1.800 Fans gegen ALBA BERLIN

Alle Dauerkarten sind für das Top-Spiel gegen den Deutschen Meister gültig

Gegen ALBA Berlin dürfen 1.800 Fans in den Telekom Dome. Foto: Wolter

Besonders für die Dauerkartenbesitzerinnen und -besitzer eine gute Nachricht, denn alle Saisontickets werden am Sonntag wieder gültig sein. Für das Ticketoffice-Team der Baskets ist die neue Entscheidung eine weitere Station der seit Monaten andauernden Pandemie-Berg-und-Talfahrt. So mussten noch vor einer Woche wegen der gesetzlichen Vorschriften auch die Dauerkartenplätze auf 750 Tickets reduziert und bereits gekaufte Einzeltickets zurückabgewickelt werden. „Wir haben großes Verständnis dafür, dass viele Fans genervt sind. Uns geht es nicht anders“, erklärt Baskets-Office-Leiter Michael Mager. „1.800 Fans gegen ALBA freut uns natürlich sehr, da wir darauf kaum noch gehofft hatten. Es ist allerdings nur ein schwacher Trost, denn unter normalen Bedingungen wäre das Spiel wahrscheinlich ausverkauft gewesen“. Für das Spiel am Sonntag bedeuten die neuen Regelungen folgendes:

  • Alle Dauerkarten der Saison 2021/2022 sind wieder gültig und müssen beim Einlass vorgezeigt werden. Das gilt auch für die Fans, die bei der Online-Vergabe von 750 Tickets am vergangenen Mittwoch (26.01.2022) leer ausgegangen sind.

  • Alle VIP-Saisonkarten sind gültig

  • Alle bereits gekauften Einzeltickets haben KEINE GÜLTIGKEIT. Sie werden bzw. wurden bereits rückabgewickelt

  • Am Donnerstag, 03.02.2022, geht um 18:00 Uhr ein Restkontingent von NEUEN Einzeltickets in den Vorverkauf (nur Online und in der Baskets Sportfabrik)

  • Bedingt durch die kurzfristige Änderung gibt es leider keine Baskets-Shuttle-Busse

  • Einlass ist am Sonntag ab 16:30 Uhr

  • Es gelten weiterhin die pandemiebedingten Einlassregelungen (2G+)