SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2018/19

1. Regio: Nach erstem Sieg nachlegen

Telekom Baskets Bonn 2 reisen nach Kamp-Lintfort

Der Jubel war groß bei der 2. Herrenmannschaft der Telekom Baskets Bonn, als im sechsten Anlauf endlich der ersehnte erste Sieg in der 1. Regionalliga gefeiert werden durfte. Nun sind die Baskets motiviert, direkt den nächsten Sieg folgen zu lassen. Am Samstag, dem 14.10.17, treffen sie um 20 Uhr auswärts auf die BG Kamp-Lintfort.

Die 2. Herren trifft in Kamp-Lintfort auf eine ausgeglichene Mannschaft, die ebenso wie Bonn eine große Rotation spielt. (Foto: Jörg Mäß)

Nach Hagen-Haspe folgt das nächste Duell gegen einen Tabellennachbarn: Kamp-Lintfort steht aktuell auf dem 11. Tabellenplatz und ist, genau wie Bonn (10.), mit einem Sieg aus sechs Spielen in die Saison gestartet. Ein weitere Gemeinsamkeit: Ebenso wie Bonn verfügt der Kader der Ruhrgebietler mit Kambiz Panahie über nur einen internationalen Spieler. Der Iraner kam als Asylbewerber nach Kamp-Lintfort und unterstützt das Team seit 2016.

Der Einsatz von Julian Jasinski steht indes noch nicht fest. Der Inhaber einer Doppel-Lizenz für die easyCredit Basketball Bundesliga und 1. Regionalliga, der gegen Hagen-Haspe noch mit einem „Double-Double“ aus 19 Punkten und 12 Rebounds auffiel, laboriert zurzeit an einer Erkrankung. Auch andere Spieler wurden von der in Bonn grassierende Erkältungswelle erwischt, sodass Coach Savo Milovic nur wenige vollzähligeTrainingseinheiten mit seiner Mannschaft durchführen konnte.

Stattdessen wird vielleicht Jonathan Apasu zum ersten Mal im Kader stehen. Der 24-Jährige ist kein Unbekannter in Bonn: Von 2012 bis 2016 war Apasu Mitglied im Telekom Baskets Bonn e.V. und spielte in dieser Zeit in der Bezirks- und Regionalliga. Im April 2013 kam der 1,96 Meter große Flügelspieler sogar zu einem Bundesligaeinsatz gegen die Artland Dragons Quakenbrück, in dem er in zehn Minuten Spielzeit zwei Punkte erzielen konnte. 

Baskets-Center Max Heimerzheim, der sich noch vor Saison eine Knöchelverletzung zuzog, hat derweil wieder mit leichtem Training begonnen, wird jedoch noch nicht in den Spielbetrieb einsteigen können. 


Druckansicht zum Seitenanfang