SucheSuche

U18 weiblich: Starker Defense-Auftritt in Aachen

Brander TV Aachen gegen U18 weiblich – 24:52

Nach langem Warten auf das zweite Spiel belohnte sich die Mannschaft von Trainer Oliver Reich nach einem starken Defense-Auftritt mit dem zweiten Saisonsieg beim Brander TV Aachen.

Die weibliche U18 ist nach zwei Spieltagen noch ungeschlagen.

Schon früh morgens ging es am vergangenen Sonntag für die Baskets nach Aachen. Dort konnten die Gäste schon in den ersten Spielminuten ein dickes, defensives Ausrufezeichen setzen. Durch hohe Spielbereitschaft und Aggressivität wurden die Aachener zu vielen Ballverlusten gezwungen und diese wurden durch schnelles Umschaltspiel in Punkte verwandelt. Allerdings waren oft mehrere Wurfversuche nötig, um sich nach und nach abzusetzen. Die Bonner Spielerinnen ließen sich aber nicht entmutigen und erkämpften sich weiterhin viele Rebounds - sowohl defensiv als auch offensiv. Am Ende des zweiten Viertels stand es dann 13:22 für Bonn.

Die endgültige Entscheidung brachte das letzte Viertel, als die Aachener Mannschaft auf eine Zonenverteidigung wechselte. Mit einem Bonner 18:3-Lauf war den Baskets der Sieg nicht mehr zu nehmen und das Spiel konnte letztlich deutlich mit 24:52 gewonnen werden.

Nach zwei Auswärtssiegen steht für die weibliche U18 am kommenden Samstag (16.11.2019 um 14 Uhr) das erste Heimspiel der Saison gegen den Tabellenzweiten BG Bonn an.


Druckansicht zum Seitenanfang