SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2017/18

#PlayoffsBaby: Das vorentscheidende dritte Spiel

Sonntag, 14.5.2017, 15:00 Uhr: Brose Bamberg – Telekom Baskets Bonn

Im Viertelfinale der diesjährigen easyCredit BBL-Playoffs sind zwei Partien zwischen den Telekom Baskets Bonn und Brose Bamberg bereits absolviert. Beide Teams konnten auf jeweils fremdem Terrain siegen, dadurch steht es ausgeglichen 1:1 und die nach dem Modus „Best-of-Five“ ausgetragene Serie steuert auf ihre vorentscheidende dritte Begegnung zu. Am kommenden Sonntag, den 14.5.2017, gastiert die Mannschaft von Trainer Predrag Krunic beim amtierenden Deutschen Meister - der Hochball ist für 15:00 Uhr angesetzt

Muss am Sonntag auch als Passgeber glänzen: Ryan Thompson (Foto: Sebastian Dorbrietz)

Die Partie wird live auf Telekom Entertain sowie www.TelekomBasketball.de als auch Sport1 übertragen.

Zum Auftakt der Playoffs hatten die Baskets im Frankenland einen sensationellen 93:92-Erfolg entführt. Dabei fügte Bonn dem Hauptrundenzweiten vor eigenem Publikum so viele Punkte zu wie noch keine andere Mannschaft auf nationaler Ebene, seit Andrea Trinchieri im Sommer 2014 den Posten als Headcoach übernommen hat. Insgesamt hat Bamberg unter der Führung des Italieners wettbewerbsübergreifend 100 Pflichtspiele in „Freak City“ bestritten und gegnerischen Teams dabei durchschnittlich nur magere 72,7 Zähler gestattet. Mit ihrer offensiven Ausbeute reihten sich die Baskets in eine Liste namhafter europäischer Top-Clubs eins, denen bis dato ebenfalls das seltene Kunststück gelang, reichlich Zählbares auf die Anzeigetafel der Brose Arena zu bringen.

Bamberger Heimspiele mit den meisten Gegenpunkten:

3.11.2016
3.12.2015
30.3.2017
21.3.2017
6.5.2017
vs. Emporio Armani Mailand
vs. ZSKA Moskau
vs. Darüssafaka Istanbul
vs. Baskonia Vitoria
vs. Telekom Baskets Bonn
106:102 n.V.
88:100
97:99
71:96
92:93
Euroleague
Euroleague
Euroleague
Euroleague
BBL-Playoffs


„Wir haben in bislang beiden Spielen gesehen, dass wir mit Bamberg mithalten können, wenn wir offensiv und defensiv an unser Limit gehen“, sagt Baskets-Trainer Predrag Krunic. „Während der Saison sind wir immer wieder vor Herausforderungen gestellt worden, die das Team angenommen hat und daran gewachsen ist. Vor allem müssen wir in Bamberg ruhig, geschlossen und konzentriert auftreten, damit es ein enges Spiel gibt.“ Am Sonntag muss Krunic dabei nicht nur auf Konstantin Klein (Fuß), sondern auch auf Josh Mayo verzichten. Der Baskets-Kapitän hatte sich in der 24. Spielminute des zweiten Viertelfinals bei einer Bewegung zum Brett verletzt und laboriert seither an Problemen der rückwärtigen Oberschenkelmuskulatur des rechten Beins. Krunic: „Josh hat die ganze Saison über, und ganz besonders im ersten Spiel, bewiesen, wie wichtig er für uns ist. Sein Fehlen werden wir im Kollektiv bestmöglich versuchen zu kompensieren.“

Unabhängig vom Ausgang des Auswärtsspiels in Bamberg kehrt die „Best-of-Five“-Serie kommende Woche noch einmal zurück auf den Hardtberg. Am Dienstag, den 16.5.2017, steigt Spiel 4 im Telekom Dome, wobei entweder die Franken oder die Rheinländer einen Matchball in der Tasche haben – der Tipoff ist für 20:30 Uhr angesetzt. Tickets sind nach wie vor an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Onlineshop erhältlich. (INFOS >>)


Spieltermine Viertelfinale

Spiel 1: Brose Bamberg – Telekom Baskets Bonn    92:93 (Bericht >>)
Spiel 2: Telekom Baskets Bonn – Brose Bamberg    71:87 (Bericht >>)
Spiel 3: Brose Bamberg – Telekom Baskets Bonn    Sonntag, 14.5.2017, 15:00 Uhr
Spiel 4: Telekom Baskets Bonn – Brose Bamberg    Dienstag, 16.5.2017, 20:30 Uhr
Spiel 5: Brose Bamberg – Telekom Baskets Bonn    Donnerstag, 18.5.2017, 20:30 Uhr*

(*falls notwendig)


In den laufenden Playoffs sind die Krunic-Schützlinge nicht die einzigen, die einem nach der Bundesliga-Hauptrunde besser platzierten Gegner in den ersten beiden Spielen einen Sieg haben abringen können. Neben Bonn (Platz sieben) konnten sich auch Ludwigsburg (Platz acht, vs. Ulm) sowie Berlin (Platz sechs, vs. München) ein zweites Heimspiel sichern.


Bilanz

Telekom Baskets Bonn – Bamberg

Siege: 31 (BBL: 30, Pokal: 1)
Niederlagen: 46 (BBL: 42, Pokal: 2, Eurocup:2)
in Bonn: 19 Siege, 21 Niederlagen
in Bamberg: 12 Siege, 25 Niederlagen





 

Das nächste Heimspiel der Telekom Baskets Bonn

Playoffs 2016/2017

easyCredit BBL Playoff-Viertelfinale Spiel 4 - Mi. 16. Mai - 20:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. Brose Bamberg


Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es hier:

·         Baskets Online-Ticket-Shop: www.baskets.de/ticketshop

·         General-Anzeiger Vorverkaufsstellen

·         Eventim-Vorverkaufsstellen

·         Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14

·         Baskets Fanshop bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstr. 45, Bonn-Innenstadt)

·         Baskets Sportfabrik (direkt im Telekom Dome)

·         An der Tageskasse im Telekom Dome bei Heimspielen der Telekom Baskets Bonn


Druckansicht zum Seitenanfang