SucheSuche

Den Weg zum Brett dichtmachen

Sonntag, 31.1.2016, 15:00 Uhr: Eisbären Bremerhaven – Telekom Baskets Bonn

Am 20. Spieltag der Beko BBL-Saison 2015/2016 geht es für die Telekom Baskets gen Küste. Die auswärts zu nehmende Hürde bei den Eisbären Bremerhaven stellt neben der Jagd nach Punkten für Headcoach Carsten Pohl eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte dar – der 50-Jährige feierte einst in der Funktion des Co-Trainers den Erstliga-Aufstieg mit den Nordlichtern.

Traf im Hinspiel nicht nur am Brett, sondern versenkte zudem fünf Dreier: Rotnei Clarke (Foto: Jörn Wolter)

Der Blick in den Spiegel

„Taktisch wollen wir daran anknüpfen, was wir vergangene Woche gegen Crailsheim gemacht haben. Defensiv kommt es darauf an, das Trio um Kyle Fogg, Larry Gordon und Jerry Smith an der Penetration zu hindern“, so Carsten Pohl. „Abseits des Spiels freue ich mich viele nette Leute und alte Bekannte wieder zu sehen, die ich während meiner Zeit in Bremerhaven kennengelernt habe.“

Pohl war einst an der Seite von Dr. Sarunas Sakalauskas in der Funktion als Co-Trainer bei den Eisbären aktiv. Während der Saison 2003/2004 gab es gar ein Aufeinandertreffen mit dem ehemaligen Baskets-Headcoach Michael Koch, der in eben jener Spielzeit bei den Dragons Rhöndorf seinen sportlichen Ausstand gab, ehe er ins Trainer-Metier einstieg.

Wenn die Telekom Baskets bei den Eisbären antreten, geht es auch um die Fortführung einer Serie. Bonn konnte die letzten sieben Meisterschafts-Gastspiele in der weitläufigen Stadthalle für sich entscheiden. Die letzte BBL-Niederlage in Bremerhaven datiert auf den 3. Februar 2008, als die Rheinländer mit 66:71 den Kürzeren zogen.

In der Gegenwart muss Pohl mit einem personell angeschlagenen Kader in den Norden reisen. Dirk Mädrich fiel bis Wochenmitte mit einem grippalen Infekt aus und steht erst seit Kurzem wieder im Aufgebot. Zudem fehlen mit Tadas Klimavicius und Andrej Mangold (beide Knie) zwei langzeitverletzte Anker der Mannschaft.

Die letzten drei Spiele der Telekom Baskets Bonn:

Telekom Baskets Bonn – Crailsheim Merlins            101:93
Telekom Baskets Bonn – ratiopharm ulm                 79:95
Brose Baskets – Telekom Baskets Bonn                  109:72


Der Gegner

Mit einer Bilanz von vier Siegen und 15 Niederlagen stecken die Eisbären aktuell im Keller der Bundesliga-Tabelle fest. Nach der Trennung von Cheftrainer Muli Katzurin hat der ehemalige Assistent Chris Harris das Ruder übernommen und konnte nach dem Jahreswechsel den von Mannschaft und Fans gleichermaßen langerwarteten ersten Sieg in der Stadthalle einfahren (73:71 vs. Bayreuth). Die Nordlichter weisen gemeinsam mit Schlusslicht Weißenfels die schlechteste Heimbilanz der Beletage vor (je 1-8).

Auf dem Feld wird das Team vor allem durch die mit ALLSTAR-Ehren bedachten Jerry Smith (13,8 PpS, 3,4 ApS) und Kyle Fogg (16,9 PpS, 3,4 ApS) getragen. Auf der Position des großen Flügels beweist der im Sommer aus Hagen gekommene Larry Gordon, dass er nach wie vor zu den variabelsten Small Forwards der Liga gehört – der Amerikaner kommt durchschnittlich auf 9,7 Punkte sowie 5,6 Rebounds und 1,5 Assists pro Begegnung.

Die letzten drei Begegnungen der Eisbären Bremerhaven:

Eisbären Bremerhaven – WALTER Tigers Tübingen    86:88
FC Bayern München – Eisbären Bremerhaven            96:86
Eisbären Bremerhaven – Brose Baskets                    72:91


Bilanz

Telekom Baskets Bonn – Eisbären Bremerhaven

Siege:                          12 (BBL: 12)
Niederlagen:               10 (BBL: 9, Pokal: 1)
in Bonn:                      5 Siege, 6 Niederlagen
in Bremerhaven:         7 Siege, 4 Niederlagen





Die nächsten Heimspiele der Telekom Baskets Bonn

Samstag, 6.2.2016 - 20:30 - Beko BBL

Baskets Alaaf Karnevalsspiel 

Telekom Baskets Bonn vs. BG Göttingen - Tickets >>


Samstag, 6.3.2016 - 17:00 - Beko BBL:

Telekom Baskets Bonn vs. WALTER Tigers Tübingen - Tickets >>


Sonntag, 13.3.2016 - 17:00 Uhr - Beko BBL:

Telekom Baskets Bonn vs. Phoenix Hagen - Tickets >>

 


 

TelekomBasketball - Alle Spiele live!

Alle Spiele der Beko BBL LIVE und on Demand, in bester HD-Qualität, Spielhighlights, Nachberichterstattungen, aktuelle News aus der Liga, Live-Statistiken, Spielervergleich und vieles mehr auf www.telelekombasketball.de.

 

 


Druckansicht zum Seitenanfang