SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2017/18

Siegen geht durch den Magen

Mercure Hotel versorgt die Telekom Baskets Bonn vor Auswärtsspielen

Mit leerem Magen reist sichs schlecht – das wissen auch Spieler, Trainer und Stab der Telekom Baskets. Deshalb lädt das Bonner Mercure Hotel das Team regelmäßig zum Mittagessen ein, ehe es auf die langen Auswärtsfahrten quer durch die Bundesrepublik geht.

Hoteldirektor Jo Dahmen (hält mit Predrag Krunic das aktuelle Teamfoto) empfing mit Claudia Eberth (Stellv. Direktorin Mercure) die Mannschaft vor dem ersten Playoff-Spiel gegen Bamberg. (Foto: Baskets)

Zuletzt kehrten die Baskets vor dem 1. Playoff-Spiel gegen Brose Bamberg im Restaurant des Mercure in der Max-Habermann-Straße ein, um sich für die anstehenden Aufgaben zu stärken. 

Gastgeber und Hoteldirektor Jo Dahmen freut sich über die Kooperation: „Für mich und auch für unsere Mitarbeiter ist es jedes Mal ein Highlight, die Telekom Baskets Bonn in unserem Hotel beherbergen zu dürfen. Sie sind gern gesehene Gäste im Mercure Hotel Bonn."

Auch Baskets Sportmanager Michael Wichterich folgt den Einladungen gerne: „Ich freue mich, mit dem Mercure Hotel einen so zuverlässigen Partner und Freund der Baskets an der Seite des Teams zu wissen.“

Das Bonner Mercure Hotel wurde 2006 eröffnet und konnte seitdem zahlreiche Baskets Teams bewirten.


Druckansicht zum Seitenanfang