden der Saison 2013/2014. Im Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Regionalliga ist die Truppe von Trainer Jost Meiworm auf einem guten Wege. Nun wartet auf die Magentafarbenen nicht nur eine Chance auf zwei weitere wichtige Meisterschaftszähler, es geht vielmehr auch um die regionale Vorherrschaft, wenn Bonn die SG Sechtem empfängt.

Baskets-Coach Jost Meiworm und "die Zweite" empfangen am Samstag die SG Sechtem

Das Derby wird im Vorfeld von allen Seiten mit der gebührenden Spannung erwartet. Diese soll sich nicht nur in lautstarker Unterstützung während des Spiels, sondern auch in der Halbzeitpause beim „Lucky Shot“ von der Mittellinie entladen. Am vom „Physiozentrum in Bonn“ - dem exklusiven Partner der Telekom Baskets Bonn 2 - präsentierten Pausenspiel können Groß und Klein teilnehmen. Einzige Bedingung ist eine Anmeldung via info(at)physiozentrum-bonn.de oder auf www.physiozentrum-bonn.de. Dem ersten erfolgreichen Schützen von der Mittellinie winken 50,- Euro in bar, anschließend werden von der Dreierlinie 15 Gratismassagen ausgeworfen.

An der Tabelle gemessen reist die SG Sechtem als Favorit auf den Hardtberg. Die Gäste liegen aktuell auf dem achten Platz, die Telekom Baskets Bonn nehmen derzeit den zwölften Rang ein. Dass die Ausgangslage im Derby, das bekanntlich ganz eigenen Gesetzen unterliegt, nicht viel zu bedeuten hat, zeigte sich bereits im Hinspiel - dieses konnten die Meiworm-Schützlinge mit 70:67 für sich entscheiden.


Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

BSV Wulfen - Telekom Baskets Bonn 70:62
Telekom Baskets Bonn - Barmer TV 76:52
BG Dorsten - Telekom Baskets Bonn 89:95

Die letzten drei Begegnungen der SG Sechtem:

SG Sechtem - Barmer TV 72:70
BBG Herford - SG Sechtem 78:97
SG Sechtem - TV 1864 Salzkotten 117:111


Druckansicht zum Seitenanfang