SucheSuche

Jared Jordan im Beko-BBL-Second-Team

Bester Assistgeber der Liga in bester Gesellschaft

Jared Jordan, Aufbauspieler in Diensten der Telekom Baskets Bonn, ist ins Beko-BBL-2nd-Team gewählt worden. Der Amerikaner ist mit durchschnittlich 8,3 Assists pro Partie der mit Abstand beste Vorlagenverteiler der gesamten Liga - und für das Team von Team von Cheftrainer Michael Koch von unermesslichem Wert.

Neben Jordan wurden zudem Anton Gavel und Tibor Pleiß (beide Brose Baskets), der Ex-Bonner Bryce Taylor (ALBA Berlin) sowie Chevon Troutman (FC Bayern München) ins Beko-BBL-2nd-Team berufen. Die Wahl wurde von Trainern und Mannschaftskapitänen sowie ausgewählten Medienvertretern vorgenommen.

 

Seine ersten Auftritte im Baskets-Dress hatte Jared Jordan in der Saison 2009/2010, ehe er im vergangenen Sommer nach einem Jahr in der griechischen Beletage wieder auf den Hardtberg zurückkehrte. Im Schnitt legt der Floor General 2011/2012 11,0 Punkte, 3,6 Rebounds und 8,3 Assists pro Begegnung auf - letztere Statistik markiert den ligaweit mit Abstand höchsten Wert. Damit verwies Jordan die Konkurrenten David Holston (Artland Dragons, 5,8 ApS) und DaShaun Wood (ALBA Berlin, 5,0 ApS) auf die Plätze.

 

Noch deutlicher wird die Klasse des Baskets-Regisseurs, wenn die Zahl seiner verteilten Assists in Relation zu den von der Mannschaft erzielten Feldkörben gesetzt wird. Oder auch: Wie wichtig ist Jared Jordan für den Bonner Angriff? Bis zum 32. Spieltag markierten die Telekom Baskets insgesamt 898 Feldkörbe, von denen in 250 Fällen ein Anspiel Jordans vorausging. Das ergibt eine Quote von sagenhaften 27,8 Prozent.

 

Folgend eine Übersicht über die zehn besten Assistgeber der Beko BBL:

 

 

 

 

 


Druckansicht zum Seitenanfang