SucheSuche

Frühsport: Damen 1 siegen deutlich

Die Ergebnisse vom Wochenende: 28.10. - 30.10.16

Im vierten Spiel der ersten Regionalligasaison der Telekom Baskets Damen konnte der zweite Heimsieg errungen werden. Gegen die Velberter SG setze sich das Team von Trainer Matthias Schöpfer mit 65:46 (9:12, 15:8, 19:10, 22:16) durch und schließt nach der Spielwertung gegen die Citybaskets Recklinghausen wieder ins Mittelfeld der Liga auf.

Center Annika Graß war mit 12 Punkten maßgeblich am Erfolg ihres Teams beteiligt. (Foto: Jörg Mäß)

"Irgendwann ist immer das erste Mal", heißt es. War Trainer Matthias Schöpfer beim ersten Heimsieg noch persönlich verhindert, durfte er am Samstag erstmals dem kämpferisch hoch verdienten Sieg seines Teams beiwohnen - allerdings nur drei Viertel lang. Danach wurde er, zum ersten Mal in seiner Trainerkarriere - die nun in die 20. Saison geht - vom Schiedsrichter gebeten die Halle zu verlassen. Was war bis dahin vorgefallen?

Beide Mannschaften starteten nervös. Ein Sieg würde beiden Teams helfen, sich von dem unteren Tabellendrittel zu lösen. Gerade offensiv lief bei den Gastgebern nicht viel, auch gute Chancen wurden zum Ärger der Zuschauer vergeben. Nur zwei Treffer aus sechs Versuchen von der Freiwurflinie endeten in einer klaren 2:12 (7. Minute) Führung für die Gäste.

Dann verbesserte sich jedoch vor allem die Transition Defense der Bundesstädterinnen, sodass sich die Baskets langsam auf 6:12 (9. Minute) heran arbeiten konnten, bevor Coach Schöpfer wohl etwas zu heftig ein Foul reklamierte und daraufhin ein Technisches Foul ausgesprochen bekam. Der fällige Freiwurf blieb aber ungenutzt und die Baskets blieben weiter am Drücker (12:12, 13. Minute). Zwar konnte die SG die Führung noch einmal zurückerobern (13:18, 15. Minute), doch besonders durch eine gute Defensivleistung gingen die Damen noch vor der Pause in Führung (24:20).

Nach dem Seitenwechsel starteten die Baskets deutlich besser: So legten sie endgültig ihre Wurfschwäche ab, ohne dabei die Verteidigung zu vernachlässigen. In der Folge bauten die Bonnerinnen ihre Führung beständig aus (43:28, 29. Minute). Dann kam es Schlag auf Schlag: Erst wurde, zum Erstaunen der Zuschauer, in dieser Phase das zweite technische Foul gegen Trainer Schöpfer ausgesprochen, der daraufhin die Halle verlassen musste. Kurz danach folgte die nächste Hiobsbotschaft: Center Christine Genthe schlug beim Annehmen eines Offensivfouls hart mit dem Hinterkopf aufs Parkett und konnte nicht mehr weiterspielen. Da kam die Viertelpause gerade recht, in der sich die Spielerinnen erst einmal sammeln mussten.

Im Schlussabschnitt versuchten die Gäste noch einmal anzugreifen und kamen durch erfolgreiche Distanzwürfe wieder in Schlagweite (52:41, 35. Minute), doch anders als am Anfang zeigten sich die Magentafarbenden selbstbewusst und hielten offensiv wie defensiv dagegen (59:46, 38. Minute) und behielten auch ohne ihren Übungsleiter einen kühlen Kopf. In den letzten zwei Minuten gelang den Gästen kein Punkt mehr, während die Baskets den Endstand herstellen konnten.

>> Fotos zum Spiel

Matthias Schöpfer (Trainer Damen 1): "Ein wichtiger Sieg, gerade im Hinblick auf die kommenden Partien. Ich bin stolz auf die Leistung meiner Mannschaft, gerade weil es einige Schwierigkeiten zu bewältigen gab, angefangen bei der schwachen Wurfquote und dem Rückstand zum Spielbeginn. Wir dürfen jetzt nicht nachlassen, um weitere Erfolge zu verbuchen."

Scoring: Melanie Grauer (4), Clara Dürrholz (3), Hanna Kaibel (2), Stefanie Anschlag (10/2 Dreier), Stefanie Pavlu (8), Jana Mertz (4/1), Anna Wiedey (4), L'oreal Price (14), Anke Schneider (2), Annika Graß (12), Christine Genthe (2)

 

Die weiteren Ergebnisse in der Übersicht:

Freitag, 28.10.16:

Telekom Baskets Bonn 6 - TS Frechen 2: 78:69 (Bezirksliga 2 Herren) 

TV Neunkirchen 3 - Telekom Baskets Bonn 8: 53:61 (2. Kreisliga Herren)

 

Samstag, 29.10.16:

Telekom Baskets Bonn U17w - BG Aachen: 76:63 (Jugendregionalliga 1) >> Fotos zum Spiel

RheinStars Köln - Telekom Baskets Bonn U12offen: 65:76 (Jugend NRW-Liga)

Telekom Baskets Bonn U14w.2 - TuS Brauweiler: 46:43 (Jugendoberliga 1)

Telekom Baskets Bonn U13w - SG BG Bonn-MTuS 2: 36:43 (Jugendregionalliga 1)

TS Frechen - Telekom Baskets Bonn U18.2: 49:70 (Jugendregionalliga 1)

Telekom Baskets Bonn U16.2 - TSV Bayer 04 Leverkusen: 36:73 (Jugendregionalliga 1)

Telekom Baskets Bonn Damen 2 - Hürther BC 3: 68:32 (Bezirksliga 1)

Telekom Baskets Bonn Damen 1 - Velberter SG: 65:46 (Regionalliga 1)

TSVE Bielefeld - Telekom Baskets Bonn 2: 75:87 (Regionalliga 1) >> ausführliches Scouting

 

Sonntag, 30.10.16:

Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners - Team Bonn/Rhöndorf: 106:57 (JBBL) >> ausführliches Scouting

SG Sechtem 2 - Telekom Bonn U14.3: 40:95 (offene Jugend U14)

Telekom Baskets Bonn U14 - Citybasket Recklinghausen: 63:87 (Jugend NRW-Liga)

Telekom Baskets Bonn U16 - Hertener Löwen: 92:33 (Jugend NRW-Liga)

ETB SW Essen - Telekom Baskets Bonn U18 - 73:79 (Jugend NRW-Liga)

Telekom Baskets Bonn U15.w - SG Sechtem: 104:13 (Jugendregionalliga) >> Fotos zum Spiel

DJK Südwest Köln - Telekom Baskets Bonn 3: 87:56 (Oberliga 1)

Telekom Baskets Bonn 5 - Haarener TE - 58:73 (Landesliga 1)

 

 

 


Druckansicht zum Seitenanfang