SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2019/20

#PlayoffsBaby: Baskets unter sich

Alle Infos zur Viertelfinalserie zwischen Bonn und Oldenburg

Nach 34 regulären Spieltagen haben sich die acht bestplatzierten Mannschaften der easyCredit BBL für die anstehenden Playoffs qualifiziert. Mit dabei: Die Telekom Baskets Bonn – zum 20. Mal in 23 Erstligajahren. Im Viertelfinale geht es, wie schon 2013 und 2014, gegen die EWE Baskets Oldenburg.

Führungsspieler unterschiedlichen Naturells: Will Cummings (links) und Josh Mayo (Foto: Jörn Wolter)

Welches Team zuerst drei Siege für sich verbuchen kann, zieht ins Halbfinale ein. Dort geht es für niedersächsische oder rheinische Baskets entweder gegen ALBA Berlin oder ratiopharm ulm. Auf der anderen Seite des Playoff-Baumes treffen in den Viertelfinals der FC Bayern München und die Basketball Löwen Braunschweig sowie RASTA Vechta und Brose Bamberg aufeinander.


Tickets für das Heimspiel am Dienstag, den 21.5.2019, um 20:30 Uhr sind ab sofort an allen Vorverkaufsstellen als auch im Onlineshop erhältlich.

Auch bei dieser Partie fahren wieder die kostenlosen BasketsShuttle-Busse vom Bonner Hauptbahnhof zum Telekom Dome und nach dem Spiel wieder zurück. Die erste Fahrt ab Hauptbahnhof startet um 18:45 Uhr, der letzte Bus fährt um 20:10 Uhr. Die Rückfahrten beginnen um 22:30 Uhr und enden um 23:20 Uhr.
Aufgrund einer Baustellensituation am Hauptbahnhof fahren die Busse ab Haltepunkt D1 und nicht, wie sonst, ab F2. INFOS >>


Der Baskets-Fanclub „Die Fans – Defense“ organisiert sowohl für Spiel 1 (Sonntag, 19.5.) als auch Spiel 3 (Samstag, 25.5.) Reisegelegenheiten nach Oldenburg. Die Fahrt kostet 11,- € für Mitglieder und 16,- € für Nichtmitglieder. Karten für das Spiel kosten 17,50 € für Erwachsene und 14,50 € ermäßigt.
Zwecks Anmeldung reicht eine kurze Mail an wahlweise h.felsing(at)defense.de oder m.sommerhof(at)defense.de

Weitere Informationen rund um die Auswärtsfahrten erscheinen in Kürze auf www.Defense.de.


Die Viertelfinal-Termine im Überblick:

Spiel 1: Sonntag, 19.5., 15:00h           Oldenburg – Telekom Baskets Bonn
Spiel 2: Dienstag, 21.5., 20:30h          Telekom Baskets Bonn – Oldenburg
Spiel 3: Samstag, 25.5., 18:00h          Oldenburg – Telekom Baskets Bonn
Spiel 4: Dienstag, 28.5., 20:30h          Telekom Baskets Bonn – Oldenburg (falls nötig)
Spiel 5: Donnerstag, 30.5., 15:00h      Oldenburg – Telekom Baskets Bonn (falls nötig)

Die Serie wird im Modus „Best of five“ ausgetragen – lies: Welches Team zuerst drei Siege einfährt, steht im Halbfinale!



Wissenswertes rund um die Paarung „Bonn vs. Oldenburg“:

Josh Mayo hat mit 104 Dreiern während der BBL-Hauptrunde die meisten Distanztreffer seit der Jahrtausendwende versenkt. Damit ist er neben dem bisherigen Rekordhalter Chris Babb (100 Treffer, Saison 2016/2017, Ulm) erst der zweite Spieler überhaupt, der seit dem Jahr 2000 von jenseits des Perimeters „dreistellig“ traf.

TJ DiLeo und Will Cummings liefen von 2011 bis 2013 gemeinsam für die Temple Owls in der NCAA auf.

An der Viertelfinalserie nehmen insgesamt sieben ALLSTARS teil: TJ DiLeo, Yorman Polas Bartolo, Martin Breunig und Philipp Schwethelm liefen für das „Team National“ auf, das Trio um Will Cummings, Rasid Mahalbasic sowie Rickey Paulding ging beim Bestentreffen für das „Team International“ an den Start.
Oldenburg-Trainer Mladen Drijencic sprang beim „Team National“ für den ausgefallenen Frank Menz (Braunschweig) in die Bresche.

Awards: Will Cummings (Oldenburg) wurde als „MVP“ (Wertvollster Spieler) ausgezeichnet, Yorman Polas Bartolo erhielt nach 2018 zum zweiten Mal die Trophäe als „Bester Verteidiger“.

Frantz Massenat legte am 31.3.2019 mit 40 Zählern gegen die BG Göttingen (96:79) die höchste Punkteausbeute eines Spielers während der laufenden Saison auf.


Bilanz: Bonn vs. Oldenburg

Siege:              30 (BBL: 27, Pokal: 1, Eurochallenge: 1, Eurocup: 1)
Niederlagen:    31 (BBL: 26, Champions Cup: 1, Pokal: 2, Eurochallenge: 1, Eurocup: 1)
in Bonn:           20 Siege, 9 Niederlagen
in Oldenburg:   10 Siege, 22 Niederlagen


Die Viertelfinal-Paarungen im Überblick:

FC Bayern München (1) vs. Basketball Löwen Braunschweig (8.)
RASTA Vechta (4.) vs. Brose Bamberg (5.)
EWE Baskets Oldenburg (2.) vs. Telekom Baskets Bonn (7.)
ALBA Berlin (3.) vs. ratiopharm ulm (6.)


Druckansicht zum Seitenanfang