SucheSuche

Pokal: Kenne deinen Feind

Auslosung der Qualifikationsrunde am heutigen Abend

Die Telekom Baskets Bonn nehmen an der Pokal-Qualifikation teil, bei welcher die Tickets für das easyCredit TOP FOUR (18./19.2.2017) vergeben werden. Neben Bonn befinden sich zudem Ulm, Bamberg, München, Bayreuth und Ludwigsburg im Lostopf. Mit wem es die Mannschaft von Trainer Predrag Krunic letztlich zu tun bekommt, entscheidet sich am heutigen Abend im Vorfeld der Partie des FC Bayern München gegen die Basketball Löwen Braunschweig - die Ziehung der Paarungen erfolgt ab 20:15 Uhr live auf www.TelekomBasketball.de.

Julian Gamble und Co. vertreten stolz die Bonner Vereinsfarben im Pokalwettbewerb. (Foto: Sebastian Dorbrietz)

Der aktuelle Pokalsieger und Endrundenausrichter ALBA Berlin ist automatisch für das easyCredit TOP FOUR qualifiziert. Zu den „Albatrossen“ gesellen sich die drei Teams, welche aus den Partien der Pokal-Qualifikation als Sieger hervorgehen – der Rahmenterminspielplan sieht als Austragungstermin der „Viertelfinals“ das Wochenende um den 21./22.1.2017 vor.

Die Telekom Baskets Bonn standen seit ihrem Aufstieg in die Bundesliga anno 1996 bereits fünfmal in der Endrunde um den Deutschen Basketball-Pokal. Dabei erreichten die Rheinländer in den Jahren 2005, 2009 sowie 2012 gar das Finale. Sowohl 2003 als auch 2015 zogen die Rheinländer bereits im Halbfinale gegen den späteren Pokalsieger den Kürzeren.

Mit Blick auf die anstehende Auslosung der Paarungen in der Pokal-Qualifikation trifft Bonn mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine Mannschaft, gegen welche Baskets in diesem Wettbewerb noch nie ranmussten.


ratiopharm ulm

Der aktuelle Tabellenführer der easyCredit BBL ist für Bonn kein unbekannter Gegner. Die Baskets kreuzten zwar schon in vier Playoff-Serien mit den „Spatzen“ die Klingen, allerdings noch nie im Pokal-Wettbewerb.

Bilanz: Bonn – Ulm

Siege: 28
Niederlagen: 19
in Bonn: 16 Siege, 9 Niederlagen
in Ulm: 12 Siege, 10 Niederlagen


Brose Bamberg

Mit keiner anderen Mannschaft im deutschen Basketball bekam Bonn es während der vergangenen zwei Dekaden öfter zu tun (74 Spiele). Der amtierende Deutsche Meister ist nicht nur in regulären Ligabetrieb eine schwer zu knackende Nuss, sondern auch im Pokal ein regelmäßiger Endrunden-Teilnehmer – Bamberg stand in sechs der letzten sieben TOP FOUR-Turniere.

Pokal-Historie:

25.3.2012:
5.3.2005:
4.11.1995:
Telekom Baskets Bonn – Brose Baskets
Telekom Baskets Bonn – TSK uniVersa Bamberg
Telekom Baskets Bonn – TTL uniVersa Bamberg
73:82  (Finale)
91:63  (Achtelfinale)
89:93  (5. Runde)


Bilanz: Bonn – Bamberg

Siege: 30 (BBL: 29, Pokal: 1)
Niederlagen: 44 (BBL: 40, Pokal: 2, Eurocup:2)
in Bonn: 19 Siege, 19 Niederlagen
in Bamberg: 11 Siege, 25 Niederlagen


FC Bayern München

Die 2011 in die Beletage aufgestiegenen Bajuwaren haben sich ähnlich wie Bamberg zu einem Dauergast beim TOP FOUR entwickelt. München war in drei der letzten vier Pokal-Endrunden vertreten – der Titel blieb dem ehrgeizigen FCB-Programm bislang allerdings verwehrt.

Bilanz: Bonn – München

Siege: 5
Niederlagen: 6
in Bonn: 4 Siege, 2 Niederlagen
in München: 1 Sieg, 4 Niederlagen


medi bayreuth

Ist es vielleicht ein Omen, dass Bonn und Bayreuth erst am gestrigen Abend zum Abschluss der Hinrunde aufeinandertrafen? Es wäre jedenfalls der Auftakt regemäßiger Wagnerfestspiele von jetzt an bis hin zum Karnevalsspiel im Telekom Dome (25.2.2017, 20:30 Uhr).

Pokal-Historie:

20.2.2002:BBC Bayreuth – Telekom Baskets Bonn74:78  (Achtelfinale)


Bilanz: Bonn - Bayreuth

Siege: 12 (BBL: 11, Pokal: 1)
Niederlagen: 8 (BBL: 8)
in Bonn: 7 Siege, 2 Niederlagen
in Bayreuth: 5 Siege, 6 Niederlagen


MHP RIESEN Ludwigsburg

Sollte das Los entscheiden, dass die Telekom Baskets auf Ludwigsburg treffen, würde in der langjährigen Geschichte der sportlichen Konkurrenz miteinander ein neues Kapitel aufgeschlagen. Noch nie trafen Rheinländer und Barockstädter im Pokal aufeinander, und auch in Playoffs standen sich beide Mannschaften noch nie gegenüber.

Bilanz: Bonn – Ludwigsburg

Siege: 17
Niederlagen: 14
in Bonn: 11 Siege, 4 Niederlagen
in L’burg: 6 Siege, 10 Niederlagen

 

 


Druckansicht zum Seitenanfang