SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2018/19

1. Regio: Kleine Schritte nach vorn

Telekom Baskets Bonn 2 empfangen BBG Herford

Die neue Regionalliga-Spielzeit ist noch keine Woche alt, da steht bereits das dritte Saisonspiel an. Nach Niederlagen gegen die Top-Teams aus Herten und Grevenbroich warten die Baskets weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Dieses soll nun am Sonntag, dem 24.09.17, gegen Herford folgen.

Kapitän Philipp Gruber avancierte im letzen Spiel mit 17 Punkten zum Topscorer seines Teams. (Foto: Jörg Mäß)

Trotzdem erkennt Trainer Savo Milovic bei seinem Team Fortschritte - sowohl im Training als auch im Spiel. „Wir waren deutlich entspannter und sind selbstbewusster aufgetreten als im ersten Spiel gegen Herten. Von Beginn an waren wir sowohl offensiv als auch defensiv präsenter und sind mit mehr Körperspannung aufgetreten. Daran sieht man, dass für uns jede Trainingseinheit Gold wert ist.“

Trotz der Auswärtsniederlage in Grevenbroich waren die jungen Baskets die meiste Zeit ebenbürtig und ließen sich auch nicht von den vielen internationalen Akteuren der Elephants beeindrucken. Erst in den Schlussminuten schaffte es der Favorit, sich siegbringend abzusetzen. „Wir haben in der Schlussphase ein paar falsche Entscheidungen getroffen und wollten bei einem späten Gleichstand so schnell es geht die Führung übernehmen, um das Spiel zu entscheiden, obwohl es noch genug Spielzeit gab. Da sind wir zu unruhig geworden, was aber normal für ein junges Team ist.“

Die Mannschaft habe aber gemerkt, dass sie in der Regionalliga bestehen könne und habe sich auch im Reboundverhalten, trotz Größennachteilen, verbessert. Für das Spiel gegen Herford erhoffe sich Milovic, dass der positive Eindruck der nächste Entwicklungsschritt sei: "Wir möchten darauf aufbauen, gegen Herford so lange wie möglich das Spiel offen halten und am Ende ruhiger und abgeklärter auftreten. Dann können wir das Spiel gewinnen." 

Herford sucht nach seiner Auftaktniederlage gegen BG Hagen ebenfalls nach dem ersten Sieg. Spielbeginn im Ausbildungszentrum des Telekom Dome ist 18:30 Uhr. 


Druckansicht zum Seitenanfang